[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Fundforen > Unbekannte Funde - UFOs (Moderator: MichaelP) > Thema:

 Unbekanntes Messingteil

Gehe zu:  
Avatar  Unbekanntes Messingteil  (Gelesen 749 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
22. Mai 2016, um 14:33:05 Uhr

Hallo,
dieses Messingteil wirft Fragen auf.
Die Fundumstände sind Mittelalterlich.
Teil eines Flaschenverschlusses?
Es ist ja eine Schraube, es gibt Vergleichsstücke die ebenfalls alle 3 Öffnungen haben und ziemlich dieselben Maße..
Bin für jede Anregung sehr dankbar.

LG.

Max


Es sind 2 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_20160522_152709.jpg
IMG_20160522_152722.jpg
Offline
(versteckt)
#1
22. Mai 2016, um 15:22:34 Uhr



Könnte eine Sargschraube sein.

G&GF


karuna Winken

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#2
22. Mai 2016, um 22:02:54 Uhr

das wurde auch schon vermutet..kann durchaus sein. Aber das Gewinde ist sehr kurz...

Offline
(versteckt)
#3
25. Mai 2016, um 20:10:18 Uhr

hallo max,

meine vermutung : ein aufziehschlüssel von einer standuhr o.ä.

lg.bierchen  Winken

Offline
(versteckt)
#4
25. Mai 2016, um 20:40:23 Uhr

Ich würde auf zierschraube tippen.da scheint noch was abgebrochen zu sein von dem gewinde

Bei einer sargschraube fängt das gewinde nicht oben an

Gruss rollenheini

Offline
(versteckt)
#5
25. Mai 2016, um 20:42:48 Uhr

auf jedenfall etwas älteres .. tippe auf 1700-1800 Jh.

Offline
(versteckt)
#6
25. Mai 2016, um 22:27:54 Uhr

vielleicht von einer Spieluhr bzw. Aufziehuhr

Offline
(versteckt)
#7
29. Mai 2016, um 12:08:57 Uhr

von einer Uhr glaube ich eher nicht, tendiere auch zur Zierschraube

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#8
19. April 2022, um 21:32:05 Uhr

Es handelt sich um einen Flaschenverschluss, am Gewinde war ein Stoppel aufgeschraubt.
Es gibt noch heute solche Verschlüsse mit Stoppel zu kaufen.
Das Alter dürfte Frühe Neuzeit sein.

Offline
(versteckt)
#9
20. April 2022, um 17:38:55 Uhr

Auf Seite 10 im Link siehst du so ein Teil

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
Früheste kunsthandwerkliche Brunnenröhren des ausgehenden 15. und frühen 16. Jahrhunderts (e-periodica.ch)


Gruß cyper

Offline
(versteckt)
#10
21. April 2022, um 14:48:44 Uhr

Ich bin auch beim Flaschenverschluss, da ich mal einen Flaschenhals mit Verschluss finden durfte. Der Stopfen war zwar aus Kunststoffähnlichen Material, hatte aber ein identisches Gewinde. Leider ist mir der Begriff entfallen, ich meine aber dass es irgendwas mit "Schnecke..." war, Schneckengewinde oder so.
Im Netz habe ich noch folgendes dazu gefunden: Innengewindemündung mit Schraubstopfen
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.koelsch-net.de/koelsch-net/anz/Praegeflaschen_Geschichte.htm


Mit einem so schönen Stopfen, das war bestimmt ein guter Tropofen.

Grüße
Capri

Offline
(versteckt)
#11
21. April 2022, um 15:31:17 Uhr

Du meinst vielleicht die Bleiverschlüsse von den Flakonfläschchen.

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
Schraube? (detektorforum.de)


Gruß cyper

Offline
(versteckt)
#12
21. April 2022, um 16:34:00 Uhr

Ich meine schon die richtigen Flaschen, für Bier, Wasser, Wein etc., nicht so kleine Flaconfläschchen.
In dem Link den ich gepostet habe, etwas runterscrollen, in der Liste unter in der Sparte "Innengewinde" ist genau so ein Stopfen zu sehen, nur halt in der Flasche drin.
Meiner hat sich wohl beim Umzug zu gut versteckt, finde´ihn grad nicht, dafür aber noch einen anderen Link, dort kann man das Gewinde durchs Glas sehen:
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.koelsch-net.de/koelsch-net/anz/P_133.htm


Grüße
Capri

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor