[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Allgemeines Forum > Dies & Das (Moderator: Raymond) > Thema:

 Milbensperre

Gehe zu:  
Avatar  Milbensperre  (Gelesen 576 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
29. August 2023, um 12:06:53 Uhr

Da ich wie einige andere hier im Forum Geflügel habe und die lästigen Milben immer mehr werden,
habe ich 16 Milbensperren gebaut, lange überlegt wie ich das mache und als die fertig waren habe
ich erfahren das es so was fertig zu kaufen gibt, allerdings für 25€
Meine habe ich aus vorhandenem Material gebaut, Gewindestange, Edelstahlbecher dazwischen eine
Dichtung und Klebt und Dicht zum abdichten.
Die Becher werden zu einem Drittel mit Speiseöl gefüllt und wenn die Milben zu den Hühnern wollen 
ertrinken sie darin und das zu zig Tausenden pro Becher.
Vielleicht ein Anreiz zum Nachbau



[ Anhang: Sie können keine Anhänge ansehen ]


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

milben.jpg
Offline
(versteckt)
#1
29. August 2023, um 14:11:51 Uhr

Hallo Egge,

ich habe die Hühner draußen in einem luftigen Stall aus Holz. Nachts sitzen sie auf einer Stange, die ich an den Seiten mit Ketten aufgehängt habe. Auf die Ketten pinsel ich ab und zu etwas Speiseöl. Milben habe ich da keine, nur im Gluckenstall, wo die Tiere auf dem Boden stizen muss ich alle par Wochen mal mit dem Heißluftfön ran, dann hält sich das auch in Grenzen.
Deine Idee mit dem Becher finde ich auch sehr interessant, da kann man an den Milbenleichen sehen, wie stark der Befall ist!

Gruß
kugelhupf

« Letzte Änderung: 29. August 2023, um 14:14:14 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#2
29. August 2023, um 15:17:35 Uhr

Auf jedenfalls auf Dauer eine einfache und gute Lösung, ob die Milben jetzt von der Wand zum Huhn
wollen oder umgekehrt vom Huhn zur Wand, sie müssen durchs ÖL.
Hab mit 4 Stück angefangen da waren nach 2 Wochen der Boden 2 cm hoch mit Milben im Öl, hatte vorher
alles versucht Kieselgur, Spezialfutter für die Hühner, verschiedene Spezialmittel, Ätzkalk und den Bunsenbrenner.

Schwierig wird es bei der nordischen Vogelmilbe die bleibt auf dem Huhn und lässt sich schwerer bekämpfen,
die rote Vogelmilbe befällt nachts die Tiere und verbringt den Tag in ihrem Versteck.

Offline
(versteckt)
#3
29. August 2023, um 18:54:07 Uhr

Ich hab zwar kein Geflügel mehr aber ich hatte immer das Spray CArdap)

Hatte auch Papageien u Sittiche. Und mit dem Zeug die Nistkästen eingesprüht !

Absolut unschädlich für Hühner u Vögel ! super wirksam gegen Milben.    Knüppel

Mhhh ,[gruebelnkennt aber bestimmt schon jeder Züchter .

LG Sw!

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor