[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Technik > Detektoren Hersteller / Marken > Nokta / Makro > Thema:

 Nokta Legend Spulenvergleich

Gehe zu:  
Avatar  Nokta Legend Spulenvergleich  (Gelesen 1223 mal)
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
03. Januar 2024, um 17:06:40 Uhr

Hallo, hab hier mal meine drei Spulen vom Legend an der Luft verglichen. Und zum Gewicht, die Standartspule wiegt bei mir mit Alumittelteil, Unterteil und Spule ohne Schraube 730 Gramm. Die LG 30 mit Carbonmittelteil, Unterteil und Spule ohne Schraube 685 Gramm. Generell muss ich aber sagen, dass die LG 30 bei mir etwas ruhiger läuft.





Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

20240103_170046.jpg
Offline
(versteckt)
#1
03. Januar 2024, um 19:47:14 Uhr

Danke!
Würde überhaupt gern mehr über den Legend lesen hier im Forum. Einstellungen, Erfahrungen etc.


Ich bin zB meistens mit M3 unterwegs da sowohl M1 als auch M2 nur mit verminderter Sens ruhig laufen...

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#2
04. Januar 2024, um 09:38:56 Uhr

Lauf meistens mit M2, Disk so bei 10, Gain 23-25, RS5, AG6. M3 nehm ich nur her, wenn er zu unruhig läuft, meistens bei zu hoher Nässe. M3 hat auch am wenigsten Leistung.

Offline
(versteckt)
#3
04. Januar 2024, um 14:46:28 Uhr

Ja mir stellt sich halt die Frage ob M3 auf sens 30 wirklich schlechter ist als M1 auf sens 24.


Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#4
05. Januar 2024, um 23:53:01 Uhr

jupp das kann ich dir leider auch noch nicht beantworten. Werde das beim nächstn Suchgang mal testen in wie weit die Programme da unterschiedlich im Bezug auf Leistung sind. Da kommen ja bestimmt mehrere Aspekte wie Bodenfilter, andere Frequenzmischungen etc. dazu. Das wird uns Nokta aber nicht verraten was die da genau anders gemacht haben. Was ich sagen kann ist, dass M2 generell bisschen mehr Leistung hat wie M1 bei gleicher Einstellung. Egal welche Metalle nun drunter liegen. Auch wenn es in der Anleitung anders steht. Ist zumindest meine Erkenntnis. M3 hingegen bei gleicher Leistung gut weniger wie M1.

Offline
(versteckt)
#5
12. Mai 2024, um 18:50:47 Uhr

Geschrieben von Zitat von Vituch
Danke!
Würde überhaupt gern mehr über den Legend lesen hier im Forum. Einstellungen, Erfahrungen etc.


Ich bin zB meistens mit M3 unterwegs da sowohl M1 als auch M2 nur mit verminderter Sens ruhig laufen...


Das ist bei mir genauso. Hat jemand von euch Erfahrungen mit einer kleineren Spule (LG24)? 
NEL bietet ja anscheinend auch Spulen für den Legend an und ich frage mich, ob es sich lohnt zusätziche Spulen zu erwerben...

Zu den Modi:
Meiner Info nach sind die Multifrquenzmodi wie folgt gewichtet:
M1: gewichtet hauptsächlich auf die Frequenzen 5, 10 and 15 khz
M2: gewichtet hauptsächlich auf die Frequenzen 40, 20, and 15 Khz
M3: gewichtet im Frequenzbereich um 7khz

« Letzte Änderung: 12. Mai 2024, um 18:55:23 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#6
13. Mai 2024, um 22:24:42 Uhr

Hallo Bhen,
woher hast du das mit den Frequenzen?




Offline
(versteckt)
#7
14. Mai 2024, um 13:04:25 Uhr

Hallo,

die Info gibt es z.B. hier (3. Post):
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.detectorprospector.com/topic/24632-coin-shooting-in-gold-mode/


Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#8
14. Mai 2024, um 14:46:26 Uhr

is ja interessant, danke. Die LG24 gab ich, nutz sie aber eig. nur wenn sehr viel Müll rumliegt. Ansonsten lauf ich mit der LG 30

Offline
(versteckt)
#9
03. Juni 2024, um 19:52:02 Uhr

Hast du zufällig mal ausprobiert, ob die LG24 gegenüber der LG30 bei stark mineralisierten Böden (Lehmboden?) im Vorteil ist, also ruhiger läuft?

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#10
13. Juni 2024, um 11:49:15 Uhr

direkt nicht, aber dieLG 24 läuft aufgrund der Größe immer ruhiger

Offline
(versteckt)
#11
13. Juni 2024, um 14:32:32 Uhr

die LG24 dürfte bei dünnen Hochkant-Münzen im Boden von Vorteil sein

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor