Wofür gebraucht?
[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
DetektorForum.de
Google
*
Achtung!
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Einloggen mit eMail Adresse, Passwort und Sitzungslänge
Mit Socialnetwork Konto anmelden
Erweiterte Suche
 
Seiten: 1    Nach unten
Bookmark and Share
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 12. Oktober 2017, 17:01:08 »
Nach oben Nach unten

Hallo zusammen Winken
Auf meiner letzten Tour habe ich diesen Beschlag?gefunden (Eisen).
Wer weiß, wofür er verwendet wurde?
Danke im voraus.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 2 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

20171012_172041-0[1].jpg
20171012_172105-0[1].jpg



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 12. Oktober 2017, 18:35:51 »
Nach oben Nach unten

Tür oder Tor Beschlag würde ich tippen  Grübeln LG Mike

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 12. Oktober 2017, 21:21:50 »
Nach oben Nach unten

Ich sehe da eine Schlossschraube, eine Vierkantmutter und den Rest eines Ladenbandes.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 13. Oktober 2017, 08:54:35 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Ich sehe da eine Schlossschraube, eine Vierkantmutter und den Rest eines Ladenbandes.


Setz mal Deine Brille auf.
Schloßschraube - naja, ich vermisse da den Vierkant. Das andere ist eine Keilscheibe aus dem Stahlbau. Die gibt es für T- und U-Träger. Die haben verschiedene Steigungen. Die hier dürfte zu einem T-Träger gehören. Obenauf die Mutter kommt mir etwas hoch vor, als wenn noch ein Sicherungsring zwischen Mutter und Keilscheibe ist.
Da freut sich die Schrottkiste. Ist halt   Frums!.
VG

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




« Letzte Änderung: 13. Oktober 2017, 08:58:38 von (versteckt) »
Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 13. Oktober 2017, 10:58:07 »
Nach oben Nach unten

Am besten Entrosten und noch mal einstellen. Dann sehen wir weiter. Zwinkernd

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #5: 13. Oktober 2017, 22:21:46 »
Nach oben Nach unten

JO, ich werde das Frumsding mal reinigen. Dann sehen wir mehr.  Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #6: 13. Oktober 2017, 22:29:43 »
Nach oben Nach unten

Wird so auch im Gerüstebau angewendet.- auch Balken zusammenfügen -

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




« Letzte Änderung: 13. Oktober 2017, 22:31:46 von (versteckt) »
Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 14. Oktober 2017, 01:01:42 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Wird so auch im Gerüstebau angewendet.- auch Balken zusammenfügen -


Jetzt wo Du es sagst. Solche Verbindungen hatten früher die Holzgerüste (Leitergerüste).

VG

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #8: 15. Oktober 2017, 09:26:25 »
Nach oben Nach unten

Hallo

Wenn man solche Dinge einstellt sollte man auch die Masse mitliefern.

So gesehen nach der vermutlichen Länge der Schraube könnte es für ein Scheunentor oder sonst eine schwere Türe gebraucht worden sein um das Scharnierband zu befestigen. Aussen der Schraubenkopf am Scharnierband und Innen das Eisenband am Holz, mit nur einer Unterlagsscheibe würde das mit der Zeit wieder ausreissen.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #9: 15. Oktober 2017, 20:07:50 »
Nach oben Nach unten

@ Pepa
Hallo!Schön das du dich an der Auflösung meiner Frage beteiligst.
Da dich die Masse interessiert, habe ich das Teil mal gewogen um dich zufriedenzustellen.
37 Gramm.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #10: 15. Oktober 2017, 20:13:07 »
Nach oben Nach unten

Auf den ersten Blick hätte ich Schiffsniet gesagt. Aber dafür ist der Nietkopf zu dick/Groß

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

schiffsniet.jpg



Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor