[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Seiten: 1    Nach unten
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 05. August 2018, 20:53:24 »
Nach oben Nach unten

Preußens Fr.- Wi. ist es nicht , wer kann helfen , die Buchstaben zuzuordnen ,müssen preußische Nachbarn sein .
MfG

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 4 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

100_8883.JPG
100_8886.JPG
100_8891.JPG
100_8892.JPG


Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 05. August 2018, 21:31:37 »
Nach oben Nach unten

Irgendwie konnte ich nur Beschreibung finden. Friedrich der III. von Sachsen-Gotha-Altenburg. 

Sechser aus dem 1745 sollte das sein.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 05. August 2018, 22:08:52 »
Nach oben Nach unten

1735 AH (Andreas Helbig).

Gruss Walker

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #3: 05. August 2018, 22:09:20 »
Nach oben Nach unten

die Münze wurde wahrscheinlich Anfang der 40 iger Jahren verloren 1745 geht nicht  !
Mfg

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 05. August 2018, 22:13:41 »
Nach oben Nach unten

Wahrscheinlich ein Schreibfehler,
wurde nur von 1735-1738 geprägt.

Gruss Walker

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 05. August 2018, 22:24:41 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
1735 AH (Andreas Helbig).


Hier gibt es diesen Sechser nur unter 1745.

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen

Ich sehe das schon auf dem Bild, dass die Ziffer vor 5 nicht nach einer 4 aussieht. Diese gescannte Lektüre, war das beste zum Thema, was ich im Netz finden konnte. Scheint einige Lücken zu haben.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 05. August 2018, 22:30:11 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #6: 05. August 2018, 22:41:53 »
Nach oben Nach unten

Das Groschen-Cabinet ist auch von 1811,
ich muss mich auch berichtigen, die oberen Prägejahre sind auch aus einer älteren Auflage
in der neueren Auflage von K/M wurde geprägt von 1734 bis 1737, weitere 1745/47/49/50.
Der 1735 (+1736) werden mit einer Auflage von nur 49.000 Stk. angegeben.
Das mit den Lücken stimmt!

Gruss Walker

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 06. August 2018, 08:20:51 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)

in der neueren Auflage von K/M wurde geprägt von 1734 bis 1737, weitere 1745/47/49/50.
Der 1735 (+1736) werden mit einer Auflage von nur 49.000 Stk. angegeben.
Das mit den Lücken stimmt!

 

Da bin ich ganz bei Dir  Super 
Hab das Thema jetzt erst gesehen 



Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

_20180806_091500.jpg


Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #8: 06. August 2018, 12:52:20 »
Nach oben Nach unten

Danke für die Abbildung der Münze , sehe jetzt auch mit den Buchstaben klarer 
MfG

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor