[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Technik > Detektoren Hersteller / Marken > Whites > Thema:

 White's vor dem Aus?

Gehe zu:  
Avatar  White's vor dem Aus?  (Gelesen 1668 mal) 5
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  Prev 1 2 3   Nach unten
Online
(versteckt)
#15
19. Juni 2020, um 17:02:41 Uhr

Geschrieben von Zitat von Andi68
Wie bei den Autos geht es auch bei den Detektoren über zum Einheitsbrei Nono

Findest du? Wo siehst du denn einen Einheitsbrei?


P.S. Ich habe ebenfalls sehr viel mit Whites Detektoren gesucht und auch gefunden: Eagle 2, Eagle Spectrum, XLT, MXT, DFX und diversen Spulen.

« Letzte Änderung: 19. Juni 2020, um 17:14:49 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#16
19. Juni 2020, um 17:24:51 Uhr

First Texas und irgendwie sehen viel Kisten gleich aus....

Online
(versteckt)
#17
19. Juni 2020, um 17:28:36 Uhr

Ja, in diesem Fall ist es ja auch Einheitsbrei des gleichen Herstellers mit unterschiedlichem Branding.

Offline
(versteckt)
#18
19. Juni 2020, um 21:48:48 Uhr

Ich hab irgendwo im Forum diesen Test hier von 2004 gefunden. Wenn ich das richtig sehe, gehörten Whites-Geräte früher (und vielleicht immer noch) mit zu den besten:


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

Detektoren-Test Schwenkfest 2004 (Vorabversion).pdf
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#19
19. Juni 2020, um 23:03:37 Uhr

Das waren noch Zeiten   Lächelnd

Der Test wurde glaub von Mitgliedern des Forums "Detektoreninfo" gemacht

Offline
(versteckt)
#20
20. Juni 2020, um 05:14:13 Uhr

Ich hatte auch den 6000er war damals ein gutes Gerät danach den XLT und dann hab ich mir von Uzmann noch den IDX Turbo andrehen lassen von Uzmann umgebaut, ich glaube mit einen manueller Bodenabgleich oder so trotzdem gute Geräte Achja mein erster war ein C Scope Tr 400  Gruss floh

Online
(versteckt)
#21
20. Juni 2020, um 09:31:28 Uhr

Geschrieben von Zitat von Andi68
Das waren noch Zeiten Lächelnd

Der Test wurde glaub von Mitgliedern des Forums "Detektoreninfo" gemacht

Nö, das waren alles Mitglieder (Jo und emce80) von "Heimdalls Bodenfundforum" beim Schwenkfest 2 Zwinkernd

Offline
(versteckt)
#22
20. Juni 2020, um 15:34:33 Uhr

Die Tiefenwerte sind ja selbst für heutige Verhältnisse noch gut, deswegen kostet der MXT Pro wahrscheinlich auch noch fast 900 Euro, obwohl er von der Ausstattung her eigentlich nicht weiter auffällt.

Offline
(versteckt)
#23
20. Juni 2020, um 17:18:30 Uhr

Habe noch einen Whites 3900D im Einsatz und bin sehr zufieden damit.
3 Einstellknöpfe und das wars.
Kein umständliches programmieren und Eingestelle.
Und er ist sehr robust.

Online
(versteckt)
#24
20. Juni 2020, um 18:30:39 Uhr

Geschrieben von Zitat von Jacza
Die Tiefenwerte sind ja selbst für heutige Verhältnisse noch gut, deswegen kostet der MXT Pro wahrscheinlich auch noch fast 900 Euro, obwohl er von der Ausstattung her eigentlich nicht weiter auffällt.

Der Test war schon damals nicht repräsentativ. Siehe dazu auch schon die Anmerkungen des Erstellers. Die dort getesteten Geräte können hinsichtlich der Suchleistung und Reaktionsgeschwindigkeit nicht annährend mit modernen Sonden mithalten. Der MXT hatte zudem ein echtes Problem auf stark verschrotteten Flächen. Dort war eine Suche mit diesem Detektor quasi unmöglich.

Hinzugefügt 20. Juni 2020, um 18:34:29 Uhr:

Geschrieben von Zitat von Hiob
Habe noch einen Whites 3900D im Einsatz und bin sehr zufieden damit.
3 Einstellknöpfe und das wars.
Kein umständliches programmieren und Eingestelle.
Und er ist sehr robust.

Ja, das wars dann aber schon. Der Rest ist einfach nur grottig und war schon vor 20 Jahren schlecht.

« Letzte Änderung: 20. Juni 2020, um 18:34:29 Uhr von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst »

Offline
(versteckt)
#25
06. August 2020, um 16:05:50 Uhr

Ich habe Whites immer sehr gemocht. Vor allem die Verarbeitungsqualität. Den Matrix M6 hatte ich zweimal und den V3i nutze ich immer noch sehr oft. Schade das sie dicht machen.

Offline
(versteckt)
#26
27. September 2020, um 05:02:18 Uhr

Ich hab mit XLT angefangen , damals das beste was es gab , hab das Ding aber nie verstanden ... danach MXT , einfach zu bedienen und robust .

Später XP ausprobiert und nie wieder zurück , Whites ist in der Zeit stehen geblieben .

Offline
(versteckt)
#27
19. Oktober 2020, um 08:49:39 Uhr

Jetzt ist es wohl offiziell, Garrett übernimmt Whites:

{alt}
 White's vor dem Aus?


Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://md-arena.com/wp-content/uploads/2020/10/garrett-kupil-whites-i-stanovitsya-multi-proizvoditelem-10.jpg


Online
(versteckt)
#28
19. Oktober 2020, um 09:33:36 Uhr

Na wenigstens nicht First Texas. Mal sehen was Garrett daraus macht.

« Letzte Änderung: 19. Oktober 2020, um 09:34:23 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#29
19. Oktober 2020, um 09:36:27 Uhr

Grübeln

Vermutlich werden nur Personal und Produktionsstätte übernommen um dort die gewohnte Garrett Technik
aufzubauen

Seiten:  Prev 1 2 3
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor