[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Sondengehen > Rund ums Sondengehen > Verlustfahndung & Auftragssuche > Thema:

 Auftragssuche Gasleitung

Gehe zu:  
Avatar  Auftragssuche Gasleitung  (Gelesen 1847 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
24. Juni 2017, um 18:19:09 Uhr

Moinsen,
jetzt war ich auch mal an der Reihe mit einer Auftragssuche. Ein Freund hat sich ein älteres Häuslen gekauft mit einem externen Heizgastank. Leider war unbekannt wie die Gasleitung ins Haus geführt wurde. Also durfte ich mit meinem Detektor antraben und versuchen den Verlauf die Gasleitung zu lokalisieren.

Nachdem ich erst mit verschiedenen Einstellungen nur Störgeräusche hatte, hab ich einfach mit der PP Funktion ziemlich schnell die Leitung gefunden und verfolgen können.

Belohnung Kaffe und nen Doppel Schiessburger. Jeder häbby


Es sind 3 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_0003.jpg
IMG_0005.jpg
IMG_0006.jpg
Offline
(versteckt)
#1
24. Juni 2017, um 18:23:42 Uhr

Tätscheln
Das hast du fein gemacht  Smiley

Offline
(versteckt)
#2
24. Juni 2017, um 18:53:24 Uhr

Sauber Bobo  Applaus  Applaus 
Schmecken lassen  Zwinkernd 

 

Offline
(versteckt)
#3
25. Juni 2017, um 08:35:33 Uhr

Da haben die gasfritzen aber nicht korrekt gearbeitet, wenn du die Leitung geortet hast.

Offline
(versteckt)
#4
25. Juni 2017, um 09:20:51 Uhr

Die Gasleitungen liegen allgemein in einer Tiefe zwischen 60 und 100 Zentimeter.Amen

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#5
25. Juni 2017, um 10:31:13 Uhr

Geschrieben von Zitat von HelmutR
Die Gasleitungen liegen allgemein in einer Tiefe zwischen 60 und 100 Zentimeter.Amen
Geschrieben von Zitat von rollenheini
Da haben die gasfritzen aber nicht korrekt gearbeitet, wenn du die Leitung geortet hast.

die ersten 5m nach dem Tank lagen bei Probe Grabungen auf max 30cm Tiefe. Laut Info hat der Vorbesitzer den Tank und Leitung selber verlegt darum sind deswegen auch keine Aufzeichnungen über den Verlauf der Leitung vorhanden.

Mit dem PP des Rutus und der großen Spule konnte ich deutlich eine Leitung lokalisieren und verfolgen. Ob es tatsächlich die Gasleitung ist, Huch Der Anfang ist belegt und das Ende ebenso, der Verlauf wie auf den Bildern mit Holzscheiten belegt macht für mich zwar wenig Sinn, wer läßt ne Gasleitung untief mitten in einer Auffahrt verlegen  Brutal Dickkopf

Offline
(versteckt)
#6
25. Juni 2017, um 11:10:40 Uhr

bei Gas immer VORSICHT... hab mal 3 kleine Kinder zu Ihren Pateneltern gebracht
wo das Wohnzimmer mit Eltern vorher explodiert ist .. ( zum Glück hatten die Eltern
die Kinder kurz vorher zum schlafen geschickt... Amen

Offline
(versteckt)
#7
25. Juni 2017, um 11:22:39 Uhr

Hast du ihm wenigstens verklickert, dass das gefährlich und versichungstechnisch leicht gewagt ist? 
Hat zwar nüscht mit dem Thema zu tun, man macht sich da aber schon so seine Gedanken. 
Wie gesagt, du hättest nichts finden dürfen

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor