[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Fundforen > Waffen und Ausrüstung vor WKI > Thema:

 Meine Kanonenkugeln werden eingeölt einmal im Jahr ..... Wann macht ihr das ?

Gehe zu:  
Avatar  Meine Kanonenkugeln werden eingeölt einmal im Jahr ..... Wann macht ihr das ?  (Gelesen 4492 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  Prev 1 2 3   Nach unten
Offline
(versteckt)
#15
02. Dezember 2020, um 21:56:05 Uhr

Geschrieben von Zitat von MBdeus
Wenn du das im Keller machst geht das doch auch auf einer Wärmplatte !

Tja, das setzt voraus, dass man einen Keller mit Stromanschluss hat, in dem man so was machen kann und nicht in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses lebt. Zwinkernd

Viele Grüße,
Günter

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#16
02. Dezember 2020, um 22:04:58 Uhr

Vielen Dank ali

Da haste recht.

Ich denke bei den vielen Kugeln die ich schon heim Schleppte haben meine Banscheiben nicht vertragen.
Wenn ich nur an die 48 kg Kugel denke ,dass war ein Gewicht,zuerst das Ding aus dem Wald schleppen ins Auto hieven und zuhause raus ...Mannnnn wenn ich daran denke..

Nun  an meinen Bandscheiben schuld war zum größten Teil mein Beruf mit schuld ,,,ich legte jahrelange Parkett und Laminaten Böden ,ständiges bücken !!

Da muss ich jetzt mit leben.

Lg. Martin

Lg.  Martin

Offline
(versteckt)
#17
02. Dezember 2020, um 22:22:30 Uhr

Geschrieben von Zitat von MBdeus
ich legte jahrelange Parkett und Laminaten Böden ,ständiges bücken !!


 Smiley   Ich leg morgen einen Laminat Smiley 

cyper

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#18
02. Dezember 2020, um 23:05:11 Uhr

Lieber....H.....

Da komme ich doch vorbei und verlege den mit dir....


Kleiner Tipp im Vorweg

Klicklaminat ist eine feine Sache , man denkt er liegt und bleibt so,,.
Dem ist es oft nicht,wir Schreiner verleimen trotzdem den Stoß damit habe ich die Gewissheit
das der Laminat sich nicht auseinander drückt wenn er belastet wird durch Möbel und ständiger Begehung durch Menschen.

Noch was.
An der Nut ist meistens ein kleiner Span der durch das Fräsen entsteht,,diesen unbedingt entfernen,dort heben sich die Ecken ein wenig ,diese Ecken werden später irgendwann ausbrechen durch zb mit den Strümpfen hängenbleiben oder wenn man die Möbel mal schieben muss da bleibt man hängen und die brechen aus.....

Ist eine Jahrelange Erfahrung die  man beim verlegen mitbekommt....

Lg. Martin.  Nun so am Rande...



Offline
(versteckt)
#19
03. Dezember 2020, um 07:10:18 Uhr

bin da ganz bei Günter...… entsalzen, in Paraffin kochen und abstauben    Super   ach.....tolle Sammlung sehr schöne Mumpeln     Küsschen


Gruß xp 68

Offline
(versteckt)
#20
03. Dezember 2020, um 07:39:29 Uhr

Ich selber habe zwar noch nie mit Paraffin eingekocht, aber mir kam dennoch gerade die Idee für sowas eine alte Fritteuse zu nehmen. Nur mal so als Anregung.

Offline
(versteckt)
#21
03. Dezember 2020, um 10:05:13 Uhr

Geschrieben von Zitat von Kraterbuddler
Ich selber habe zwar noch nie mit Paraffin eingekocht, aber mir kam dennoch gerade die Idee für sowas eine alte Fritteuse zu nehmen. Nur mal so als Anregung.

Ich weiß nicht, ob da die Temperatur so gut kontrolliert werden kann. In meinem Kochtopf hängt immer ein Bratenthermometer mit drin, damit die 150 Grad nicht überschritten werden. 

Viele Grüße, 
Günter

(versteckt)
#22
03. Dezember 2020, um 18:07:19 Uhr

48 kg  Schockiert  ne das kommt nicht gut wenn man BS Probleme schon hat .
Bin Fliesenleger , also ich kenn das leid  Zwinkernd
Ich kann nur jedem empfehlen sich nie an den BS  operieren zu lassen .
Egal wie schlimm der Vorfall ist ! auch wenn beide Beine taub sind und man kann nicht mehr 
laufen , nur nicht operieren ..
Klar Ärzte reden anders weil schneiden bringt Geld 
Die Op's nehmen dir die Schmerzen aber deine Wirbelsäule in die richtige Stellung bringen 
Sie dir nicht  !!!! Und genau das ist der Knackpunkt 

Gute Besserung und gut Fund

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#23
03. Dezember 2020, um 23:49:08 Uhr

Danke Ali

Ja leider musste ich operiert werden zuerst war mein Rechtes Bein gelehmt das war 2015
Man stellte fest das ein Nerv eingeklemmt war und legte ihn in einer op frei.
Ich konnte nach einem Jahr mit Reha und Therapeuten wieder laufen ,man sagte mir aber
das es wieder kommen wird den mein Wirbel 2-3 u 4-5 sind kaputt die Knochen reiben aufeinander haben kaum Schmierung,man sah es auf den Röntgen Bilder..

So lebte ich ganz gut bis ich im Februar auf der Arbeit zusammenbrach vor schmerzen und jetzt mein linkes Bein nicht mehr wollte...
Im Krankenhaus stellte man fest die Geschädigten Wirbel sind jetzt Knochen auf Knochen und
Einige Nerven sind wieder eingeklemmt,die Schmerzen waren so stark das ich die glatt Wand hochgehen wollte,,,ich bekam Morphium.

Eine Versteifung war unumgänglich.

Ich lies es mir im Juli machen,muss sage ich fühle mich gut kann mich bewegen und wieder laufen.Muss natürlich aufpassen,nicht schwer heben,,,bis 3 kg 6 Pfünder das geht,HHHHaaaaaa..Nein es geht auch etwas mehr natürlich.
Ich muss jetzt noch in Reha im Januar wen das mit Corona besser wird.



Im ganzen kann ich sagen mir geht es wie besser und ich fühle mich wohl.
Nur wenn ich morgens aufstehe merke ich die Versteifung und habe Schmerzen,doch sobald ich mich bewege ist alles gut,,mein Arzt sagte mir das dauert etwa 2-3 Jahre dann merkt man nichts mehr...

Ich darf auch alles machen nur nich über den Schmerz hinaus das würde die Heilung verschlechtern...

Nochmal danke bis dann Lg. Martin




Offline
(versteckt)
#24
04. Dezember 2020, um 05:00:37 Uhr

Hast du ein Bild der 96 Pfünder? Vielleicht ne 6 Pfünder nebenan als Größenvergleich?
Gruß

Offline
(versteckt)
#25
04. Dezember 2020, um 10:48:09 Uhr

Nachdem jede Gewichtsverdoppelung so etwas über 2cm Durchmesser mehr bringt, müsste der 96Pfünder so etwas über zwischen 18 und 19 cm haben.

Bin gespannt, ob das stimmt. Zwinkernd

Viele Grüße, 
Günter

Offline
(versteckt)
#26
04. Dezember 2020, um 18:22:17 Uhr

Geschrieben von Zitat von Drusus
Nachdem jede Gewichtsverdoppelung so etwas über 2cm Durchmesser mehr bringt, müsste der 96Pfünder so etwas über zwischen 18 und 19 cm haben.Bin gespannt, ob das stimmt.
Wenn die Kugeln aus Gusseisen (Dichte 7,2g/cm^3) sind, dann sollte eine 48kg Kugel laut Schulmathematik Durchmesser von 23,35cm haben. Wird schwer zu rollen. Grinsend

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#27
04. Dezember 2020, um 20:46:14 Uhr

Diese Kugel hatte ich schon mal hier in diesem Forum gezeigt..


Günter weiß dass bestimmt noch.Ich nannte sie damals,,Big Mama,,,,
Zu der Zeit hatte ich einen anderen Namen..


Die Kugel selbst habe ich abgegeben ,ich musste meiner Frau versprechen das ich sie außer haus bringe
nachdem ich den ersten Bandscheibenvorfall hatte...

Jetzt hat sie ein Freund von mir .

Ich schau mal nach auf meiner Datenbank ich habe von allen Funden Bilder so auch diese Kugel..

Ich melde mich .LG M

Hinzugefügt 04. Dezember 2020, um 21:13:28 Uhr:

Soooooo da haben wir sie doch schon.


Es geht nichts über eine gut angelegte Datenbank,zudem dokumentiere ich alle meine Funde besonderst 
wenn es solche sind wie diese Kugel..Am 8.12.2013 um 11/30 .habe ich sie gefunden.

Ich fand die Kugel in einem Waldstück wo  eine Kanonade stattfand  1523.

Diese Kugel ist einzigartig und erzählte uns eine Geschichte über den Besitzer der Kanone.
Ich kann nur sagen dass ich diesen Fund nie vergessen werde,ich bin heute noch dankbar das ich sie finden
durfte und Kollegen der Heimatforschung damit einen großen gefallen machte,,wichtige Daten über die Kanone
konnten so in Geschichtsbücher verglichen werden,,und bestätigt.....


Zur Kugel:  Sie hat einen Durchmesser von 23,7 cm und ein Gewicht von 48,2kg.

In der Mitte befand sich ein Loch dass gefüllt war mit Schlagge,wohl deswegen da sie sonnst noch schwerer geworden wäre.....  Zudem fand ich mengen an Bleikugeln von Hackbüchsen 3cm Durchmesser.

So das wars ich hoffe es hat euch geholfen.

LG  Martin


Es sind 5 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

DSCF5894.JPG
DSCF5896.JPG
DSCF5897.JPG
DSCF5912.JPG
DSCF5918.JPG

« Letzte Änderung: 04. Dezember 2020, um 21:13:28 Uhr von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst »

Offline
(versteckt)
#28
06. Dezember 2020, um 07:37:06 Uhr

Wahnsinn. Danke fürs zeigen. Hätte ich nicht hergegeben.

Offline
(versteckt)
#29
06. Dezember 2020, um 09:50:11 Uhr

Geschrieben von Zitat von Hajo
Wahnsinn. Danke fürs zeigen. Hätte ich nicht hergegeben.


Es kommt sicher dafauf an was deine Platzgegebenheiten in der Wohnung hergeben. Wenn ich Martins Kugeln sehe dann kann ich mir gut vorstellen dass die Ehefrau in ner kleinen Wohnung die Krise kriegt.

Cyper

Seiten:  Prev 1 2 3
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor