[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
DetektorForum.de
Google
*
Achtung!
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Einloggen mit eMail Adresse, Passwort und Sitzungslänge
Mit Socialnetwork Konto anmelden
Mit dem bestätigen des Facebook, Twitter, Google+ Buttons bin ich einverstanden, dass automatisch Daten an detektorforum.de übermittelt und verarbeitet werden. Dies betrifft meine als öffentlich markierten Profildetails bei Facebook, Twitter. Google+ insbesondere Nutzer ID, Name, eMail Adresse, Link zum Profil, Alter, Profilbild. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.
Erweiterte Suche
 
Seiten:  1 2 3 4 5   Nach unten
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Online (versteckt)
« Antworten #15: 25. September 2017, 15:14:36 »
Nach oben Nach unten

Ist der Q40 wasserdicht? Also zum Elektronik untertauchen? Habe da widersprüchliche Aussagen gefunden.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #16: 25. September 2017, 15:51:02 »
Nach oben Nach unten

Hi,

nein ist nicht zum untertauchen geeignet. Er hat die Schutzklasse IP 66 (Staubdicht+Schutz gegen starkes Strahlwasser)

Gruß, Martin

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #17: 25. September 2017, 17:12:19 »
Nach oben Nach unten

Nach den ersten Tests mit dem Q20 kann ich das Teil wirklich empfehlen.
Der Q20 ist schnell zusammen gebaut und hängt ausgewogen mit gerade mal 1000gr. am Arm.
Zusammengeschoben kleiner als ein Deus - wenn man das Display abschrauben könnte.
Mein Testgelände hat er mit Bravur gemeistert, die Tonausgabe ist angenehm und die angezeigten LW recht stabil.

In der Preisklasse -  259€ können andere Hersteller nichts vergleichbares anbieten.

Ein super Einsteiger oder Zweitgerät   Super

Gruss Cannoball

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #18: 29. September 2017, 08:19:04 »
Nach oben Nach unten

Leider kann man die Spulen nicht einfach so nachbauen, da wohl noch etwas Elektronik in der Spule eingegossen ist
ich denke damit haben Sie sich erstmal ein paar Monate Luft vor Drittanbietern verschaffen wollen.
 
Was ich auch noch mal anmerken wollte: leider scheint es beim Q20 keine Hintergrundbeleuchtung zu geben. Das Gehäuse enthält zwar die gleichen Schalter wie der Q40 (also Gummikappen aussen und die Smd Taster auf der Platine) aber danach scheint alles ohne Funktion zu sein.
Das mit der Beleuchtung scheint mir sinnlos da Bauteile von wenigen Cent eingespart wurden und eine meines Erachtens wichtige Funktion somit entfällt.
 
Ich werde mal sehen ob sich das mit einer einfachen 5mm 20mA Led nachrüsten lässt.
 
Beim Funkmodul bin ich mir nicht sicher wieviel das preislich ausmacht, aber neben dem Modul benötigt das auch etwas Programmcode. Also auf die Funktion lege ich eh keinen Wert, mir ist es wichtiger die Umgebung zu hören.
 
Zudem ist die Spule unten offen, also zwar vergossen aber kein Spulenschutz vorhanden.
Das ist beim Scuba (Handsonde) genauso.
Ich denke hier wird sich bald was im Zubehör Markt finden.
 
Der Materialpreis für einen Spulenschutz im Tiefziehverfahren aus ABS oder PS ca 2mm beträgt unter 1€.
Im Paket liegen ein paar einfache Kopfhörer mit Kabel, was für den Sondler jetzt wichtiger ist - also ein zusätzlicher Kabel in dem man sich verheddert oder doch lieber ein Spulenschutz, da sollte Quest mal drüber nachdenken.
 
Das Gestänge ist eines der besten im Low Budget Bereich was ich bisher gesehen habe.
Scheint recht solide, die Wandstärken von Material sind auch gut bemessen mit sehr geringer Toleranz gefertigt.

Die untere Klemmung mit dem Kunststoffring zum Gegenpressen kommt mir sehr französisch vor?
Naja wenigstens haben die nicht gepennt und geschaut wie andere die feinen Details umsetzen.
 
Ich kann mich jetzt noch gut erinnern wie viele Leute am Anfang über Quest (vormals Deteknix) hergezogen sind.
Mit den neuen Geräte habe die aber engültig den Sprung in die Königsklasse geschafft.
 
Alle Achtung für die kurze Entwicklungszeit.
 
Ich hoffe wir können hier noch eine Rege Diskussion anstossen, die Geräte müssten rein von der Ausstattung und dem Preis bald zur Standard Ausrüstung gehören, genauso wie eine Schaufel.
 
Ich denke für die anderen Mitbewerber wird's da bald sehr eng.
Wenn die erste 36cm Rundspule dafür auf dem Markt erscheint könnte der sich zum richtigen Highlevel Detektor mausern.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 29. September 2017, 08:25:10 von (versteckt) » Gespeichert
Online (versteckt)
« Antworten #19: 29. September 2017, 08:37:21 »
Nach oben Nach unten

Der q 20 klingt echt interessant, ich spiele mit dem Gedanken mir einen zweitdetektor zuzulegen, insbesondere für den badestrand... da scheint er für relativ wenig Geld eine gute Alternative zu sein

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #20: 29. September 2017, 08:42:43 »
Nach oben Nach unten

Moin,

Bernd das sehe ich genauso wie du. Einen Spulenschutz zu der kleinen Spule dazu zu geben wäre sinnvoll gewesen. Bei der 22x28cm Spule ist er im Lieferumfang aber dabei.

Gruß,
Martin

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #21: 04. Oktober 2017, 12:59:36 »
Nach oben Nach unten

So, war am Samstag noch mal kurz in Zinnowitz am Strand, erste Testrunde im realen Sondelparadies.
Automatischer Bodenabgleich (pumpen), super einfach und stabil.
Zur Sicherheit hab ich das alle 100 Meter wiederholt.
Im Coin Modus, Disc auf 50, Sens auf 90.

Das übliche Problem am Strand hab ich mal wieder ausgeblendet, da ich dieses Jahr noch nicht am Strand sondeln war:
Kronkorken und Alufolie in allen Varianten.
Also KK liegen im 70er Bereich, anderes Alu zwischen 50 und 70 oft mit wechselnden unstabilen Werten.
Leider liegt der Leitwertbereich der Euro Münzen genau in diesem Bereich und etwas drüber.

Also alles was mit über 75 und stabil reinkommt sollte ausgegraben werden.
Stellt man den Disc auf 50 kann es aber dazu kommen das man die kleinen 1-5cent überläuft (enthalten anteilig zu viel Eisen) aber der Lw ist deutlich über Eisen.

Ansonsten super spaßig.
Für Kinder im Grundschulalter könnte allerdings der Griff doch etwas zu dick sein.
Das Gewicht ist aber ok.

Pinpointing ist auch sehr präzise, hätte den nur 2 Mal wirklich gebraucht als ich kleine Alu Oxid Krümel von ca 3-4mm Größe gefunden hatte. (Spricht aber an sich auch für die Kleinteileempfindlichkeit).

Nebenbei noch mit dem Strandkorbvermieter gesprochen, der mir gleich gezeigt hat wo er im Sommer steht und wo die Leute oft Geld verlieren. Leider auch festgestellt das alles ziemlich rein war in Zinnowitz, die Polen kommen wohl öfter in kleinen Gruppen rüber und suchen auch im Wasser alles ab.

Den Test im Wasser hab ich ausgelassen hatte kein Handtuch oder ein Scoop mit Stiel dabei, ich werd da langsam etwas bequem.

An die Spule setzt ich mich noch mal ran wenns draußen kälter wird.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #22: 07. Oktober 2017, 14:02:39 »
Nach oben Nach unten

Hallo,

wie sieht es mit der Austauschbarkeit des Akkus aus?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #23: 07. Oktober 2017, 14:18:38 »
Nach oben Nach unten

Hi,

der Akku (3,7V 2300mAh) ist leicht zu wechseln. 6 Schrauben auf der Rückseite entfernen und dann kommt man leicht an den Akku, dieser ist mit einem Ministecker auf der Platine eingesteckt.


[ Anhang: Sie können keine Anhänge ansehen ]


Gruß,

Martin

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

20171007_161323.jpg


« Letzte Änderung: 07. Oktober 2017, 15:16:34 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #24: 07. Oktober 2017, 14:31:35 »
Nach oben Nach unten

Hallo Martin,

vielen Dank für die schnelle Antwort und Deine Hilfe/Dein Entgegenkommen letzten Sonntag Mittag.

Gruß,

H.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #25: 08. Oktober 2017, 11:11:40 »
Nach oben Nach unten

Hallo Martin, ich habe die W3 Pro Kopfhörer  mit grosser Ohrmuschel von Deteknix.
Nun zu meiner Frage, ist es möglich diese mit dem Q40 zu verbinden oder funktioniert dies nur mit den mitgelieferten  Kopfhörern?
Bis wann wird der Q40 bei dir erhältlich sein?
Vielen Dank vorab, 
Gruß Jörg

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #26: 08. Oktober 2017, 16:50:31 »
Nach oben Nach unten

Hallo Jörg,

man kann selbstverständlich alle Funkkopfhörer von Deteknix am Quest Q40 nutzen. Die Kopfhörer müssen nur "angelernt" werden indem man den Kopfhörer anschaltet, neben den eingeschalteten Detektor hält und zweimal kurz hintereinander die Einschalttaste für die Funkübertragung betätigt. Der Detektor verbindet sich dann automatisch mit den Funkkopfhörern.
Die Q40 sind bestellt aber bei Deteknix EU zurzeit nicht auf Lager. Sobald ich wieder welche habe schreibe ich es hier rein.

VG Martin

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #27: 08. Oktober 2017, 17:59:32 »
Nach oben Nach unten

Hallo Martin, vielen  Dank vorab für deine Info.
Gruß Jörg   Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #28: 03. November 2017, 08:51:27 »
Nach oben Nach unten

Kann garnicht verstehen warum man hier kaum was liest.
Anscheinend die falsche Jahreszeit für Sondel Aktivitäten, oder hat einfach kaum jemand bemerkt das was es da Neues gibt?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #29: 03. November 2017, 09:52:20 »
Nach oben Nach unten

Son Q40 wäre ja noch was für Weihnachten ...

P.S.
Wie lang und hoch ist er denn zusammengeschoben?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 03. November 2017, 09:57:32 von (versteckt) » Gespeichert
Seiten:  1 2 3 4 5   Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor