[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Allgemeines Forum > Dies & Das (Moderator: Raymond) > Thema:

 Wer macht denn sowas

Gehe zu:  
Avatar  Wer macht denn sowas  (Gelesen 1050 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  1 2   Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
10. Juni 2024, um 07:45:00 Uhr

Freitag Nacht höre ich ein merkwürdiges Geräusch als wenn Jemand irgendwo drauf klopft.
Am Morgen sehe ich die Bescherung, da hat doch irgend ein Vieh die Lichtplatte vom Hühnerstall
zerlegt und ist eingedrungen, Zwei Hühner Tot, Zwei Hähne schwer verletzt Einer musste
getötet werden.
Die Tiere laufen Tagsüber frei rum und schlafen Nachts in dem Stall und dann sowas, aber wer war der
Täter, Marder beißen die Hühner in den Hals, hier hatten alle Verletzungen am Rücken. [ Anhang: Sie können keine Anhänge ansehen ] [ Anhang: Sie können keine Anhänge ansehen ]


Es sind 2 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

marder dach.jpg
marder dach1.jpg
Offline
(versteckt)
#1
10. Juni 2024, um 07:50:54 Uhr

Ich tippe auf einen Fuchs, aber wie kommt der da wieder raus!? Huch

Michel  Winken

Offline
(versteckt)
#2
10. Juni 2024, um 07:51:41 Uhr

Hi.

Das wird wohl ein Waschbär gewesen sein.  Der kommt wieder. 

Gruß CR

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#3
10. Juni 2024, um 09:15:52 Uhr

Fuchs passt nicht durch die Lücke, vor Jahren wurde in der Nachbarschaft ein junger toter Waschbär gefunden,
die toten Hühner wurden einige Hundert Meter auf einem anderen Grundstück vergraben und in der Nacht wieder
ausgegraben das Grundstück ist eingezäunt und direkt am Tor hat das Vieh einen großen Haufen gesetzt 
hatte wohl auch Mais und Kirschen gefressen.
Sieht wirklich nach Waschbär aus, muss ich wohl eine neue Falle bauen.

Offline
(versteckt)
#4
10. Juni 2024, um 09:23:20 Uhr

Ich hatte auch Ärger, zwar keine Toten aber mein Futterhaus für die Eichhörnchen war zerstört. Ich hab mir eine Wildkamera geholt und war echt erstaunt.


Es sind 2 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IM0004600046.jpg
IM0005400054.jpg
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#5
10. Juni 2024, um 09:55:25 Uhr

Gegen den Fuchs kann man seine Hühner noch schützen der klettert nicht und deckt auch keine Dächer ab,
aber beim Waschbär wird es schon schwieriger.

Offline
(versteckt)
#6
10. Juni 2024, um 17:08:12 Uhr

Fuchsfalle aufstellen. Vielleicht mal mit dem Jagdpächter sprechen, die helfen bei Fuchs und Waschbär gerne. Ist safe Waschbär, sind die einzigen die klettern
Und wie oben schon geschrieben, kommt bis nix mehr da ist...

« Letzte Änderung: 10. Juni 2024, um 17:10:37 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#7
10. Juni 2024, um 17:51:29 Uhr

Hab grad gelesen der Waschbär hat vom 01.03 - 31.07 Schonzeit, ist dann wohl ein weiteres Problem,
Wildkamera ist aufgestellt, Weidezaungerät mit kurzem Draht wo ein Köder aufgesteckt ist soll auch
Wunder bewirken, jedenfalls hat es bei einem Schäferhund der täglich in eine Schafsweide eingebrochen
und die Schafe gehetzt hat geholfen, der Schäfer hat auf das Drahtende einen kleinen Klumpen Leberwurst
geschmiert , der Hund wollte sich den Leckerbissen reinziehen, schnappte zu und lief Jaulend mit aufgestelltem
Fell davon und wurde nie wieder gesehen.

Offline
(versteckt)
#8
10. Juni 2024, um 18:05:31 Uhr

Wenn du in einem BL mit Elternzeit für Waschbär lebst ist das natürlich was anderes. Aber tierschutzrechtlich gesehen ist das Aufstellen von solchen " Schmerzfallen" dann auch grenzwertig. Aber Versuch macht kluch, befürchte aber nichts gutes für deine Hühner...

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#9
12. Juni 2024, um 08:13:10 Uhr

Videos aus der Wildkamera zeigen einen Fuchs der die Hühner, auf dem anderen Grundstück ausgräbt
23.03 Uhr ist er auf dem Grundstück 02.30 Uhr verschwindet er dann.
So weit ich erkennen kann handelt es sich um eine Fähe 
[ Anhang: Sie können keine Anhänge ansehen ]


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

Fuchs.jpg
Offline
(versteckt)
#10
12. Juni 2024, um 08:26:24 Uhr

Aber ein Fuchs der aufs Dach klettert?
Zumindest in Bayern ist Elternzeit ab Juli vorbei

« Letzte Änderung: 12. Juni 2024, um 08:28:03 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#11
12. Juni 2024, um 09:41:01 Uhr

Der Fuchs hat die Hühner die auf einem anderen Grundstück vergraben wurden ausgegraben, der Hühnerkiller
war ein anderer, vermutlich der Waschbär.
Vor Jahren wurden auf dem Grundstück 14 Tiere (Hühner Enten) getötet oder so schwer verletzt das sie
getötet wurden, Hauptverdächtiger war der Fuchs, nur die Bissspuren an den Tieren waren eher untypisch,
einer meiner Nachbarn gab mir einen Tipp bz. des Täters und tatsächlich waren es die Jagdhunde eines anderen 
Nachbarn, der, wie immer, seine Hunde frühmorgens unbeaufsichtigt streunen ließ.

Offline
(versteckt)
#12
13. Juni 2024, um 05:12:58 Uhr

Was ist mit Marder, der klettert sehr gut!

Gruß
kugelhupf

Offline
(versteckt)
#13
13. Juni 2024, um 12:01:47 Uhr

Beisst aber nicht so ein grosses Loch ins Dach und schleppt mehrere Hühner raus...

Offline
(versteckt)
#14
13. Juni 2024, um 12:31:35 Uhr

Vielleicht ein Marderhund? Der sieht zwar aus wie ein Waschbär, gehört aber wie der Fuchs zu den "hundeartigen" Räubern.
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.nzz.ch/wissenschaft/waschbaer-und-marderhund-europa-ist-noch-lange-nicht-fertig-besiedelt-ld.1625198


Seiten:  1 2
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor