[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Seiten: 1    Nach unten
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Online (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 09. November 2018, 15:36:30 »
Nach oben Nach unten

Hallo,

dieser ungewöhnliche Gürtelhaken(?) stammt von einem Acker. Daran war eventuell ein Zieranhänger befestigt der jetzt abgebrochen ist. Auffallend ist das Punzzeichen am oberen Ende das wie ein Hauszeichen aussieht. Würde mal auf das 16. oder 17. Jh. tippen. Kennt jemand dieses Zeichen? Ist das überhaupt ein Gürtelhaken?

LG Jochen

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 5 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

Gürtelhaken 181106 a.jpg
Gürtelhaken 181106 b.jpg
Gürtelhaken 181106 c.jpg
Gürtelhaken 181106 d.jpg
Gürtelhaken 181106 e.jpg


Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 09. November 2018, 16:26:38 »
Nach oben Nach unten

Ein plattgedrückter Federring. Wenn man ihn zusammendrückt kann man etwas einhängen. 
Wird oft verwendet in der Schmuckbranche, natürlich kleiner.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Online (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #2: 09. November 2018, 16:52:26 »
Nach oben Nach unten

Hallo PeterSalier,

nein, es handelt sich offensichtlich nicht um einen Federring. Das Teil kann nicht geöffnet werden. Unten wo sich vermutlich ein Anhänger befand, ist die Öse fest mit der anderen Seite vernietet (Foto 4). Muss schon ein anderes Teil sein.

LG Jochen

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 09. November 2018, 17:03:06 »
Nach oben Nach unten

Ich glaub da liegst du nicht richtig. Da fehlt ja der gegenHaken auf der einen Seite.
Wird schon eine Aufschubschlaufe sein.

@tbix Das Zeichen wird die herstellerpunze sein. 
Schau mal nach Post medieval Belt loop.

Grüße

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Online (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #4: 09. November 2018, 17:14:56 »
Nach oben Nach unten

Könnte es sein, dass es sich um ein umgearbeites Teil handelt? Wie gesagt sind beide Enden der "Schlaufe" über das durchgeführte Ende der Öse vernietet (wenn ich das richtig erkenne). Dachte dass dieses Teil auf den Gürtel/Gurt aufgeschoben werden musste, was shon recht ungewöhnlich wäre.

LG Jochen

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 09. November 2018, 17:46:59 »
Nach oben Nach unten

So stelle ich mir das Prinzip der Teiles vor. Mach das Teil mal richtig sauber, dann siehst du mehr. Dann wird der Haken unten freiliegen. Istb wahrscheinlich auch zusammengebogen.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

Clips.jpg


Gespeichert
Online (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #6: 09. November 2018, 18:19:35 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
So stelle ich mir das Prinzip der Teiles vor. Mach das Teil mal richtig sauber, dann siehst du mehr. Dann wird der Haken unten freiliegen. Istb wahrscheinlich auch zusammengebogen.


Das ist es auf gar keinen Fall! [nono]So etwas triviales hätte ich mich nicht gewagt ins Forum zu stellen.[knüppel]

LG Jochen

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Online (versteckt)
« Antworten #7: 10. November 2018, 12:16:17 »
Nach oben Nach unten

Fechten...tbix hat auf jedem Fall wirklich gute Fotos gemacht, fast schon profimässig.
                      Denke auch, das der Peter hier mal ausnahmsweise irrt. Aufschub-Gürtelspange
                      sehe ich hier auch. 

                      Grüsse   Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #8: 10. November 2018, 12:53:22 »
Nach oben Nach unten

Dann erklärt mir bitte, wie das Teilstück eingehängt wurde. Schockiert
Zumal der Finder selbst schreibt "Gürtelhaken". Es nützt auch nichts wenn das Teil auf den Gürtel geschoben wird ohne etwas einzuhängen. Dann wäre es nur eine Gürtelschlaufe. Nun wurde aber etwas eingehängt. Es ist ja da.
Das das Flachband unten als Haken ausgebildet wurde. Das kann man in der Seitenansicht sehen. der Haken ist etwas schmäler. Außerdem ist zwischen Haken und dem Band, da wo es berührt wird, Oxid., welches bedeutet das es nicht direkt verbunden ist.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 10. November 2018, 13:04:03 von (versteckt) » Gespeichert
Online (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #9: 10. November 2018, 19:39:16 »
Nach oben Nach unten

Auf der Rückseite des Hakens ist zu erkennen das das hintere Ende mit der Öse durch das vordere Ende mit der Punze gesteckt und dann wie eine Niete am hinteren Ende fixiert wurde. Das anhängende Teil wurde irreversibel vor dem Durchstecken der Öse in die Öse gelegt. Da stimme ich zu, dass das wenig Sinn macht. Danach wurde die Öse in das vordere Ende gesteckt und fixiert. Die massive Öse halte ich für viel zu starr um einen Federmechanismus darzustellen, falls die Öse locker in der vorderen Hälfte stecken würde. Selbst dann könnte man die beiden Enden nicht auseinander biegen. Wo sollte sonst ein Federmechanismus vorhanden sein? Ich denke, dass das ein sehr spezielles Teil ist.

LG Jochen

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Online (versteckt)
« Antworten #10: 10. November 2018, 19:53:13 »
Nach oben Nach unten

Dein Teil macht mich noch verrückt   Irre überleg schon seit heut morgen was das sein kann  Grübeln Vielleicht war`s ja auch an nem fetten Reißverschluss oÄ.dran .Irgend ein Griff um was zu ziehen o so . (vorne hält man es mit dem Daumen fest)

Is schon ne harte Nuss  Belehren

LG SW!

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #11: 10. November 2018, 21:10:27 »
Nach oben Nach unten

Wenn das Band über den Haken vernietet ist, so wie du schreibst. Dann ist doch alles in Ordnung.
Dann ist es natürlich kein "Federring", sondern eine Schlaufe die auf einen Riemen geschoben wird. 
Das einzige Problem ist das diese Schlaufe mit Haken zusammengedrückt wurde.
Biege es wieder auseinander, die Schlaufe und den Haken uns alles ist wieder funktionstüchtig, und du kanns dein Schlüsselbund anhängen.Smiley

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor