[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Fundforen > Waffen und Ausrüstung vor WKI > Thema:

 Vom Steinschlossgewehr??

Gehe zu:  
Avatar  Vom Steinschlossgewehr??  (Gelesen 503 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
15. April 2023, um 05:35:49 Uhr

Ein Fund, der schon Jahre in der Kiste rumliegt.
Nun glaube ich das Rätsel gelöst zu haben, was meint Ihr?
Am Fundort lag auch ein Flint mit Bleimantel und  etliche Mumpeln.
Mfg.  Hexer


Es sind 2 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_5643.jpg
IMG_5644.jpg
Offline
(versteckt)
#1
15. April 2023, um 07:36:59 Uhr

...Abzugsbügel sollte passen, die Beifunde sprechen auch dafür.   Mach mal sauber, vllt. sieht man noch

   eine Punze.

   Grüsse   Winken

Offline
(versteckt)
#2
15. April 2023, um 09:39:03 Uhr

Genau gesagt von der österreichischen Muskete Modell 1798. Solche Bruchstücke finden sich immer mal wieder auf Schlachtfeldern. Vermutlich sind da Gewehre ausgeschlachtet worden um das Metall zu verkaufen.

lg
Wühler


Es sind 3 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

20230415_102401.jpg
20230415_102407.jpg
20230415_102412.jpg
Offline
(versteckt)
#3
15. April 2023, um 11:14:41 Uhr

Geschrieben von Zitat von Wühler
Vermutlich sind da Gewehre ausgeschlachtet worden um das Metall zu verkaufen.

Entweder das, oder weil sie auch als Keulen im Nahkampf verwendet wurden, wie ich mal in einem Bericht zur Schlacht von Elchingen 1805 las.

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#4
15. April 2023, um 13:31:45 Uhr

aha, vielen Dank für die Info!!

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor