[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Technik > Detektoren Hersteller / Marken > Garrett > Thema:

 Garrett 400i hat jemand Erfahrung damit?

Gehe zu:  
Avatar  Garrett 400i hat jemand Erfahrung damit?  (Gelesen 11515 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  Prev 1 2 3 4   Nach unten
Offline
(versteckt)
#30
22. März 2017, um 17:08:03 Uhr

Ich weiß nicht wie es mit der Garantie läuft, spezielle Garrett Läden gibts in Deutschland soweit ich weiß nicht. Den Detektor hab ich aus Italien gekauft. 
Bodenabgleich hat er nicht.

Offline
(versteckt)
#31
22. März 2017, um 17:13:48 Uhr

Hallo,
 
Der ACE400 ist eine Weiterentwicklung zum EUROACE-350er. Einen solchen besitze ich. Ein recht gutes Gerät  Super, jedoch die beschriebenen Symotome besitzt dieser auch. Er reagiert bei erdverlegten und Frei- Leitungen und anderen E-Smog ziemlich zappelig. Achte auf Freileitungen, Erdverlegte Stromleitungen verlaufen oft nur wenige Meter paralell neben der Straße, seltener quer durch den Acker. Größere graue oder grüne Trafokisten am Ackerrand sind oft ein Indiz für z. B. 20KV-Leitungen. Diese können schnell den ACE bis zu 25-30m weit stören, Freileitungen mit richtig Wumms noch weiter. Steuerkabel für Gasleitungen (Gelbe oder rote Schilder in der Landschaft) mag er garnicht.
 
Auch habe ich den Eindruck, dass ein Handy diesen unter Umständen sehr stört, dass ein Suchen unmöglich wird.
 
Ich habe die Vermutung, dass bei schlechtem Netzempfang viele Handys die Sendeleistung rapide erhöhen, um Netz zu bekommen und dadurch den ACE stören.
 
Da hilft auch kein Handy in die Gesäßtasche oder Rucksack packen. Handy aus, oder im Auto lassen ist die einzige Lösung. (dann  hat man auch Ruhe beim Hobby  Zwinkernd  Grinsend )
 
Das würde auch das plötzlich kommende durchgehende Trillern und ebenso rätselhafte plötzliche Verschwinden von vielen massiven Störungen erklären. Fakt ist, seid ich das Handy beim Sondeln mit dem Euro ACE nicht mehr mitnehme, sind die plötzlichen penetranten Störungen jedenfalls weg. Alle anderen auftretenden Störungen konnte ich durch vorhandene E-Leitungen nachvollziehen.
 
Schlechter Empfang -  Handy stört Sonde aufgrund verstärkter Sendeleistung gewaltig,  Ausrasten
einige Meter weiter wieder besserer Empfang -  Sonde arbeitet wieder top, weil Handy Sendeleistung herunterfährt.  Smiley
 
Gruss Bigfoot

« Letzte Änderung: 22. März 2017, um 17:16:52 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#32
22. März 2017, um 17:19:15 Uhr

Super, da sind all meine Ängste beseitigt haha vielen Dank Bigfoot
Ja bist auf diese Sachen ist es ein super Gerät..

Offline
(versteckt)
#33
22. März 2017, um 17:35:01 Uhr

freut mich, wenn ich helfen konnte.
 
wenn er wieder spinnt: Handy aus?, nach Leitungen gucken, oder weiter in den Acker reinlaufen von der Straße weg. Das hilft ganz oft. Super
 
Ein Wehrmutstropfen dabei ist: dass schließt leider auch manche interessante Lokation zum Suchen aus. Verlegen
 
Gruss Bigfoot

« Letzte Änderung: 22. März 2017, um 17:35:35 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#34
22. März 2017, um 18:13:31 Uhr

Ja das stimmt. Weiterhin würde ich gerne wissen wie man mit nem Garrett auf Flächen umgehen sollte, die voller Müll sind, bzw. Eisenschrott. Discrimination oder Leistung niedrieger stellen? Wenn man Eisen ausblendet werden gute Signale meistens genauso gestört wie wenn man im Allmetallmodus wäre.. Ich hab alles ausprobiert, am meisten scheint nur die Leistungseinstellung zu helfen, wenn man es niedriger einstellt, aber da geht man auch einen großen Risiko ein tief liegende oder kleine Sachen zu verlieren. Gibts da eine andere Technik/Alternative?

Offline
(versteckt)
#35
22. März 2017, um 18:48:30 Uhr

Eine kleine Suchspule oder ein Gerät mit hoher Reaktionszeit wäre eine Lösung für stark verschrottete Flächen Zwinkernd Beides in Kombination natürlich noch besser. Ich lauf auch auf stark verschrotteten Flächen meist ohne Disc.

Offline
(versteckt)
#36
22. März 2017, um 18:57:07 Uhr

Ja in dem Sinne finde ich dass bei stark verschrotteten Flächen Disc wenig bis nichts ausmacht.. außer evtl die Batterien des Detektors zu schonen ^^

Offline
(versteckt)
#37
22. März 2017, um 21:07:30 Uhr

Hi Bigfood! Jetzt is mir klar warum meine Krücke immer spinnt.Bin fast schon verrückt geworden. Hatte super Signal,Loch gebuddelt und nix war drin [kotz]Handy in Hosentasche gehabt.Mit ner doppel D Spule wars noch schlimmer
Das war mit dem 250ger genauso wie mit dem Atpro Richtiges Konzert.
Beim nächsten Suchgang scheiss ich mal auf`s Handy
Danke! LG SW Super

Offline
(versteckt)
#38
22. März 2017, um 22:36:52 Uhr

Hi Sandwühler, man kann aber gut unterscheiden, ob es Störsignale oder Objektsignale sind.
Störsignale treten auf, obwohl man die Sonde stillhält, oder nur hoch und ruhig in die Luft hält.
Habe mit dem ACE auch schon große Schrottteile (Emailletopf, Baustahlträger, großen Schlackeklumpen etc.) in ca 60 cm Tiefe mit recht klaren Signal geortet und auch gegraben. Bei denen ich es auch erst nicht glauben konnte, dass da noch was so tief kommen könnte.


Offline
(versteckt)
#39
10. April 2017, um 08:09:34 Uhr

Ich bin ein absoluter Sondler-Neuling und Garrett ACE 400i ist mein erster Detektor, daher kann ich kein Vergleich zu anderen Produkten beziehen, aber meine Eindrücke als Anfänger schildern;

leider konnte ich bisher nur insgesamt zwölf Stunden sondeln.
Davon ca. zwei Stunden im Wald und die restliche Zeit auf frisch gegrubbten Ackerflächen.
Meine Funde waren bisher nur Stahlschrott, darunter ein alter großer Suppenlöffel und ein halber Hufeisen.
Abgefallene Geräteteile aus der Landwirtschaft und neuzeitliche Verpackungen in großen Mengen.

Zu den bisher von anderen Nutzern genannten störendem "gebimmel" kann ich sagen, dass ich diese auch schon hatte
und nachdem ich das Kabel der Sonde erneut verbunden habe, die Sensibilität gesänkt und mit Eisen Audio Funktion Stahl ausgegrenzt habe hat sich das schnell erledigt. In meinem Fall lag es, wie ich es nachm Buddeln festgestellt habe daran, dass sich viel Müll unter der Oberfläche befand. (Sardinendose, Knoppersverpackung, Stück Alu Dose, Alu Folie), alles dicht beieinander.
-Hier hat wohl ein Landwirt gevespert Zwinkernd

Mein Detektor schlug gefühlte tausend mal aus und meldete ein Fund, zu 80% im Fe Bereich. Von diesen tausend Male habe ich nur einen Bruchteil gebuddelt, da mein Detektor die meisten Funde in einer Tiefe von über 25cm zeigte und ich bisher nur an 5-10cm Tiefen interessiert war um erst ein Gefühl für das Gerät zu bekommen.

Unterm Strich bin ich sehr zufrieden und bereue den Kauf nicht, auch wenn ich bisher kein anderes Gerät hatte.

Ein bisschen störend finde ich allerdings, dass das Display über keine einschaltbare Beleuchtung verfügt.
Nach Dämmerung wäre das ein super Feature. Klar brauchen die Profis unter euch das nicht, weil sie nach Töne gehen, aber ein Amateur wie ich schaut beim kleinsten Pieps aufs Display =)

Über die Farbe lässt sich streiten. Man kann die Schutzhülle für Display benutzen, dann bleibt noch die Armstütze gelb.
Und man kann ja immernoch umlackieren Zwinkernd

Jedenfalls macht das Teil unheimlich viel Spaß und ich freue mich täglich im Vorfeld auf meine nächste Tour!

Offline
(versteckt)
#40
10. April 2017, um 16:05:43 Uhr

Selbst viele "Profis" haben es verlernt, auf ihr Gerät zu hören  Smiley

Offline
(versteckt)
#41
05. Juni 2017, um 15:55:39 Uhr

Hallo ,

meiner einer hat sich Ihn auch bestellt . Nach diversen Kommentaren , Rezensionen hoffe ich nicht enttäuscht zu werden .

lg Sni

Offline
(versteckt)
#42
05. Juni 2017, um 21:43:33 Uhr

Beim Ace 400i machste nix falsch, hab gut gefunden mit dem !

Schön das Eisen weg diskriminieren, dann kommt auch das Buntmetall !

Ich fand den Detektor toll, wollte aber eben mal was neues ausprobieren und nun ist es der Rutus Alter 71  :Smiley

Gruß DerPatriot

Offline
(versteckt)
#43
19. Oktober 2017, um 16:37:43 Uhr

Ich hoffe meinen 400i am Samstag zu erhalten... dann gebe ich auch mal meinen Neulingssenf dazu Zwinkernd

Offline
(versteckt)
#44
19. Oktober 2017, um 16:41:38 Uhr

Süß, medium oder scharf  Lächelnd

Seiten:  Prev 1 2 3 4
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor