[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Fundforen > Dachboden & Flohmarkt Funde (Moderator: Gratian) > Thema:

 Marine 2 ?

Gehe zu:  
Avatar  Marine 2 ?  (Gelesen 1181 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  Prev 1 2 3 4    Nach unten
Offline
(versteckt)
#45
03. September 2020, um 10:24:02 Uhr

Vorsicht vor LANZE LächelndGrinsend

Offline
(versteckt)
#46
03. September 2020, um 10:26:14 Uhr

Und dem Club Lächelnd

Offline
(versteckt)
#47
03. September 2020, um 10:51:23 Uhr

Club der Aufwiegler  Lächelnd

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#48
03. September 2020, um 11:08:30 Uhr

Geschrieben von Zitat von aurelia
Vorsicht vor LANZE LächelndGrinsend



Fängt der wieder an   Schockiert  der Franzmann    Hilfe           Ironie

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#49
22. September 2020, um 18:09:21 Uhr

Hallo,

So das wäre vom Rost befreit und Konserviert.

Ein Deutsches aus WKl Sägerückenbajo.

Marine dauert noch, das beste immer zum Schluß des Jahres     Küsschen

LG Lanze

[ Anhang: Sie können keine Anhänge ansehen ]


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

20200831_180224.jpg
Offline
(versteckt)
#50
23. September 2020, um 00:30:30 Uhr

Ja. Bei Verlust war es nicht unüblich einfach ein zusätzliches Privatstück anzuschaffen, die konnte man in Solingen direkt aus dem Katalog bestellen. Wenn ihr wüsstet, was da teilweise noch an Mustern auf den Dachböden liegt ^^
Die Drähte für die Griffwicklung kann man kaufen (damals Ebay), man kann die aber auch selbst drillen. Zwei/drei Draähte (bei säbeln manchmal drei, ein dricker, zwei dünne), dann gewicht dran hängen und drehen. Geht gut mit vergoldeten Messing/Bronze (!) Drähten. Natürlch sollte man versuchen vergoldeten Draht zu bekommen, nur wenns goldener war. Bin bei den Marinedolchen nicht ganz firm, ob die silbern waren... Aber am wichtigsten: nach fest kommt ab! Heißt: Wenns sich nicht drehen lässt, würde ich es so lassen bevor der Griff reißt oder ähnliches. Dolche mit gerissenen Griffen sieht man reichlich, auch weil oft der Rost an der Angel eine Sprengwirkung aufbaut.
Viele Grüße, toller Fund!

Hinzugefügt 23. September 2020, um 00:34:41 Uhr:

Die Bajonette sind Lebel, falls es noch keiner gesagt hat. >Fiese Teile

« Letzte Änderung: 23. September 2020, um 00:34:41 Uhr von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst »

Offline
(versteckt)
#51
23. September 2020, um 07:10:40 Uhr

Geschrieben von Zitat von Lanze
Hallo,

So das wäre vom Rost befreit und Konserviert.

Ein Deutsches aus WKl Sägerückenbajo.

Marine dauert noch, das beste immer zum Schluß des Jahres Küsschen

LG Lanze

[ Anhang: Sie können keine Anhänge ansehen ]


Total klasse das Stück!
Falls du es nicht mehr haben willst... Sag Bescheid Zwinkernd

Offline
(versteckt)
#52
27. September 2020, um 17:44:55 Uhr

...hier ein Auszug aus dem Buch von Rüdiger Franz,  "Preussisch - deutsche Seitengewehre" Band 1.

   Keine Truppenstempel zu sehen ? 

   Grüsse    Winken


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

P1050634.jpg
Seiten:  Prev 1 2 3 4 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor