[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 29. März 2020,
um 17:51:26 Uhr »
Nach oben Nach unten

Die Schraube scheint aus Bronze zu sein. Das Gewinde ist kein metrisches oder Whitworth Gewinde. Das scheint auf ein älteres Datum zu schließen. Bei den mittleren Teilen bin ich völlig ratlos. Die rechte "Tonne" ist aus Blei........vielleicht nen Gewicht ?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

ufo.JPG


Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 29. März 2020,
um 17:55:59 Uhr »
Nach oben Nach unten

hallo

die beiden in der mitte sind uhrenschlüssel

und die tonne könnte ein gewicht zum beschweren

gut fund Reiter

buschi50 Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 29. März 2020,
um 17:56:26 Uhr »
Nach oben Nach unten

Die beiden mittleren Teile sind die oberen Enden von Uhrenschlüssel...


Gruß Buddler

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Online (versteckt)
« Antworten #3: 29. März 2020,
um 18:00:53 Uhr »
Nach oben Nach unten

Bild zwei und drei sind die Überreste von Uhrenschlüssel



Gruß xp 68

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #4: 29. März 2020,
um 18:23:48 Uhr »
Nach oben Nach unten

vielen Dank
Gibt es zu den Uhrenschlüsseln ne Zeitangabe ?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 29. März 2020,
um 18:36:21 Uhr »
Nach oben Nach unten

19. Jh. werden die wohl sein.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #6: 29. März 2020,
um 18:48:25 Uhr »
Nach oben Nach unten

habs schon selber herausgefunden....19.jhd

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 29. März 2020,
um 19:17:09 Uhr »
Nach oben Nach unten

Hallo pb1  Winken

es gibt auch einen eigenen Trade für Uhrenschlüssel  Super
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.detektorforum.de/smf/index.php/topic,61726.msg594779.html#msg594779


gesunden Gruß FK

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #8: 29. März 2020,
um 19:38:00 Uhr »
Nach oben Nach unten

Hallo!Die Schraube könnte zu einen Fleischwolf gehören

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #9: 30. März 2020,
um 08:43:29 Uhr »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Hallo!Die Schraube könnte zu einen Fleischwolf gehören


Ich kenne die "Mistschrauben". Die waren zu DDR-Zeit an einem Küchengerät zum kurbeln. 
Entweder lockerten die sich ständig oder waren nur noch mit einer Zange aufzubekommen.

Bei der Schraube schließe ich aber einen Fleischwolf aus. Die haben durchweg Ringschrauben, Da konnte man, der schmierigen Hände wegen, auch mal was reinstecken, .

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor