[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Achtung!

Achtung: Dieses Thema wurde geschlossen. Es können deshalb derzeit keine neuen Antworten mehr geschrieben werden

 >  Sondengehen > Rund ums Sondengehen > Verlustfahndung & Auftragssuche > Thema:

 opas schatz

Gehe zu:  
Avatar  opas schatz  (Gelesen 9135 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  Prev 1 2 3 4 5 6 7   Nach unten
Offline
(versteckt)
#15
04. März 2014, um 17:30:51 Uhr

Geschrieben von Zitat von sondeljack
es hat im keiner geholfen er hat tage buch geführt und ich hab da drin gelesen
war auch schon in dem wald es wahren früher grosse bäume dort jetzt sind nur noch kleinere

Ein Opa mit Tagebuch...  dann steht auch bestimmt irgendwo drin wo er ihn vergraben hat.  Verschlüsselt natürlich.

Offline
(versteckt)
#16
04. März 2014, um 17:31:31 Uhr

Geschrieben von Zitat von MichaelP
Nach 8 Jahren sieht bestimmt nichts mehr frisch umgegraben aus. Platt
Ich wollte mehr darauf raus das es auch am selben Tag geklaut worden sein kann wie es eigegraben wurde

Offline
(versteckt)
#17
04. März 2014, um 17:34:45 Uhr

Welcher Opa bringt denn 2006 so eine komische Aktion, in den Kriegswirren könnte ich das ja noch verstehen.
Selbst mein Opa der den Banken nicht vertraut hat, hat nichts vergraben. Oder hat er doch HuchHuch

Gruß Michael

Geschrieben von Zitat von pizzadox76
Ich wollte mehr darauf raus das es auch am selben Tag geklaut worden sein kann wie es eigegraben wurde
Na dann schreib das doch. Wir sind hier ja Sondengänger und keine Hellseher.

« Letzte Änderung: 04. März 2014, um 17:36:33 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#18
04. März 2014, um 17:51:44 Uhr

 Schockiert... Denkt mal an die Silberkisten der Wettiner...

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.schatzwert.de/schaetze/der-schatz-der-sachsen.html


Gruß

Zeitzer Zwinkernd

Offline
(versteckt)
#19
04. März 2014, um 19:13:16 Uhr

@Sarkozi :  ich denke mir dass sich die Truhe im Laufe der Zeit wesentlich verkleinert haben muss, wenn sogar die Bäume im Wald schrumpfen.  Nono
wir sind wieder bei den sieben Zwergen.  Narr

« Letzte Änderung: 04. März 2014, um 19:13:50 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#20
04. März 2014, um 19:18:28 Uhr

Hi,
also mir fällt da spontan noch der Joggende Bunkerfinder mit dem zusammengelegten neuen Mantel ein.(Wo ist der Fred? Kann den mal jemand hoch schubsen,möchte mal
wieder herzhaft lachen)
Das war doch auch in dem Waldstück.
Sind an deinen Bäumen unbekannte Baumzeichen?

Gruß Mäx

Offline
(versteckt)
#21
04. März 2014, um 19:18:45 Uhr

Geschrieben von Zitat von Rougemarkus
@Sarkozi :  ich denke mir dass sich die Truhe im Laufe der Zeit wesentlich verkleinert haben muss, wenn sogar die Bäume im Wald schrumpfen.  Nono
wir sind wieder bei den sieben Zwergen.  Narr

Du hast das auch richtig gesehen, er möchte gerne seine 15 Beiträge

Offline
(versteckt)
#22
04. März 2014, um 20:02:17 Uhr

Wenn die 50.000€ aus Scheinen bestehen, kann die Kiste relativ klein sein. Im Zweifel liegen die in einer Tuppadose. Dann findet das kein MD.
Und wohlmöglich haben die Waldarbeiter, die die Bäume gefällt haben bereits Urlaub mit dem Geld gemacht....

Offline
(versteckt)
#23
04. März 2014, um 20:21:16 Uhr

Ich bin mir sicher dass du die Kiste nicht finden wirst...
Allerdings muss ich zugeben, ich glaube das dein Opa was vergraben haben könnte. Ich arbeite in einer Psychiatrie auf einer Gerontopsychiatrischen Station wenn man bei der zt Zwangseinweisung älterer Menschen zu hören bekommt WAS diese WO versteckt haben... 
Im alter eine wahnhafte Verarbeitung des Erlebten aus dem Krieg... Und Zack werden das Sonntagsbesteck und das bisschen Schmuck an den unglaublichsten Orten versteckt..
Einen Wahn, so schlimm wie es im ersten moment klingt, kann man nicht immer erkennen..
Also auf in den Wald und viel Glück. Wenn du weißt welcher Wald, dann würde ich erst einmal schauen wo würde ich es verstecken und dann noch einmal wo ich es verstecken würde wenn ich gehetzt bin und es schnell verstecken müsste..
Viel Glück

Offline
(versteckt)
#24
04. März 2014, um 20:21:41 Uhr

Zeitzer,
 Schockiert... Denkt mal an die Silberkisten der Wettiner...

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.schatzwert.de/schaetze/der-schatz-der-sachsen.html


kann man da noch suchen gehen ?
was denkt ihr ?

Offline
(versteckt)
#25
04. März 2014, um 20:42:49 Uhr

Geschrieben von Zitat von Tejon
Zeitzer,
 Schockiert... Denkt mal an die Silberkisten der Wettiner...

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.schatzwert.de/schaetze/der-schatz-der-sachsen.html


kann man da noch suchen gehen ?
was denkt ihr ?

Du bist lustig... suchen gehen kannst Du da bestimmt. Doch wenn Du noch was finden solltest, musst Du es den Wettienern geben. Das Eigentum ist nämlich eindeutig zuortenbar. Du bekommst allerdings einen Finderlohn....

« Letzte Änderung: 04. März 2014, um 20:43:57 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#26
05. März 2014, um 06:26:39 Uhr

Geschrieben von Zitat von sondeljack
es ist eine waffen kiste aus stahl ist 1 meter tief und in der kiste sind 50000 tausent euro
Warum erzählst Du  freiwillig was in dem Objekt drinnen ist das Du suchen lassen möchtest?

Nagut, Du scheinst ja nun selber auf die Suche zu gehen. Ich komme übrigens auch aus Mannheim. Falls ich im Wald mal einen Sondler begegne weiß ich schon mal das die Gegend interessant sein könnte  Lächelnd

Nein, ich glaube nicht so recht an diese "Schatzkiste".

Offline
(versteckt)
#27
05. März 2014, um 08:19:13 Uhr

Vergrabene Schätz von Opa,hm. Ich bin da immer etwas skeptisch. Bei uns im Uhrforum wird fast wöchentlich ein Erbstück von Opa vorgestellt, von Audemar Piguet bis Zenith, alles dabei.
in 19 von 20Fällen sehen die Uhren dann so aus:
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://uhrforum.de/grossvaters-mclaren-armbanduhr-t96996

Aber ich wünsche dir natürlich, das in deinem Fall die Geschichte des vergrabenen Euroschatzes stimmt.

Offline
(versteckt)
#28
05. März 2014, um 08:21:35 Uhr

Geschrieben von Zitat von sondeljack
es ist eine waffen kiste aus stahl ist 1 meter tief und in der kiste sind 50000 tausent euro         Hinzugefügt 04. März 2014, 16:34:49:    und noch anderes zeug

Also ich weiss nicht....
Bevor ihr Antworten schreibt, solltet ihr mal die Aufgabenstellung RICHTIG lesen!!!

Es ist eine 1m tiefe Waffenkiste aus Stahl und darin liegen 50000tausend (also 50 000 000 in Worten 50 Millionen) Euro und..noch anderes Zeug.  Weise Weise



Offline
(versteckt)
#29
05. März 2014, um 08:29:23 Uhr

am besten ein gute PI Schleife 2x2 Meter oder so nehmen oder Ebinger Minensuchgerät

Seiten:  Prev 1 2 3 4 5 6 7
Achtung!

Achtung: Dieses Thema wurde geschlossen. Es können deshalb derzeit keine neuen Antworten mehr geschrieben werden

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor