[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Sondengehen > Fundreinigung und Restauration > Thema:

 Bronze/ Patina Konservierung

Gehe zu:  
Avatar  Bronze/ Patina Konservierung  (Gelesen 3038 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
15. Januar 2013, um 00:45:46 Uhr

Hallo, ich wollte mal fragen ob ihr eure Bronzefunde mit guter Patine konserviert, oder ob ihr es für unnötig haltet.

Bis jetzt haben alle Fundstücke mit guter Patina ihr schönes Gesichtbehalten, aber ich habe um manche Stücke ein wenig Angst, da sie mir doch sehr ans Herz gewachsen sind..

Ich habe über Säurefreies Öl und Wachs nachgedacht

Wie sind da eure Erfahrungen?

Gruß Eiche

Offline
(versteckt)
#1
15. Januar 2013, um 02:07:20 Uhr

Huhu,

habe hier auch ein paar Kandidaten, die ich lieber konservieren würde.
Allerdings gefällt mir die Optik bei den von mir bisher ausprobierten Substanzen nicht so recht...
Paraffin macht mir den Fund zu dunkel, fast schon schmutzigbraunschwarz. Dafür wirkt die Oberfläche danach gleichmäßig. Aber gleichmäßig schei*e ist halt immer noch schei*e..
Beim Paraloid wird die Patina zwar nicht eklig dunkel, dafür werden Flecken auch nicht kaschiert (im Gegenteil, die Oberfläche erscheint mir eher noch fleckiger wie zuvor..) und man erhält einen künstlich Glanz. Egal ob ich das Paraloid dickflüssiger oder dünnflüssiger anmische, egal ob ich danach drüberbürste oder abreibe oder was auch immer.
Allerdings soll der Kunstglanz verschwinden, wenn man nach der Trocknung des Paraloids noch zusätzlich Renaissance-Wachs aufträgt.
Mir wäre ja am liebsten ein Mittelchen, das die Patina so aussehen lässt wie sie im nassen Zustand ist - gleichmäßig, brilliante Farbe etc...

Gruß & GF  Winken

Offline
(versteckt)
#2
15. Januar 2013, um 08:08:01 Uhr

ich mach auch recht ungern wachs drauf aber es gibt halt leider münzen wo die patina recht bröselig ist, die kommen bei mir dann ins parafin wachs weil das meiner meinung am besten vor dem "zerpröseln" schütze.

mfg.zenzi

Offline
(versteckt)
#3
15. Januar 2013, um 08:31:41 Uhr

Jemand der sich mit Restauration auskennt hat mir für Bronze Fimo Lack empfohlen.
Habe meine Lanzenspitze damit behandelt und sie ist prima geworden.
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.creativ-discount.de/Fimo-Glanzlack,-35-ml.htm?websale8=party-discount.creativ_web_de&pi=CEF870401&ci=2-4604


Gruß Michael

« Letzte Änderung: 15. Januar 2013, um 08:40:31 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#4
15. Januar 2013, um 08:44:21 Uhr

fimo lack wollte ich auch einbringen. einer unserer kenner hier hat es in einem beitrag über einen ring erwähnt. ich werde es mal bei einem weniger tollen stück versuchen, wenn es ihn als mattlack geben sollte.

« Letzte Änderung: 15. Januar 2013, um 08:45:11 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#5
15. Januar 2013, um 08:47:17 Uhr

@ wavesport

Gibt es auch.
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.creativ-discount.de/Fimo-Lack-Matt,-35ml.htm?websale8=party-discount.creativ_web_de&pi=CEF870501BK&ci=333-4561&ref=google-shopping&subref=CEF870501BK


« Letzte Änderung: 15. Januar 2013, um 08:53:44 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#6
15. Januar 2013, um 11:09:51 Uhr

Moin,
Hab es mit Leinoelfirnis versucht, da der R. Ostler sowas in seinem Buch erwähnt hatte (glaube aber eher für Eisenfunde). Richtig Glücklich bin ich damit nicht, wird auch leit. Etwas zu dunkel.
Mir wurde für nen Bauernring von Insurgent der Fimo Lack empfohlen, werd ich mir wohl mal bestellen und ausprobieren.
Gruß und GF,
Paul

Offline
(versteckt)
#7
30. Juli 2013, um 03:15:11 Uhr

Hallo! Konserviert ihr eure Bronzefunde denn nun, und wenn ja, womit? Mikrokristallines Wachs, dieses Polymer, oder hat schön einer den Fimolack ausproiert? Danke und Grüße!

Offline
(versteckt)
#8
30. Juli 2013, um 08:59:00 Uhr

Ich benutze den Fimo-Lack und bin sehr zufrieden. Gibt's in Glanz oder in Matt ist halt Geschmacksache, wenn jemand wie Ratzfatz oder ich eine feucht aussehenden Patina möchte, der nimmt eben den Glanzlack.

Gruß Michael

« Letzte Änderung: 30. Juli 2013, um 09:02:16 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#9
30. Juli 2013, um 09:18:16 Uhr

Moin,
Hatte den Fimo Lack beim Bauernring drauf, sah richtig scheiße aus, war allerdings auch die Mattvariante.
Wirkte grau und hässlich. Hab ich dann schnell wieder entfernt. Vielleicht sieht's ja mit der Glanzvariante besser aus.
Beim meinem Ring sind noch Teile mit einer dünnen glatten Schicht vergoldet und daneben etwas rauhere Stellen Kupfer.
Sollte es wohl mal mit der Glanzvariante versuchen. 
Michael, wie dünn pinselst du das Zeug auf, nimmst du einen bestimmten Pinsel?
Poste doch mal bitte ein Foto vom Ergebnis.  Zwinkernd
Gruß vom Paul  Winken

Offline
(versteckt)
#10
30. Juli 2013, um 09:26:32 Uhr

Servus Paul,

das mit dem Foto ist schlecht zu machen, weil die Funde 800km entfernt von mir sind. Werde aber heute Nachmittag noch was anpinseln und dann ein Foto schicken.
Ich pinsel es jedenfalls sehr dünn mit einem Aquarellpinsel auf.

Gruß Michael

Offline
(versteckt)
#11
02. August 2013, um 03:39:46 Uhr

Michael, die Bilder fände ich echt interessant. Grüße!

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor