[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Sondengehen > Fundreinigung und Restauration > Thema:

 Ein Tag am Strand oder Anfänger braucht Hilfe

Gehe zu:  
Avatar  Ein Tag am Strand oder Anfänger braucht Hilfe  (Gelesen 1395 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
01. Dezember 2018, um 14:28:12 Uhr

Moin, war heute am Strand und hab ein paar Sachen die sehrstark angesetzt haben gefunden. Hab hier schon einiges über das reinigen und Restaurieren gelesen aber da ging es eher um “leichte“ Verunreinigungen. Nun zu meiner Frage wie bekomme ich die Sachen wieder einigermaßen erkennbar. Oder hab ich den Beitrag überlesen?


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

Unbenannt.jpg
Offline
(versteckt)
#1
01. Dezember 2018, um 14:34:55 Uhr

Schockiert

Diese Teile sind meiner Meinung nach ein Fall für die Tonne

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#2
01. Dezember 2018, um 14:41:53 Uhr

grundsätzlich geb ich dir Recht aber mir geht es zum einenum die praktische Erfahrung und zum anderen will ich wissen was das auf dem Bild ganz links ist und ganz rechts.

« Letzte Änderung: 01. Dezember 2018, um 14:42:44 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#3
01. Dezember 2018, um 15:00:51 Uhr

Weise Links und rechts ist auch   Frums!
Wenn du das reinigen möchtest, ist es am besten
mit Elektrolyse zu machen.
SAF

« Letzte Änderung: 01. Dezember 2018, um 15:03:22 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#4
01. Dezember 2018, um 15:03:44 Uhr

In Wasser mit Spülmittel legen. Zwischendurch abbürsten. Anschließend kannst noch mit ner Messsingdrahtbürste drüber gehen. Aber wie schon gesagt, daß ist   Frums!

Gruß Grave.....

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#5
01. Dezember 2018, um 15:15:05 Uhr

Danke und wie gesagt mir geht es in erster Linie um die praktische Erfahrungen darum ja auch mit Müll Zwinkernd

Offline
(versteckt)
#6
01. Dezember 2018, um 15:23:21 Uhr

hallo

zum über sind sie gut

mach bilder voher und nachher

dann kannst du erkennen ob du zu scharf gereinigt hast

und der fund zu sehr angegriffen  ist

gut fund Reiter

buschi50 Winken

Online
(versteckt)
#7
01. Dezember 2018, um 15:27:05 Uhr

Ist das ganz oben ein Göffel?
Wenn das eine eher Militaria lastige Ecke ist, wäre ich vorsichtig bei solchen rostklumpen, da stecken manchmal unschöne Überraschungen drin(13mm/15mm usw.)

Ansonsten würde ich da ein Hämmerchen und Elektrolyse empfehlen oder Phosphorsäure.

grüße Winken

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#8
01. Dezember 2018, um 15:35:32 Uhr

der Rostklumpen scheint Blei zu sein das ding wiegt ca. 3 Kg und ist Masiv. Ob die Ecke so Militarialastig ist kann ich noch nicht so genau sagen war heute das erste mal da und auch nur ne Std. Denke nicht das es ein Göffel ist dazu ist das Teil zu glat wie ne normale Gabel

« Letzte Änderung: 01. Dezember 2018, um 15:38:16 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#9
01. Dezember 2018, um 20:02:35 Uhr

Hallo
Blei rostet nicht es oxydiert und wird weiß.Es kann sein das zb.Eisen und Blei knapp neben einander liegen und Rost auf anderes Material übergeht da sieht aber nicht so stark verrostet aus.
Ansonsten solltest du die Stelle wechseln.Dort wo viele Leute sind oder waren dort wird auch was verloren
Mfg schwingi

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor