kleine Eule und 1xSilber
[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
DetektorForum.de
Google
*
Achtung!
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Einloggen mit eMail Adresse, Passwort und Sitzungslänge
Mit Socialnetwork Konto anmelden
Erweiterte Suche
 
Seiten: 1    Nach unten
Bookmark and Share
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 02. Dezember 2017, 20:27:51 »
Nach oben Nach unten

Hallo,

heute wieder bei knapp über 0°C draußen gewesen, auf dem Feld nebenan wurden die ganze Zeit Kartoffeln geerntet. Als ich kurz nach Sonnenuntergang zum Fahrrad zurückging, fuhr der Traktor vom Feld am Weg entlang und hielt direkt vor mir an. Ich dachte schon, oje, jetzt gibt es bestimmt irgendeine Ansprache.  Belehren Der Fahrer stieg aus, überreichte mir eine riesige Patronenhülse, sagte irgendwas mit russischem Akzent und fuhr lachend wieder davon. Grinsend Aber was sollte ich mit der Hülse, ich hatte ja heut schon mein Silber und eine nette kleine Eule gefunden.  Zwinkernd

So, und hier noch was zu den Funden:
Bild 2 sind zwei Hälften eines Griffes, die vorher zusammengesteckt waren, ist bestimmt von einem Taschenmesser. Das Weiße glänzt im Licht wie Permutt.
Bild 3 + 4 erinnert mich irgendwie an einen Bärenkopf.
Die eckigen Schilder müssen wohl eine Beschriftung fürs Gemüsebeet gewesen sein, ich kann auf dem obersten irgendwas mit "Saat" lesen.

Viele Grüße
Jacza

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 8 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

20_pfennig_1876_r.JPG
20_pfennig_1876_v.JPG
Eule_r.JPG
Eule_v.JPG
bär1.JPG
bär2.JPG
fuko_eule.JPG
griff.JPG



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 02. Dezember 2017, 20:44:59 »
Nach oben Nach unten

Bild 3+4 ist kein Bärenkopf sondern der untere Teil von einem Ortband, könnte wegen des Knubbels ein salisches sein.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 02. Dezember 2017, 20:48:02 »
Nach oben Nach unten

Kaisersilber ist immer was feines  Küsschen
Die Eule schaut nett aus. Hat sie oben eine Öse? Oder schaut das auf den ersten Bild nur so aus 
Unten ist ein Dochtrad. Und so vergammelte Messergriffe finde ich auch öfter.
Glückwunsch.

Gruß Grave.....

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #3: 02. Dezember 2017, 20:54:58 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Bild 3+4 ist kein Bärenkopf sondern der untere Teil von einem Ortband, könnte wegen des Knubbels ein salisches sein.


Schockiert und ich hatte mich heute schon mit dem 19. Jh. abgefunden, na den stell ich aber nochmal extra rein.

@Grave90473
ja oben die Öse ist umgeknickt, vielleicht ein Anhänger oder Beschlag?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




« Letzte Änderung: 02. Dezember 2017, 20:56:44 von (versteckt) »
Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 02. Dezember 2017, 21:02:22 »
Nach oben Nach unten

Ist das aus Bronze ?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #5: 02. Dezember 2017, 21:21:30 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Ist das aus Bronze ?


Da bin ich überfragt. Grübeln Schau mal in den anderen Thread, vielleicht kannst du es da besser erkennen.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #6: 03. Dezember 2017, 17:24:41 »
Nach oben Nach unten

die Eule hat garantiert schon ein paar Jahre auf dem Buckel, schaut aus als wäre das gegossene Bronze.
Mein Bauchgefühl sagt mir 18tes. Heiligenanhänger aus dieser Zeit haben die gleichen Oesen.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #7: 03. Dezember 2017, 18:54:53 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
die Eule hat garantiert schon ein paar Jahre auf dem Buckel, schaut aus als wäre das gegossene Bronze.
Mein Bauchgefühl sagt mir 18tes. Heiligenanhänger aus dieser Zeit haben die gleichen Oesen.


Also ich hab noch folgende Beobachtungen gemacht:
  • am Rand glänzt es etwas silbrig, vermutlich irgendein Weißmetall.
  • die Oberfläche fühlt sich lackartig an und schimmert leicht bläulich
  • die Eule lag ein Meter neben den 20 Pfennigen, im Umkreis von 7 Metern keine weiteren Funde

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor