was ist das?
[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
DetektorForum.de
Google
*
Achtung!
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Einloggen mit eMail Adresse, Passwort und Sitzungslänge
Mit Socialnetwork Konto anmelden
Erweiterte Suche
 
Seiten:  1 2   Nach unten
Bookmark and Share
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Dieses Thema enthält einen Beitrag der als beste Antwort ausgewählt wurde - Hier klicken um sie anzuzeigen
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 15. Juni 2017, 13:41:12 »
Nach oben Nach unten

Ist aus Eisen ca. 7 kg / 0.90 cm lang . Ist es vielleicht ein Erdbohrer , wegen der Öse am ende . Dort wird ein Rundholz durch gesteckt , ein Nagel ist noch auf der Öse angerostet . Gruß B.B.H

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 2 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

DSC_0152[2562].jpg
DSC_0156[2563].jpg



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 17. Juni 2017, 14:27:37 »
Nach oben Nach unten

Wundert mich das keiner was dazu schreibt.

Ich hatte es mir auch angeschaut. Habe aber keinen Plan sry.

Gruß
Matze

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 17. Juni 2017, 15:21:55 »
Nach oben Nach unten

Vielleicht ist es ein Teil von einem Fahrzeug.. wobei mein erster Gedanke in Richtung "Teil vom Pferdewagen" oder ähnliches ging...

LG  Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 17. Juni 2017, 15:38:48 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Ist aus Eisen ca. 7 kg / 0.90 cm lang . Ist es vielleicht ein Erdbohrer , wegen der Öse am ende . Dort wird ein Rundholz durch gesteckt , ein Nagel ist noch auf der Öse angerostet . Gruß B.B.H


90 cm ist doch die feste Arbeitslänge wie bei der Kreuzhacke. Als Erdbohrer müßte man das Teil verlängern können.
Ich sag mal das ist ein Pflanzlochbohrer für den Forst o.ä.

VG

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 17. Juni 2017, 15:40:26 »
Nach oben Nach unten

Es gibt so Pflanzeisen, die  ähnlich aussehen - der genaue Begriff fällt mir jetzt nicht ein - der salier weiß
das bestimmt. Ob das jetzt  für deinen Fund zutrifft, will ich nicht behaupten, aber eine Richtung wäre es
schon mal. Diese Dinger werden dazu benutzt, um bei Aufforstungen die Setzlöcher in den Boden zu rammen.
Hab selbst schon mal eins gefunden - war eine Sauarbeit für nix, bis es raus war.  Narr


G&GF

karuna

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 17. Juni 2017, 15:56:57 »
Nach oben Nach unten

Zur Aufforstung werden sogenannte Hohlspaten benutzt die aber mit diesem Bild nix zutun haben.
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.google.de/search?q=forsteisen&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjqwrjakMXUAhWLLlAKHXRuBJcQ_AUIBygC&biw=1366&bih=634#tbm=isch&q=spaten+zur+aufforstung&imgrc=KakV2EJ0uvXF8M:


Entweder ein Eigenbau zum aufforsten sprich Bohrer für 2 Personen od. etwas ganz was anderes   Nullahnung

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




« Letzte Änderung: 17. Juni 2017, 15:57:40 von (versteckt) »
Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #6: 17. Juni 2017, 16:35:20 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Zur Aufforstung werden sogenannte Hohlspaten benutzt die aber mit diesem Bild nix zutun haben.
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.google.de/search?q=forsteisen&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjqwrjakMXUAhWLLlAKHXRuBJcQ_AUIBygC&biw=1366&bih=634#tbm=isch&q=spaten+zur+aufforstung&imgrc=KakV2EJ0uvXF8M:


Entweder ein Eigenbau zum aufforsten sprich Bohrer für 2 Personen od. etwas ganz was anderes Nullahnung


Deine Hohlspaten kann man aber nur in "sauberen" Gelände verwenden. Im Wald sind die unbrauchbar!
Mit dem Hohlspaten hat man Setzlinge ausgegraben.
In der Schonung hat man eine Wiedehopfhaue Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.die-forstpflanze.de/wiedehopfhaue-mit-ovalblatt-art.nr.53646
verwendet.
Was willst Du bei dem Pflanzlochbohrer mit 2 Personen?  Schockiert Der ist für eine Person! Der wird in den Boden gestochen, eine halbe (1/2) Umdrehung und das Pflanzloch ist fertig.
Setzling rein, von beiden Seiten antreten und auf zum nächsten.  Grinsend

VG

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




« Letzte Änderung: 17. Juni 2017, 16:46:52 von (versteckt) »
Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 17. Juni 2017, 16:50:10 »
Nach oben Nach unten

Da denk ich eher an einen Torfstecher  Grübeln

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #8: 17. Juni 2017, 19:35:01 »
Nach oben Nach unten

Das wäre ein Spaten zum Torfstechen.
{alt}
VG

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSw7mIjaIM5KQ5pBkpY4Bgtp2DfXJzRroXhlq9_S4-DsKgpAGggrA




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #9: 18. Juni 2017, 00:11:08 »
Nach oben Nach unten

@ coini

In deinem link ist nicht das dargestellt, was ich meine,deswegen gehe ich davon aus,dass du es nicht weißt/kennst.
 Wir müssen den ps aktivieren, der haut das aus dem ff raus. 

G&GF


karuna  Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #10: 18. Juni 2017, 06:31:19 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
@ coini

In deinem link ist nicht das dargestellt, was ich meine,deswegen gehe ich davon aus,dass du es nicht weißt/kennst.
 Wir müssen den ps aktivieren, der haut das aus dem ff raus.

G&GF


karuna Winken
Dann gib Gas Karuna Super

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #11: 18. Juni 2017, 08:19:32 »
Nach oben Nach unten

Ich habe da noch was näher herankommt. 

{alt}
 was ist das?


Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.grube.de/huffscher-pflanzspaten-61-075/?c=1676


Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.grube.de/media/image/a8/64/63/art_61-075_1_200x200.jpg




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #12: 18. Juni 2017, 08:54:12 »
Nach oben Nach unten

Das Eisenteil ist zum setzen von Weidezaunpfähle, nicht heute sondern früher. Meiner war ähnlich, hatte einen Gang wie ein Bohrer. Er wurde benutzt wenn der Phahl sich mit dem Holzschlegel wegen zu hartem oder steinigen Boden nicht einschlugen ließ. Also ein Werkzeug für den Weidebauern.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #13: 18. Juni 2017, 09:15:45 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Das Eisenteil ist zum setzen von Weidezaunpfähle, nicht heute sondern früher. Meiner war ähnlich, hatte einen Gang wie ein Bohrer. Er wurde benutzt wenn der Phahl sich mit dem Holzschlegel wegen zu hartem oder steinigen Boden nicht einschlugen ließ. Also ein Werkzeug für den Weidebauern.


Ähnlich ist nicht gleich und kein Vergleich. 
Als Pfahlbohrer für "zu hartem oder steinigen Boden" ist die fixe Länge von 90 cm eher unwahrscheinlich. 
Möglich das die Weidebauern das Teil Zweckentfremdet verwendet haben.
Für mich bleibt es auch mit Deiner Bestimmung bei einem Pflanzlochbohrer.

VG

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




« Letzte Änderung: 18. Juni 2017, 09:19:12 von (versteckt) »
Gespeichert
Als beste Antwort ausgewählt von BenedictHaberer vor 10 Stunden
Offline (versteckt)
« Antworten #14: 18. Juni 2017, 09:30:18 »
Nach oben Nach unten

Ich würde bei dem Teil auf den Vorgänger vom Göttinger Fahrradlenker tippen

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.fluegel-gmbh.de/de/produkte/pflanzger-t-g-ttinger-fahrradlenker/


Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Seiten:  1 2   Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor