[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Achtung!

Achtung: Dieses Thema wurde geschlossen. Es können deshalb derzeit keine neuen Antworten mehr geschrieben werden

 >  Allgemeines Forum > Neuvorstellungen > Thema:

 Neuer Rheinländer aus CCAA stellt sich vor.

Gehe zu:  
Avatar  Neuer Rheinländer aus CCAA stellt sich vor.  (Gelesen 734 mal)
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
05. April 2010, um 21:34:45 Uhr

Salve ... oder wie wir Rheinländer  Narr sagen "Tach",

bin noch ganz neu und grün hinter den Sondlerohren.
Komme aus Köln und interessiere mich schon seit meiner Kindheit für Alles was mit Geschichte zu tun hat.
Bin in der vergangenen Woche durch die TV-Doku im Hessenreport auf das  Sondengehen aufmerksam geworden. Beeindruckend fand ich, wie hier im positiven Sinne dargestellt wurde, dass man als Hobbyforscher mit Genehmigung der Denkmalämter den Archäologen zuarbeiten kann.
Schade, dass das von Seiten der Behörden anscheinend noch nicht so recht erkannt worden ist.

Wie gesagt ich bin noch ganz neu und habe auch noch keine Sonde. Daher hier erstmal zwei Fragen:

a) Welcher Detektor ist für einen Anfänger geeignet?
Habe viel über einen "Garrett ACE 250" gelesen! (Alternativen?)
b) Was ist von dem Handbuch von Gert Gesink "Handbuch für Sondengänger" zu halten? Ist sowas empfehlenswert?
c) Wer ist denn hier noch aus dem Kölner Raum am Start?

Schöne Grüße
Peter


Seiten: 1 
Achtung!

Achtung: Dieses Thema wurde geschlossen. Es können deshalb derzeit keine neuen Antworten mehr geschrieben werden

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor