[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Seiten:  1 2   Nach unten
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 30. August 2018, 19:45:29 »
Nach oben Nach unten

Dreiste Betrugsmasche

Da ich momentan auf der Suche nach einem kleinen Traktor zum Holz machen bin, blätter ich auch gerne mal die Anzeigen in den lokalen Zeitungen durch, gerade ältere Menschen haben es ja nicht immer so mit ebay Kleinanzeigen.
Dabei stieß ich letzte Woche auf eineAnzeige für einen Kubota l 3400 4 WD mit Frontlader aus dem Jahre 2010 für 4400Euro, was einiges unter Marktpreis ist. Der Verkäufer hatte nur eine E-mail Adresse angegeben, das fand ich schon komisch, da man den Traktor ja gleich bei Kleinanzeigen einstellen könnte, dort war er aber nicht zu finden.
Daraufhinhabe ich unter der angegebenen Mail Adresse angefragt, ob der Traktor noch da ist und wo er steht, zwecks Besichtigung. Die Antwort kam in einigermaßen gebrochenem Deutsch und bestand nur daraus, dass er noch da ist und technisch/optisch einwandfrei. Nach weiteren zweimaligen Nachfragen, wo das gute Stück denn stehe rückte er damit raus, dass er in Ostpolen (Bialystok) steht und er schickte mir einige Bilder, bei denen ich im Hintergrund einige Gebäude erkennen konnte, die garantiert nicht in Polen sind ( Bild 1).
Nachein bisschen googlen und street view habe ich den Ort gefunden, allerdings nicht in Ostpolen sondern in Trondheim ( Norwegen( Bild 2,3,4)). Spätestens da war mir klar, dass ich hier verarscht werden sollte. Über die umgekehrte Bildersuche mit anderen Bildern, die mir geschickt wurden habe ich auch eine Anzeige im Netz gefunden, die komischerweise exakt die selben Bilder verwendete, hier war das Baujahr des Traktors allerdings mit 2007 angegeben, komisch komisch ( Bild5). Nun wollte ich natürlich aus Neugier wissen, wie die eigentliche Betrugsmasche weiter ablaufen sollte, also spielte ich weiter mit. Ich fragte nach, wie die Bezahlung ablaufen sollte und bekam die Antwort, dass ich erst zahlen sollte, wenn der Traktor bei mir steht und ich 5 tage zeit hätte, diesen zu prüfen ( Bild6,7). Nun hatte ich mich erst recht gefragt, wie hier der Betrug ablaufen sollte und dies stellte sich dann recht schnell raus. Bevor der Traktor per Spedition verschickt werden sollte, sollte ich die 5000 Euro (Traktor+Transportgebühr) auf ein Treuhandkonto der vertrauenswürdigen Plam Spedition ( plamspedition.net , lustige Seite) überweisen, diese würde das Geld dann erst an ihn überweisen, nachdem ich den Traktor 5 Tage geprüft habe...
Gut,nun wusste ich wie der Hase läuft und habe ihn mit meinen „Ermittlungen“ konfrontiert, ihn bisschen beleidigt und gemeint, dass ich ihn anzeige, vielleicht kriegt er ja zumindest ein bisschen Angst.
Dies scheint übrigens eine gängige Praxis zu sein ( Bild Cool

Also immer Augen auf

in diesem Sinne

PS: das ist wohl in Neuvorstellungen gerutscht, sorry

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 8 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

A.jpg
B.jpg
C.jpg
D.jpg
E.jpg
F.jpg
G.jpg
Masche.jpg


« Letzte Änderung: 30. August 2018, 19:50:52 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 30. August 2018, 20:01:01 »
Nach oben Nach unten

hallo

mann muß immer aufpassen

die wollen nur dein geld


geh noch zur polizei und melde den fall


gut fund Reiter

buschi50 Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 30. August 2018, 20:03:57 »
Nach oben Nach unten

Anzeige läuft eh ins Leere. Ich habe mal bei Ebay-Kleinanzeigen 45€ für ein altes Garmin in den Sand gesetzt. Das war mein Lehrgeld.
Glückwunsch dass du den Betrugsversuch entdeckt hast!

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #3: 30. August 2018, 20:05:36 »
Nach oben Nach unten

Die werden keine Chance haben, den zu kriegen, ich habe nur eine Mailadresse, sonst nichts.
Ich fand nur krass, dass so eine Anzeige bei uns in der "Gemeindezeitung" steht

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 30. August 2018, 20:36:11 »
Nach oben Nach unten

Gut gelöst Sherlock Super 

Die sind bestimmt aus dem gleichen Grund wie du in den Gemeindezeitungen vertreten. Zwinkernd  Weil man denken könnte, in den Gemeindeblättern inserieren viele, die es mit dem Internet nicht so haben, ob es stimmt. Nullahnung

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 30. August 2018, 20:42:55 »
Nach oben Nach unten

Ich hätte ihm geschrieben das ein eigener LKW vorhanden ist, und ich morgen bei ihm antanze um das Gerät zu kaufen.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #6: 30. August 2018, 21:22:47 »
Nach oben Nach unten

Co ty robisz kurwa, pawel?! Ich wusste ein Beruf in der Gastronomie macht sich irgendwann bezahlt!! NarrGrinsend

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 31. August 2018, 06:43:34 »
Nach oben Nach unten

Kenne ich mit VW T4, inseriert Kleinanzeigen Berlin, Fahrzeugstandort auf Nachfrage auf einer griechischen Insel...Gegen Vorkasse von 5000 € würde er frei Haus geliefert... 

Hinzugefügt 31. August 2018, 06:44:52:

Gibt aber scheinbar genug Dumme, damit das Geschäft floriert.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 31. August 2018, 06:44:52 von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #8: 31. August 2018, 07:30:44 »
Nach oben Nach unten

Diese Kleinanzeigen sind leider inzwischen voll von Betrügern. Alles was noch geht, ist Abholung gegen bar oder wenn man wirklich auch Adresse, Telefonnummer hat und das stimmig ist.

Ich wollte letztens meinen Kopter in ebay Kleinanzeigen verkaufen. Gegenüber sagte, er zahle auch gleich mit Paypal. Habe ich gesagt, dies sei kein Problem, ich brauche das Geld aber als "Freund&Familie", sonst muss ich Gebühr bezahlen. Da hat er dicht gemacht und gesagt nur als Warenbezahlung. Hab ich bisschen gegoogelt und mit dem Paypal Service telefoniert, der auch so ehrlich war und auf Betrugsrisiken bei Paypal hinwies... Da braucht man als Käufer hinterher bei Paypal nur behaupten, man hätte einen leeren Karton bekommen (da bringt der Einlieferbeleg wenig) und schon überweist Paypal das Geld zurück, keine Chance für den Verkäufer, zudem steht man dann auch noch wegen freiwilliger Gewährleistung als Dummer da. Hinweis, man könne auch normal mit der Sparkasse etc. überweisen wurde vom Interessenten ignoriert.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #9: 31. August 2018, 07:40:21 »
Nach oben Nach unten

ich kenne diese Masche schon seit einigen Jahren. Auots, Wohnmobile, Maschinen, ich glaub es gibt kaum Produkte mit denen  die Betrüger Ihr Unwesen treiben.

Es zielt einfach darauf ab, dass man vor lauter Gier den Verstand ausschaltet und auf die vermeintliche Sicherheit ( bei Nichtgefallen kostenlose Rücknahme) hereinfällt. Die Transferseiten und Bürgschaften sind verhältnismäßig gut gemacht, aber man erkennt mit etwas Recherche schon dass diese Seiten Fake sind.

Schön dass du es aufdecken konntest und die Masche hier postest. So sind wieder ein paar informiert und fallen nicht darauf rein.

Gruß Schleifdorn

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #10: 31. August 2018, 08:18:25 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Kenne ich mit VW T4, inseriert Kleinanzeigen Berlin, Fahrzeugstandort auf Nachfrage auf einer griechischen Insel...Gegen Vorkasse von 5000 € würde er frei Haus geliefert...


Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Hinzugefügt 31. August 2018, 06:44:52:

Gibt aber scheinbar genug Dumme, damit das Geschäft floriert.


Richtig, viel zu viele, aber auch selbst schuld, für etwas
Bezahlen was ich nie zuvor gesehen oder in den eigenen
Hände hatte. Narr

Michel Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #11: 31. August 2018, 08:56:44 »
Nach oben Nach unten

Jep, aber nen Traktor, Auto etc, das holt man doch selbst vor Ort ab  Grübeln

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #12: 31. August 2018, 09:02:30 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Jep, aber nen Traktor, Auto etc, das holt man doch selbst vor Ort ab


Prinzipiell hast du recht aber ich dachte ja zunächst, dass er hier in der Nähe steht, wenn die Anzeige in der Lokalzeitung steht. Und hätte ich dann wirklich 5 Tage zum Prüfen, bevor die Bezahlung erfolgt, hätte mir ja nicht's passieren können

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 31. August 2018, 09:04:55 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #13: 31. August 2018, 09:23:55 »
Nach oben Nach unten

Hallo zusammen,

seit längerem eine bekannte und teils gut organisierte (Mafia?) Betrugsmasche.
Auch auf mobile.de, Kleinanzeigen...eigentlich auf allen Portalen gängige Methode.
Oftmals wird damit geworben dass die Bezahlung über ebay direkt läuft - Sicherheit dem Käufer suggerieren. Der Link bzw. die Seite ist natürlich ein Fake.
Habe mich Spaßeshalber letztes Jahr auch auf so eine Anzeige bei mobile.de für ein Auto eingelassen. Auto stünde in Dänemark, auch die "5 Tage Rückgaberecht" - Bezahlung auf ein Treuhandkonto über ebay...Die haben sogar gefälsche Personalausweise mir per email zugesandt.

Im übrigen:
ACHTUNG bei Verkäufen auf Kleinanzeigen: Akzeptiert der Käufer nicht Überweisung oder PayPal Friends sondern besteht auf die Bezahlung mit PayPal Warenbezahlung - Betrug und Ärger fast schon vorprogrammiert. Käufer gibt an Ware nicht erhalten zu haben - oder aber mailt dem Verkäufer eine andere Lieferadresse als bei PayPal hinterlegt - nimmt den PayPal Käuferschutz in Anspruch - schon ist der Verkäufer a) die Ware los und b) das Geld auch.

Ich handle seit 2000 mal mehr mal weniger auf ebay inkl. Kleinanzeigen, da sammelt man so seine Erfahrugen. Oft auch positive, das sei angemerkt. Gibt auch genügend ehrliche und aufrichtige Leute da draußen!

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #14: 07. November 2018, 12:40:08 »
Nach oben Nach unten

Bei mir war es ein XP Deus, den ich günstig bei Ebay Kleinanzeigen gesehen habe.

Verläufer hat innerhalb von 2 Minuten reagiert, mehrmals geschrieben, Reaktion immer sofort.
Als ich gesagt habe Barzahlung bei Abholung war still und er hat nicht mehr geschrieben.

Stunde später hat sich dann meine Freundin von nem anderen Account aus für den Deus interessiert.
Wieder das gleich Spiel ^^

Ich hab dann hier im Forum im Marktplatz bei einem renomierten Mitglied zugeschlagen und bin sehr glücklich mit dem Gerät Smiley

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten:  1 2   Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor