[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Allgemeines Forum > Rund ums Forum > Umfragen (Moderator: Le Vasseur) > Thema:

 Wie zufrieden wart Ihr mit 2020? (sondelmäßig gesehen)

Gehe zu:  
Avatar  Wie zufrieden wart Ihr mit 2020? (sondelmäßig gesehen)  (Gelesen 2086 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Umfrage
Frage:
Das Sondel-Jahr 2020 war für mich:
mein schlechtestes bisher - 12 (13.8%)
ein nicht so tolles - 11 (12.6%)
total durchschnittlich - 12 (13.8%)
ein recht gutes - 29 (33.3%)
mein bestes bisher - 15 (17.2%)
mein erstes (Sondelanfänger) - 8 (9.2%)
Stimmen insgesamt: 86

Seiten:  Prev 1 2    Nach unten
Offline
(versteckt)
#15
30. Dezember 2020, um 13:41:18 Uhr

Bei mir war es ähnlich. Es waren rund 20 Sondengänge á 3-4 h auf Feldern plus ein paar in anderen Regionen, auf Spielplätzen oder in Mutters Garten. Dazu kamen noch ein paar erfolgreiche Auftragssuchen (Autoschlüssel, Ehering etc.). Es war nichts spektakuläres dabei. Aber insgesamt war die Ausbeute mit dem neuen Simplex ganz ordentlich. Immerhin gab es auch zum Abschluss "Kaisersilber".

Offline
(versteckt)
#16
30. Dezember 2020, um 19:01:14 Uhr

Mein bisher bestes Jahr. Von 162 Sondeltagen waren nur 4 Nullrunden dabei.
Jede Menge neue interessante Äcker dazu bekommen. Quantitativ knapp unter dem Ergebnis vom Vorjahr, dafür aber qualitativ wesentlich besser.

Ich wünsche allen ein Gutes Neues Jahr und vor allem Gut Fund
LG
Gerd

Offline
(versteckt)
#17
30. Dezember 2020, um 19:07:19 Uhr

Ich schwanke zwischen...

 Da wiedermal das Treffen und einige Stammdischtreffen ausgefallen sind.

aber:
Ich eine Münze gefunden habe, wo ich mir zu Beginn meiner Sondelkarriere dachte, sowas wenn’st findest, hörst auf.
Abenteuerliche Sondelausflüge hatte, wo man alles an sich festbinden muss, weil wenn es weg ist, fällt es sehr weit runter. Ich sag nur Steilhangsuche.
Und somit, in der Summe, wird es ein recht gutes Jahr gewesen sein.

Wünsche Euch allen einen Guten Rutsch und für 2021 das Allerbeste.

Gruß FK

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#18
31. Dezember 2020, um 12:42:03 Uhr

Hallo Allesamt,

mein eigenes Sondeljahr war leider nicht der Bringer. Gerade mal 20 Ausflüge, davon die Hälfte nur so um die drei Stunden und nur zwei zusammen mit Freunden. Ohne meine traditionelle jährliche Österreich-Tour, die mich eigentlich nie im Stich lässt, wäre das wahrscheinlich mein schlechtestes von 15 Sondeljahren gewesen, so kann ich es jedoch noch als ein „nicht so dolles“ buchen.

Aber als alter Pessimist bin ich auch fest davon überzeugt, dass sich das nicht mehr bessert. Man wird nicht jünger, man wird nicht gesünder und die gesamte Welt verschlechtert sich auch immer mehr.

In diesem Sinne: guten Rutsch!
Günter

Offline
(versteckt)
#19
31. Dezember 2020, um 12:50:52 Uhr

Für die Zeit, die ich in dieses schöne Hobby gerade mal investieren kann, war es mein erfolgreichstes Jahr bisher.


Michel  {alt}
 Wie zufrieden wart Ihr mit 2020? (sondelmäßig gesehen)
https://www.smilies.4-user.de/include/New_Year/smilie_new_219.gif


Offline
(versteckt)
#20
31. Dezember 2020, um 13:00:06 Uhr

Hallo zusammen,

2020 war mein bisher schlechtestes Jahr – besonders im Privaten, aber auch ein bisschen in Sondelhinsicht.

Ich konnte zwar wieder viele schöne Einzelfunde machen, von Bronzezeit über Keltisch, Römisch, 
Völkerwanderung bis Mittelalter und frühe Neuzeit war eigentlich alles dabei.

Aber die "großen" Funde, also herausragende Einzelstücke oder bedeutendere Depots bzw. Verlusthorte, 
mit denen ich in den letzten Jahren durchgängig gesegnet war, sind 2020 ausgeblieben. Gestern konnte
ich beim letzten Signal des Jahres immerhin 1,1kg BZ Gusskuchenfragmente finden… also auf den letzten 
Drücker wenigstens ein kleines Depot. Auch Gold gab es … zum ersten Mal… nicht.

Auf ein neues, besseres, glücklicheres 2021!
Elgonzo

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#21
31. Dezember 2020, um 13:03:44 Uhr

Geschrieben von Zitat von Elgonzo
2020 war mein bisher schlechtestes Jahr [.....] Ich konnte zwar wieder viele schöne Einzelfunde machen, von Bronzezeit über Keltisch, Römisch, Völkerwanderung bis Mittelalter und frühe Neuzeit war eigentlich alles dabei.

Ich glaube, wenn ich diese Messlatte ansetzen würde, müsste ich das Hobby gleich aufgeben! Grinsend 

Viele Grüße,
Günter

Offline
(versteckt)
#22
31. Dezember 2020, um 13:10:55 Uhr

Geschrieben von Zitat von Drusus

Ich glaube, wenn ich diese Messlatte ansetzen würde, müsste ich das Hobby gleich aufgeben! Grinsend 

Viele Grüße,
Günter


Es ist zwar unbestritten mein schlechtestes Sondeljahr, aber zufrieden mit den Funden bin ich doch Smiley
Das kam oben vielleicht nicht so raus… 

LG
Elgonzo

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#23
31. Dezember 2020, um 13:50:34 Uhr

Geschrieben von Zitat von Elgonzo
Es ist zwar unbestritten mein schlechtestes Sondeljahr, aber zufrieden mit den Funden bin ich doch

Das macht das ganze nicht besser! Grinsend 

Ich glaube, ich lasse das Sondeln nächstes Jahr ganz sein und konzentriere mich lieber noch mehr auf Pokemon Go und Jurassic World Alive - da bin ich wenigstens halbwegs erfolgreich. Zwinkernd

Viele Grüße,
Günter

Offline
(versteckt)
#24
31. Dezember 2020, um 15:22:10 Uhr

Ich war wenig unterwegs. Die Funde waren nicht ganz so toll aber ich will nicht jammern.
Wenn es die Gesundheit zulässt wird das kommende Jahr wohl positiver ausfallen... Zwinkernd

Offline
(versteckt)
#25
31. Dezember 2020, um 17:32:56 Uhr

Hallo zusammen,
es war ein gutes Sondel-Jahr. Gesundheitlich hat´s zwar geholpert, was mich monatelag am Sondeln gehindert hat und die Pandemie hat alle Reisepläne zunichte gemacht, aber die heimischen Äcker waren recht ertragreich. Und ohne Detector wäre der Lockdown noch viel schlimmer zu ertragen gewesen.
Darum: Immer schön positiv denken! Das neue Jahr wird bestimmt besser werden!
Bleibt alle schön gesund und rutscht gut rüber[suchen] 
Acker365

Offline
(versteckt)
#26
31. Dezember 2020, um 18:32:46 Uhr

Ich bin wieder mal sehr zufrieden mit diesem Jahr, nicht der Funde wegen - das ist bei mir zweitrangig, sondern mal mit guten Freunden in die Natur raus, ein Bierchen trinken und einen Ratsch machen. Mir geht es bei dem Hobby mehr um die Recherche wo was gewesen sein könnte oder bei der Bestimmung schöner Funde hier im Forum. In diesem Sinne bleibt Gesund.

Cyper

Offline
(versteckt)
#27
01. Januar 2021, um 09:07:55 Uhr

Bei mir war 2020 ein durchschnittliches Jahr mit schönen Funde.
Zum Jahresende war es eher mau.
Aber ich war in der Natur und hab mich bewegt.

EUCH  allen wünsch ich ein super erfolgreiches Sondlerjahr 2021

silberelster

Offline
(versteckt)
#28
01. Januar 2021, um 12:12:20 Uhr

Das Sondeljahr 2020 blieb für mich von den Ergebnissen her leider sehr durchschnittlich (die als fundträchtig bekannten Flächen im Nahbereich sind weitgehend abgesucht, für weitreichendere Ausflüge fehlte die Zeit und alle neu angetesteten Äcker gehörten entweder zu den Ödlanden oder zu den Aluminischen Feldern), auch die paar Ausflüge des Strandräubers enthielten sich eigentlich aller erwähnenswerten Funde.

Offline
(versteckt)
#29
04. Januar 2021, um 14:26:00 Uhr

Eine gutes neues Jahr und gut Fund an allem

Seiten:  Prev 1 2 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor