[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Fundforen > Unbekannte Funde - UFOs (Moderator: MichaelP) > Thema:

 Eine Fibel und zwei Ufos

Gehe zu:  
Avatar  Eine Fibel und zwei Ufos  (Gelesen 456 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
28. November 2021, um 20:08:45 Uhr

Nabend zusammen,

von den drei Dingen interessiert mich am meißten die ca. 9 Gramm schwere, leider etwas kaputte Fibel; liege ich hier mit spätrömischer Bügelknopffibel richtig?

Das folgende ca. 16 Gramm schwere und auf der einen Seite verzierte Blei-Ufo hat die Form eines Schnullers, da habe ich keine Idee worum es sich handeln könnte.

Das letzte Teil besteht fast nur aus Plastik und wiegt so gut wie nichts. Nur der "Schlagbolzen" in der Mitte ist aus Metall. Es hat auch ein Zahlenkürzel "DE - C 07512". Ist das vielleicht von einem Wetterballon?

Falls jemand Ideen hat, freue ich mich Winken


Es sind 2 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_4102.jpg
IMG_4103.jpg
Offline
(versteckt)
#1
28. November 2021, um 23:12:21 Uhr

Das sieht nach einer Bügelknopffibel aus.
Mach mal bitte ein Foto des Knopfes, dann kann man sie zeitlich besser ansprechen.

Winken
Alraune

Offline
(versteckt)
#2
29. November 2021, um 14:49:41 Uhr

Hallo

Bei dem letzten Teil könnte es sich vielleicht um eine „Ohrmarke“ vom Rind oder so handeln.
Zumindest mein Gedanke.

Grüße, Spreearm

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#3
29. November 2021, um 18:24:39 Uhr

Geschrieben von Zitat von Alraune
Mach mal bitte ein Foto des Knopfes, dann kann man sie zeitlich besser ansprechen.


Vielen Dank, das mach ich sehr gerne. Beim "Heynowski - Fibeln erkennen, bestimmen, beschreiben" spricht alles für "3.22.6 Bügelknopffibel", vor allem, dass der Knopf rundlich oder polyedrisch ist und die gleiche Form aufweist, wie die beiden Achsendknöpfe. Auch bei der hier gegenständlichen Fibel haben alle drei Knöpfe die gleiche Form. Winken

Hinzugefügt 29. November 2021, um 18:26:43 Uhr:

Hier die Bilder des Knopfes:

Hinzugefügt 29. November 2021, um 18:30:51 Uhr:

Geschrieben von Zitat von SPREEARM
„Ohrmarke“ vom Rind oder so


Hi SPREEARM, danke, jetzt wo Du es schreibst könnte es sehr gut hinkommen mit einer Tiermarke. Ich habe da schön öfter Wildtiere gesehen, Muffel z.B., vielleicht kommt die Marke ja auch von denen. Kuhmarken sind doch eher aus Metall dachte ich Winken


Es sind 3 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_4114.jpg
IMG_4115.jpg
IMG_4116.jpg

« Letzte Änderung: 29. November 2021, um 18:30:51 Uhr von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst »

Offline
(versteckt)
#4
29. November 2021, um 19:16:22 Uhr

Hallo

Genau, deswegen schrieb ich „oder so“. Irgendwas, was auf der Weide steht. Außer Sondler‘n natürlich;-)
Könnte auch mit der Nummer hinkommen. Manchmal wurden auch schon illegalerweise irgendwelche Tiere ausgesetzt.

Grüße, Spreearm

Offline
(versteckt)
#5
29. November 2021, um 19:51:06 Uhr

Lieber Sempronius,

klar ist das eine Bügelknopffibel. Der Knopf sagt etwas über die Zeitstellung aus. Deine, ohne polyedrischen Knopf, wird etwas älter sein. Also eher 3tes als 4tes Jhd.
Steht alles in Fibel -und Fibeltracht, De Gruyter, 2011 (2te Auflage).
Also einem Excerpt des Reallexikons der germanischen Altertumskunde.
Immer geil, was Germanisches zu finden. Kickt mich weitaus mehr als römisch

Winken
Alraune

Offline
(versteckt)
#6
30. November 2021, um 09:43:54 Uhr

Das Teil in der Mitte sieht auch sehr interessant aus.

Vielleicht ein römischer Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
Votivspiegel
?


Viele Grüße
Jacza

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor