[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Sondengehen > Rund ums Sondengehen > Verlustfahndung & Auftragssuche > Thema:

 Erste Auftragssuche

Gehe zu:  
Avatar  Erste Auftragssuche  (Gelesen 2310 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
14. Februar 2009, um 23:46:24 Uhr

Hi !!!

Ja, so kann es gehen - lange hat es gedauert, aber heute war es soweit - die erste Auftragssuche!  Lächelnd
Um 16:23h hat das Handy geklingelt, am anderen Ende der "Leitung" zwei aufgelöste Geocacher!  Ich hörte nur: Du hast doch einen Metalldetektor, können wir uns den mal ausleihen? Ich sagte: Ja klar, wofür braucht Ihr den denn? Antwort: Wir haben unser GPS im Wald verloren!  Traurig  Kurz ein Blick auf die Uhr sagte ich: Wenn ihr jetzt das Teil bei mir holt, ist es dunkel, bis ihr zum Suchen kommt - gib mir die Koordinaten und ich komme hin!  Lächelnd  Schnell die Koords in mein GPS "gehackt" - kurze Aussage meinerseits: Ich bin gleich da!  Super  Tolle Idee, Luftlinie 30 Km, egal, Sonde liegt eh´ im Kofferraum und los!  Huch  45 Minuten später, Ankunft an einem Wanderparkplatz, von dort aus ging es nur noch zu Fuss weiter - laut GPS 1,1 Km! Also los   Reiter
Ich habe mich kurz per Handy gemeldet: Bin gleich da! Tolle Sache - die Wege waren total verschneit, und Ars..glatt - so ist sie halt, die Fränkische Schweiz  Schockiert - da kann ein Kilometer schon mal ganz schön lang werden   Huch  Als mein Oregon noch 20 m bis zum Ziel anzeigte, kam jemand aus dem Gebüsch, und begrüsste mich mit den Worten: Jetzt hab´ ich aber echt ein schlechtes Gewissen, weil Du so weit fahren musstest!!!   Verlegen  Kein Thema, also losgesucht - es hat garnicht so lange gedauert, da hatte ich zwischen all den Fußspuren im Schnee das erste Signal - das nasskalte Weiss auf die Seite geschoben, bis zum Waldboden - UND - nichts! Es war unter dem Waldboden - konnte also nicht das GPS sein  Ärgerlich  Ein bisschen weitergesucht, zwischen dicht stehenden Büschen, an Baumstümpfen vorbei, immer wieder mit der Spule durch den pulvrigen Schnee, und dann - wieder ein Signal - eine viertel Stunde war vergangen, und da war es - unter einer 20 cm dicken Schneeschicht - DAS SAUTEURE GARMIN - und die Batterien hatten gehalten - es war voll auf Empfang  Zwinkernd  Es war bereits dunkel, als wir uns auf den Weg zu den Autos machten (aber für den Notfall haben Cacher ja immer viel Licht dabei  :Smiley  ) !
Glücklich und dankbar haben mich die Cacher bei sich zu Hause (lag ja auch auf meinem Heimweg) noch zu einem Kaffee eingeladen - wir haben noch etwas über´s Sondeln und sonsiges gequatscht - man hat mir noch einen einen Obulus zugesteckt - den ich erst verweigerte  Nono  dann aber doch (aus Angst vor Gewalteinwirkung) mitnahm!!!   Grinsend

Gruß - Sven

Offline
(versteckt)
#1
15. Februar 2009, um 08:39:30 Uhr

Schöne Geschichte!  Super
Ich habe wenn es wärmer wird auch 2 Auftragsuche.
Als 1. muß ich bei meinem Bauern ein altes Wasserrohr suchen.
Als 2. kenne ich ein älteres Ehepaar das ein Bildstöckchen hat , wo im 2. Weltkrieg ein Kreuz aus Eisen daran befestigt war!
Im Krieg wurde das Bildstöckchen zerstörrt!
Die Besitzer fanden nur noch ein Bruchteil des Kreuzes , jetzt fragten die mich ob ich den Rest des Kreuzes suchen könnte!
Wenn es wärmer ist begebe ich mich auf die Suche nach dem Kreuz.


MFG Sherlok

Offline
(versteckt)
#2
15. Februar 2009, um 11:21:20 Uhr

Geschrieben von Zitat von Sherlok
Als 1. muß ich bei meinem Bauern ein altes Wasserrohr suchen.

Hi

Das Wasserrohr wird wahrscheinlich mit einem Detekor nicht zu finden sein, da es zu tief liegt. Probier mal mit den gebogenen Metalldrähten, geht wirklich... Weise

Gruß Zeitzer

Offline
(versteckt)
#3
15. Februar 2009, um 15:13:20 Uhr

Grüß dich Sven!

Den Obulus wollen wir natürlich sehen! Super


MFG Max Winken

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#4
15. Februar 2009, um 15:38:56 Uhr

Hi Max!

Schau mal in Deinen Geldbeutel - da findest Du sicher was, dass genauso aussieht   Narr

Offline
(versteckt)
#5
15. Februar 2009, um 15:42:47 Uhr

Meine Geldbeutel schaut aus wie ein schwarzes löch zeit ich meine Thailand urlaub bezahlt habe. :'(

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#6
22. Februar 2009, um 12:23:08 Uhr

Hi !!!

Da hilft nur eines - öfter mal eine Auftragssuche   Narr

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor