Römische Münze,Brosche,Kreuzer 1774,Hundemarke 1899, zwei Silberne Knöpfe
[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
DetektorForum.de
Google
*
Achtung!
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Einloggen mit eMail Adresse, Passwort und Sitzungslänge
Mit Socialnetwork Konto anmelden
Erweiterte Suche
 
Seiten:  1 2   Nach unten
Bookmark and Share
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 08. November 2017, 21:46:57 »
Nach oben Nach unten

Hallo
hier mal mein kleiner Fundkomplex.
Nr 1)Die Römer Münze ist SeptimiusSeverus.
Nr2) die Silberne ,weiß nicht was dasfür eine ist.
Nr.3) Ist das eine Brosche? Würde michinteressieren was das für ein Material ist.
Nr 4) ist ja wahrscheinlich von denKanonieren,aus welcher Zeit stammt der ?
Nr.5 ) wie alt wird der Scheibenknopfwohl sein ?
Nr.6 ) Hundemarke 1899. Das hätte ichnicht gedacht das es in der Zeit schon eine Hundesteuer gab.
Nr7 ) ?
Nr.8 )ein Kreuzer 1774.
Nr 9) Was könnte das wohl sein ?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 15 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

DSC_0001.jpg
DSC_0001g.jpg
DSC_0002.jpg
DSC_0003.jpg
DSC_0004.jpg
DSC_0005.jpg
DSC_0006.jpg
DSC_0007.jpg
DSC_0008.jpg
DSC_0009.jpg
DSC_0010.jpg
DSC_0011.jpg
DSC_0012.jpg
DSC_0013.jpg
DSC_0015.jpg



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 08. November 2017, 21:51:56 »
Nach oben Nach unten

Der Artillerieknopf ist Französisch. Sieht nach dem Napoleon aus, also um 1800.

Das letzte ist ein herzförmiger Fürspann.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




« Letzte Änderung: 08. November 2017, 21:56:06 von (versteckt) »
Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 08. November 2017, 22:09:08 »
Nach oben Nach unten

Hier ist dein Denar.
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.wildwinds.com/coins/sear5/s6334.html


Und die unbekannte Silberne ist 1 Kreutzer aus Ulm.

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.coinhirsch.de/index.php?p=auction&sub=324&lot=3497


Hinzugefügt 08. November 2017, 22:12:14:

Und die 7 ist hier

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.icollector.com/German-States-Wurttemberg-Karl-Eugen-as-Duke-1744-1793-1-48-Convention-Thaler-1770-KM-422_i8742542


Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




« Letzte Änderung: 08. November 2017, 22:12:14 von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst »
Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 08. November 2017, 22:18:44 »
Nach oben Nach unten

Nr. 8 ist aus dem Bistum Augsburg unter Clemens Wenzel.

Gruss Walker

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #4: 08. November 2017, 22:25:43 »
Nach oben Nach unten

Dankeschön

Hinzugefügt 08. November 2017, 22:33:01:

Hab gerade nach dem fürspann gegoogelt ,ist so wie ich es verstanden habe eine moderne art von einer fiebel 12 bis13 Jahrhundert!?wie alt wird der jetzt wirklich sein?hat mir vielleicht jemand einen link zu einem vergleichsstück?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




« Letzte Änderung: 08. November 2017, 22:33:01 von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst »
Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 08. November 2017, 22:38:40 »
Nach oben Nach unten

Die gabs noch im 17./18. Jh.
Ich schätze deinen auf 16./17. Jh., aber warte mal auf die Spezis.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #6: 08. November 2017, 23:45:25 »
Nach oben Nach unten

Bin kein Spezi, aber schöne Funde und klasse Bilder.
Bei mir gabs leider keine Römer werd sowas nie Finden.

Ich wünsche dir weiterhin viele schöne Funde.



Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 09. November 2017, 05:55:19 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Bei mir gabs leider keine Römer werd sowas nie Finden.
 

bei mir waren die auch nicht , habe aber schon einige gefunden hier  Zwinkernd


der Fürspan gefällt mir besonders gut  Küsschen

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #8: 09. November 2017, 12:25:03 »
Nach oben Nach unten

Lege den Seppel mal in 15% Salzsäurelösung, dann mit Natron unter Wasser abreiben! Dann wird er richtig fein! Aber nicht mit suberaten Münzen machen, nur mit Silbermünzen!
LG,
Dreamkiter

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #9: 09. November 2017, 12:50:33 »
Nach oben Nach unten

Da hast du aber einen tollen Fundkomplex abgeräumt. Gratuliere
Gruß Tigersteff

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #10: 11. November 2017, 12:46:59 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Lege den Seppel mal in 15% Salzsäurelösung, dann mit Natron unter Wasser abreiben! Dann wird er richtig fein! Aber nicht mit suberaten Münzen machen, nur mit Silbermünzen!




sanke Für den Tipp,aber ich denke ich macheda bevor ich ihn zerstöre,besser nichts mehr dran.Ich habe ihn 24 Stunden in Seifenwasser gelegt gehabt,mir reicht es jetzt wen er identifizierbar ist .


Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Die gabs noch im 17./18. Jh.Ich schätze deinen auf 16./17. Jh., aber warte mal auf die Spezis.


Findet sich vielleicht noch ein Spezi der mir den Fürspann genauer bestimmen kann ??

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #11: 11. November 2017, 13:36:34 »
Nach oben Nach unten

Die Silbernen lege ich immer in verdünnte Zitronensäure ein (die gelben Plastikzitronen) und lege sie dann in Natron und verreibe das ganz zart. Danach wird gut abgespült und der Vorgang nach Bedarf mehrmals wiederholt. Einlegezeit in Zitrone: 5-30min, je nach Münze und Verkrustungsgrad.
Die werden in der Regel alle sehr hübsch....

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #12: 11. November 2017, 14:52:13 »
Nach oben Nach unten

Ich habe früher Silber auch mit Zitrone gereinigt! Da wird die Oberfläche aber poröser wie mit der 15% Salzsäure! Den Seppel würde ich sicher noch weiter reinigen!
LG

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #13: 11. November 2017, 15:43:10 »
Nach oben Nach unten

Nee, ich lass die eigentlich nur minimal drin, reinige dann weiter mit Natron.
Wenn man nicht stundenlang drin lässt passiert nichts mit der Oberfläche.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #14: 12. November 2017, 15:38:22 »
Nach oben Nach unten

Ich bin am hin und her überlegen obich jetzt noch etwas reinigen soll oder besser nicht[idee],ich habe haltnicht so die große Ahnung vom Münzen reinigen,und wen die Patina dann weg ist, dann soll die Münze soweit ich weiß nichts wert sein[nono].Weiß jemand was das für eine Verschmutzung auf der Münze ist,ist das Hornsilber ? Ich hätte auch noch EDTA und noch ein spezielles mittel gegen Hornsilber zuhause.Aber ich denke ich werde es besser lassen.
Gibt es denn keine Experten für denFürspann[weise]?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Seiten:  1 2   Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor