[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Fundforen > Waffen und Ausrüstung vor WKI > Thema:

 Speerspizte?

Gehe zu:  
Avatar  Speerspizte?  (Gelesen 2024 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  Prev 1 2    Nach unten
Offline
(versteckt)
#15
13. Februar 2023, um 17:47:27 Uhr

Will ja nicht rummäkeln, aber für mich sieht es so aus als ob da noch ein Haufen Rost drauf ist und das Ganze dann mit schwarzer Farbe überpinselt wurde. Nun ja. Mein Geschmack ist es Null. Sorry. Das hätte ich einem Restaurator überlassen.

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#16
13. Februar 2023, um 19:02:53 Uhr

Nope leider nicht. Aber vielleicht gibt es ja noch eine Bestimmung

Hinzugefügt 13. Februar 2023, um 19:05:40 Uhr:

Im Ernst.... da ist nicht 1 winziger Tropfen schwarze Farbe drauf gekommen.
 Da bin ich nicht ei mal mit schwarzer Farbe dran vorbei gelaufen.
Wie kommt er denn zu so ei er Behauptung wenn man fragen darf

« Letzte Änderung: 13. Februar 2023, um 19:05:40 Uhr von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst »

Offline
(versteckt)
#17
13. Februar 2023, um 19:11:07 Uhr

Wie ich dazu komme? Na vielleicht weil das Teil so teerschwarz aussieht. Was hast drauf getan?

Offline
(versteckt)
#18
13. Februar 2023, um 19:56:34 Uhr

Da ist vielleicht Rostumwandler drauf. Die meisten basieren auf Tannin, was die Schwärzung erklären würde  

Ich persönlich hätte es für Geldverschwendung gehalten, dieses Stück einem Profirestaurator zu geben. Da ist mMn wenig Substanz übrig (und dafür viel Magnetid). Von Rekonstruktion, also Wiederaufbau, halte ich gar nichts.

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#19
13. Februar 2023, um 20:19:03 Uhr

Ach das schwarze.... das ist Eisenpatina. Das ist garnicht so einfach die herzustellen. Dauert oft mehrere 100 Jahre....

Ich weiß immer garnicht was mit manchen Leuten los ist. Da erfragt man Tipps wie man etwas machen kann muss oder soll und wenn man es dann so gemacht hat heißt es gleich, du hast den rost übermalt...

Nur mal so nebenbei, das gute Stück hat mich einiges an Arbeit und Recherche und Arbeit an versuchs Stücken gekostet. Ich hatte es über 1 Jahr in destillierten Wasser eingelegt und danach in die Lösung eingelegt die mir empfohlen wurde. Dann habe ich wöchentlich den rost abgebürstet und die letzten hartnäckigen Stellen wurden mechanisch entfernt.
Zum Schluss habe ich sie noch mit versiegelungswachs eingerieben und poliert.

Nur zur Info. Keine Farbe kein Rostumwandler.



Offline
(versteckt)
#20
13. Februar 2023, um 20:37:36 Uhr

Rostumwandler war übrigens nicht negativ gemeint. Das ist praktisch sehr ähnlich einer Tanninbehandlung, die oftmals noch vor der Konservierung mit Paraffin oder auch Paraloid B72 durchgeführt wird, um die Eisenpatina zu stabilisieren.

Offline
(versteckt)
#21
14. Februar 2023, um 17:20:53 Uhr

Ok. Belassen wir es dabei. Hast dir Mühe gegeben, ich finds halt nicht gelungen. Sorry, ist halt so. Müssen wir beide damit leben. Falls du auf Instagram bist, schau dir mal restavratsiya_zaliza an.

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#22
14. Februar 2023, um 18:56:43 Uhr

Gelungen oder nicht. Es ist einfach die Farbe die unterm rost rausgekommen ist.
Wenn ich mal insta haben sollte schau ich mal

Offline
(versteckt)
#23
14. Februar 2023, um 19:46:08 Uhr

Das was einige hier stört ist wohl die dunkle glänzende Oberfläche   -    ist die glänzende Schicht durch das Tannin oder Paraloid gekommen oder kommt das nur so durch das Foto rüber.

lg cyper

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#24
14. Februar 2023, um 19:59:44 Uhr

Könnte schon der lichteinfall sein. Da müsste ich mal ein Bild bei Tageslicht machen

Seiten:  Prev 1 2 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor