GPS Daten verwalten
[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
DetektorForum.de
Google
*
Achtung!
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Einloggen mit eMail Adresse, Passwort und Sitzungslänge
Mit Socialnetwork Konto anmelden
Erweiterte Suche
 
Seiten: 1    Nach unten
Bookmark and Share
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 08. Oktober 2017, 15:45:17 »
Nach oben Nach unten

Hallo liebe Gemeinde,
bin im Besitz einer NFG und langsam wird es ernst mit den ganzen Daten. Habe mir jetzt ein Garmin gpsmap64s zugelegt.
Das man die gespeicherten Daten in den PC einlesen kann, ist klar. Aber gibt es auch TK25 Material für den PC, dass man die Funde dort direkt anzeigen und den Kartenausschnitt ausdrucken kann, damit das LDA zufrieden ist?  Belehren
Bin aus Südhessen.

Schon mal vielen Dank für Eure Mühe

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 08. Oktober 2017, 18:01:52 »
Nach oben Nach unten

Ei guude,
eigentlich ist die Amtsarchäologie schon zufrieden, wenn du die Schrittmasse bspw. H und Rwert zum bzw. vom nächsten Feldweg angibst.....
Wenn die Jungs und Mädels Koordinaten haben wollen, können sie ja auch GPS GEräte zur Verfügung stellen, oder ?
d.

Hinzugefügt 08. Oktober 2017, 18:02:41:

...es gab mal eine TK 25 auf 2 CDs, Nord und Süd Hessen, liefen aber nur bis Windows 7

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




« Letzte Änderung: 08. Oktober 2017, 18:02:41 von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst »
Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 08. Oktober 2017, 18:46:52 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
damit das LDA zufrieden ist? Belehren



Was steht denn im Vertrag drin in welcher Form Du die Funde einzumessen hast?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 08. Oktober 2017, 21:32:53 »
Nach oben Nach unten

Hi, also ich lade meine Koordinaten in Google Earth und speicher das Ganze dann als KML Datei. Mit Der Android app Mapinr konvertiere ich meine GPX Dateien vom Garmin noch in eine Textdatei und wandel sie anschließend am PC in eine CSV datei um. So kann mein Archäologe die Fundstellen mit der KML direkt am PC ansehen und in der CSV bekommt er noch zusätzlich die Fundbestimmung mit eingetragen.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 08. Oktober 2017, 21:59:42 »
Nach oben Nach unten

Am einfachsten ist es, die gpx-Datei direkt in Excel einzulesen. Daraus kann man dann pro Fundplatz Fundlisten mit Wegpunkten und Koordinaten erstellen.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 09. Oktober 2017, 13:20:50 »
Nach oben Nach unten

Hallo MX207

versuch das mal:

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.geoportal.hessen.de/portal/karten.html


LG
Elmex

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #6: 09. Oktober 2017, 21:46:20 »
Nach oben Nach unten

am liebsten hätten die es in Gauß Krüger  Idiot
geben sich mittlerweile auch mit normalen gps daten zufrieden  Smiley

Hinzugefügt 09. Oktober 2017, 21:48:52:

Hört sich erstmal kompliziert an, aber ich werde das mal ausprobieren. Vielen Dank!

Hinzugefügt 09. Oktober 2017, 21:52:15:

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Hi, also ich lade meine Koordinaten in Google Earth und speicher das Ganze dann als KML Datei. Mit Der Android app Mapinr konvertiere ich meine GPX Dateien vom Garmin noch in eine Textdatei und wandel sie anschließend am PC in eine CSV datei um. So kann mein Archäologe die Fundstellen mit der KML direkt am PC ansehen und in der CSV bekommt er noch zusätzlich die Fundbestimmung mit eingetragen.


Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




« Letzte Änderung: 09. Oktober 2017, 21:52:15 von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst »
Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 10. Oktober 2017, 12:28:08 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
am liebsten hätten die es in Gauß Krüger  geben sich mittlerweile auch mit normalen gps daten zufrieden 


Hier hast auf der rechten Seite nen Umrechner für alles was man an Koordinaten so haben kann.

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.deine-berge.de/Rechner/Koordinaten/Dezimal/51,10


Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor