[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Seiten: 1    Nach unten
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 10. Oktober 2018, 20:11:46 »
Nach oben Nach unten

Hi,

dieser Fuko stammt von heute Abend..
am Interessantesten finde ich das Kruzifix und den blumenförmigen Beschlag, es wäre schön wenn jemand hier datieren könnte bzw. etwas dazu sagen könnte.
Habe ein fast identisches Kruzifix im Internet gefunden mit der Jahreszahl 1822... meint ihr meines ist ähnlich alt?
Wozu könnte der Beschlag (es existieren noch Eisenanhaftungen) gedient haben, wie alt ist er?
Die Schnalle ist wohl Anfang 20. oder?

Gruß lunaloop

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 3 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

cruz1.jpg
cruz2.jpg
cruz3.jpg


« Letzte Änderung: 10. Oktober 2018, 20:13:24 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 10. Oktober 2018, 20:33:38 »
Nach oben Nach unten

Sehr schönes Kreuz. Super  Ich würde schon meinen, das 19. Jh. passt.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #2: 10. Oktober 2018, 20:37:37 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Sehr schönes Kreuz. Super  Ich würde schon meinen, das 19. Jh. passt.


Danke...
Weiß jemand was dieses "Souvenir de la Mission" bedeuten soll? 
Und warum an den Seiten diese beiden Herren positioniert sind und nicht, sie bei einem ähnlichen Kreuz Maria & Josef? Die sind auch beschriftet ist aber kaum lesbar... Meine bei dem rechten noch "Pierre" erkennen zu können..

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 10. Oktober 2018, 21:25:04 »
Nach oben Nach unten

Ein Missionskreuz 19. Jahrhundert

Vorderseite:  Der Gekreuzigte umgeben von den Aposteln Petrus und Paulus, darüber der Heilige Geist. Unten die Schmerzensmutter mit den sieben Schwertern in der Brust.

Rückseite: Aufschrift = SOUVENIR DE LA MISSION (Erinnerung an die Mission)

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.wallfahrtsmedaillen.at/a/missionskreuze?page=1


Runterscrollen und mit dem Vorletzten vergleichen...

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 10. Oktober 2018, 21:26:28 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 10. Oktober 2018, 22:41:01 »
Nach oben Nach unten

ist generell ein schöner Fundkomplex   Applaus

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 11. Oktober 2018, 10:17:25 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
ist generell ein schöner Fundkomplex Applaus


Würde mir auch schon völlig reichen! Super 


Michel  Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #6: 11. Oktober 2018, 12:47:18 »
Nach oben Nach unten

Smiley...fette Beute möcht ich meinen. Die Schnalle könnte vom Hosenträger sein.

       Grüsse  Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 11. Oktober 2018, 12:55:25 »
Nach oben Nach unten

Welches Kaliber hat das Bleigeschoss?

Gruß
kugelhupf

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #8: 11. Oktober 2018, 19:38:20 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Würde mir auch schon völlig reichen! Super 


Michel  Winken
Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Smiley...fette Beute möcht ich meinen. Die Schnalle könnte vom Hosenträger sein.

 Grüsse Winken
Zitat:Geschrieben von (versteckt)
ist generell ein schöner Fundkomplex Applaus




Vielen Dank Euch

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Welches Kaliber hat das Bleigeschoss?

Gruß
kugelhupf



Das Geschoss misst ziemlich genau 22mm

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #9: 11. Oktober 2018, 23:12:56 »
Nach oben Nach unten

22mm im Durchmesser? Bist du sicher? Bei dieser Länge hätte ich auf ein bayerisches Podewils-Lindner 1858/67 getippt.

Gruß
kugelhupf

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #10: 12. Oktober 2018, 11:11:51 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
22mm im Durchmesser? Bist du sicher? Bei dieser Länge hätte ich auf ein bayerisches Podewils-Lindner 1858/67 getippt.

Gruß
kugelhupf



Sorry Nein Schwachsinn... 
Ich glaube ich hatte die Länge gemessen  ...

Durchmesser sind ziemlich genau 15mm

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #11: 12. Oktober 2018, 13:46:13 »
Nach oben Nach unten

Kein Problem, kann passieren. Aber ich hatte recht,
bayerisches Podewils-Lindner 1858/67


Gruß
kugelhupf

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #12: 12. Oktober 2018, 20:28:59 »
Nach oben Nach unten

Tolle Funde!!!!!!:o

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor