[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Sondengehen > Fundreinigung und Restauration > Thema:

 wie verwende ich Paraffin?

Gehe zu:  
Avatar  wie verwende ich Paraffin?  (Gelesen 482 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
28. März 2012, um 19:57:53 Uhr

Hallo ich kenne mich mit Paraffin nicht aus, ich war heute mal in der Apotheke und fragte nach Paraffin, bekommen habe ich ein Flächen mit PARAFFINUM SUBLIQUID es ich eine klare Flüssigkeit, ist das das Richtige für Münzen?
Wie behandele ich Münzen damit? Wird das nur mit einem Wattestäbchen auf die Münze aufgebracht oder wir die Münze darin eingelegt? Was muss ich mit den Münzen genau machen?

(versteckt)
#1
28. März 2012, um 20:11:33 Uhr

Ich habe das mikrokristalline Paraffin in Form einer Paste, ähnlich wie eine Handcreme. Das reibe ich in die vorgewärmten Metallteile ein und lasse es trocknen. Danach gehe ich mit einem weichen Lappen darüber. Zu einer flüssigen Form fiele mir nur ein Pinsel ein, mit dem man die Münze etc. bestreicht und dann trocknen lässt.

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#2
28. März 2012, um 20:26:28 Uhr

Kann man Paraffin eigentlich bei jeder münze anwenden, oder nur bei bestimmten?

(versteckt)
#3
28. März 2012, um 20:29:34 Uhr

Geschrieben von Zitat von abause
Kann man Paraffin eigentlich bei jeder münze anwenden, oder nur bei bestimmten?

das für meine Zwecke bestimmte Paraffin (Renaissance Wachs) kann man auf allen Metallen anwenden. Es schützt in jedem Fall vor äußeren Einflüssen ohne selbst anzugreifen. Ich weiß leider nicht, was genau Dein Paraffin ist, würde aber vermuten, dass es ebenfalls so überall angewendet werden kann, sofern es nicht andere Zusätze enthält.

Offline
(versteckt)
#4
28. März 2012, um 20:40:27 Uhr

@abause
kann man nehmen wäre aber nicht meine erste Wahl ! Sowohl von der handhabung als auch vom Ergebnis her.

Ich würde dir da eher Paraloid empfehlen:

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://kremer-pigmente.de/67400.htm


oder.... hör auf Sondelix.... das Renaissance Wachs, das übrigens auch von Restauratoren verwendet wird, kann man nur wärmstens empfehlen.

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.blattgold.de/Renaissance-Wachs_detail_517.html


Offline
(versteckt)
#5
28. März 2012, um 21:36:15 Uhr

Bei dem Paraffin aus der Apotheke wäre ich vorsichtig.
Viele Paraffine enthalten Öl-/Fettsäuren, die nicht gut für die Fundstücke sind:
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://blankwaffen-lexikon.de/Stearin-Paraffin.html


Gruß
Oetti1

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor