Stein Eisen ???
[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
DetektorForum.de
Google
*
Achtung!
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Einloggen mit eMail Adresse, Passwort und Sitzungslänge
Mit Socialnetwork Konto anmelden
Erweiterte Suche
 
Seiten: 1    Nach unten
Bookmark and Share
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 12. Februar 2018, 07:52:59 »
Nach oben Nach unten

Servus zusammen, ich habe schon öfters solche, ich nenne sie jetzt mal Steine gefunden. Sie geben ein recht gutes Signal und sind relativ leicht. Weiß jemand was das sein könnte?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_20180211_191250_593.jpg



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 12. Februar 2018, 08:12:46 »
Nach oben Nach unten

Hierbei wird es sich um Schlacke handeln.
Gab es in Deiner Gengend eine Verhüttung  Grübeln

Gruß Findlkind

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #2: 12. Februar 2018, 08:25:52 »
Nach oben Nach unten

Soweit ich weiß gab es sowas hier nicht. Steinbrüche gab es in der Nähe

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 12. Februar 2018, 09:21:09 »
Nach oben Nach unten

Guten Morgen,

ich finde diese "Steine" auch ziemlich oft.... da sie sehr leicht sind, wüsste icg auch absolut nicht was das sein könnte.. Vergleichbar mit einem Stück Styropor..

Viele Grüße

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 12. Februar 2018, 09:30:42 »
Nach oben Nach unten

Davon finde ich hier auch sehr viele, sowohl die schwere als auch die leichte version.
Es handelt sich hier um Schlacke aus den Steinschmelzen, sofern ich weiss.

Die leichte Version ist das was übrig bleibt, nachdem das Eisen (oder Kupfer usw.) ausgeschmolzen wurde. Diese Version gibt ein Signal und ist auch magnetisch, weil immer noch etwas Resteisen drin ist.
Die schwere Version ist m.E. die Rohversion, also Eisenerz, und enthält noch Metall. Auch der rohe Stein gibt ein deutliches Signal ab und ist magnetisch.

Habe schon viele davon 'gefunden', bringt aber leider nicht viel  Zwinkernd

Gruss
Xcavator

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 12. Februar 2018, 21:23:59 »
Nach oben Nach unten

Meistens ist das Schlacke. Es gibt auch einige Eisenminerale die Signale erzeugen, aber die sind eher schwerer Natur.
poröser Eisenstein ist da die Ausnahme die es bei uns gibt.

Wer es genau wissen will, nimmt sich eine Flex mit WiDiaScheibe und trennt einen Brocken mittig, abspülen, trocknen lassen und anschauen:
- braune bis schwarze Farbe : Eisenschlacke  grün/bläuliche Farbe: Kupfer
- Befindet sich in der Mitte ein kleiner Eisenkern und das umgebende Material ist sehr porig --> Rennofenschlacke aus dem Innenraum
- nur poröses, schwammartiges Material von innen bis aussen --> Mantelschlacke (industriell oder vorindustriell)
- poröses, schwammartiges Material mit dichter allseitiger Kruste --> Flussschlacke (meist Rennofen)

Klingt langweilig ist aber ein guter Indikator iVbdgm evt. Roherzfunden/Lagerstätten in der Nähe um Rückschlüsse auf die Zeit der Erzverarbeitung usw. zu ziehen.

Grüße Winken

Hinzugefügt 12. Februar 2018, 21:31:53:

Kleiner Ausflug in die Welt der Schlacke...
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.google.de/search?q=rennofenschlacke&hl=de&tbm=isch&tbs=rimg:CRRsID0qzG-JIji-jLabHXZHkggjvl48olZL3NK2QQGnRuTG_1eGVcfdVgmGpfOCyrzFxMjsY99so9xnvubLHfNsDQCoSCb6MtpsddkeSERH2qjyqGpg_1KhIJCCO-XjyiVksRQGgVmbIbKowqEgnc0rZBAadG5BEIPNWPxkmAfioSCcb94ZVx91WCEcQM8KP4n8O1KhIJYal84LKvMXERAq9zm8hYtbEqEgkyOxj32yj3GREYcC8k05XaRCoSCe-5ssd82wNAEZTz6w0RB6Ej&tbo=u&sa=X&ved=2ahUKEwi70OLbm6HZAhXCyaQKHQyUBLgQ9C96BAgAEBs&biw=1301&bih=612&dpr=1.05#imgrc=_&spf=1518467364326


Zwinkernd

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




« Letzte Änderung: 12. Februar 2018, 21:31:53 von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst »
Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #6: 13. Februar 2018, 09:01:08 »
Nach oben Nach unten

Hallo, zu 99,99% ist es Eisenschlacke, deute auf Siedlungen oder dergleichen hin die dort Eisen gegossen und
geschmiedet haben!
Grüße
  Reiter

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 13. Februar 2018, 10:00:40 »
Nach oben Nach unten

Ich find die Dinger auch öfter !

Ist eigentlich ein gutes Zeichen Belehren

War vielleicht mal ne Schmiede dort u wo geschmiedet wurde waren auch Menschen u wo Menschen waren findest meistens auch andere Sachen. auch Münzen usw.

Die Erfahrung hab ich schon gemacht
LG SW!

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #8: 13. Februar 2018, 12:42:19 »
Nach oben Nach unten

:Smiley auch der Dorfschmid hat früher`s seine Schlacke in der Landschaft  entsorgt.   Frech
Grüsse   Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #9: 13. Februar 2018, 14:35:05 »
Nach oben Nach unten

Super, also nehme ich es mal als gutes Zeichen. Danke!

Beste Grüße

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #10: 13. Februar 2018, 19:02:02 »
Nach oben Nach unten

Schlacke wurde früher und wird auch heute noch nur in anderer Form als Dünger genutzt.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #11: 14. Februar 2018, 06:25:21 »
Nach oben Nach unten

Ja, das ist eindeutig Schlacke... bei mir in der Region sind wirklich alle Felder damit verseucht! Selbst auf Äckern, bei denen ich ansonsten leer ausgegangen bin: Schlacke war immer vorhanden Unentschlossen .

Das ist eine richtige Pest... Fieses Kleinzeuch mit einem Mega Signal Brutal .

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor