[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  1 2   Nach unten
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 11. Juli 2019, 12:51:25 »
Nach oben Nach unten

Liebe Leute,
da ich ja (leicht) verrückt bin, habe ich mir im Lauf der Zeit sechs Pinpointer zugelegt, weil ich einfach mal eine Vergleichsmöglichkeit haben wollte.
Der Grundgedanke dabei war: wieviel muss ich für ein gebrauchtes Teil bei den ebay Kleinanzeigen ausgeben, um ein brauchbares Gerät zu bekommen.
Den Garrett Pro-Pointer und den Dr Ötek hatte ich ja schon, dazu sind dann noch zwei GP
- Pointer, ein Duramaxx und ein no name - Pointer gekommen.

Der Garrett hat 80.- gekostet, der Dr Ötek 35.-
Die anderen Geräte lagen zwischen 15.- und 20.-

Beim Duramaxx war sehr schnell der Schalter kaputt -- er ließ sich nur nach mehreren Versuchen ein - und gar nicht mehr ausschalten.
Da der Duramaxx mit seinem leuchtenden Gelb und einer roten Kappe viel leichter zu sehen ist, habe ich sein Innenleben gegen das des baugleichen Dr Ötek ausgetauscht.
Das defekte Teil habe ich als Ersatzteillager behalten.

Jetzt habe ich einen Lufttest mit den verbleibenden fünf Geräten gemacht, dessen Ergebniss ich Euch (und vor allem den Anfängern) nicht vorenthalten wollte.

Wie zu erwarten hat der Garrett die bei weitem größte Reichweite, gefolgt von dem
no name - Produkt. Die anderen fallen in ihrer Leistung dann erheblich zurück.

Getestet wurde mit einer Automatenmünze hochkant/flach, einem kleinen Türschloss und einem Heizkörper. (alles in cm).

GP orange: Münze flach 1,5 -- hochkant 0,5 -- Schloss 3,5 -- Heizung 13.
GP black   : Münze flach 3,5 -- hochkant 1,1 -- Schloss 4,2 -- Heizung 15.
Dr Ötek.    : Münze flach 2,5 -- hochkant 0,3 -- Schloss 4    -- Heizung 12.
No name  : Münze flach 3,5 -- hochkant 1.   -- Schloss 5    --  Heizung 21.
Garrett.    : Münze flach  7   -- hochkant  3   --  Schloss 12 --  Heizung 24.

Alle Pinpointer haben sich draussen bei der Suche bewährt und jetzt stellt sich mir die Frage: muss es unbedingt ein teures Markengerät sein oder tut es auch ein einfacheres Ding ?

Ich habe mit allen fünf Geräten mein Ziel gefunden und brauche dabei kein Gerät mit
einer Reichweite von einem halben Meter, im Gegenteil,  bei sehr großer Reichweite gestaltet sich die Suche im Loch sogar als umständlicher.
Für mich stellt sich jetzt nur noch die Frage nach der Haltbarkeit und Zuverlässigkeit meines PP, und bis jetzt funktionieren sie alle einwandfrei.

Soviel zu meinen Erfahrungen und nun bin ich gespannt auf Eure Reaktionen.

LG Hans-Jürgen.



Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 11. Juli 2019, 15:52:16 »
Nach oben Nach unten

Netter Test  Super
Ich bleibe bei meinem Garrett. Der funktioniert jetzt schon fast sechs Jahre  Zwinkernd
Keine Ahnung wie sich andere Pinpointer in Langzeittest so schlagen. Denke aber Qualität hat halt ihren Preis. Gerade Neulinge können ja mal mit einem günstigeren Anfangen, weil bei den Meisten sowieso nach ein paar Suchgängen der Detektor im Keller verschwindet  Smiley

Gruß Grave.....

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 11. Juli 2019, 15:59:54 »
Nach oben Nach unten

Der AT von Garrett reicht mir auch 
Wollte erst auf den MI 6 umsteigen,  soll aber gleichwertig sein

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 11. Juli 2019, 18:05:40 »
Nach oben Nach unten

Gemüse soll ja gesund sein, deshalb habe ich auch die "Möhre" aka Garrett Pro-Pointer AT im Einsatz. 

Grüße 

Lars

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 11. Juli 2019, 18:15:38 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Gerade Neulinge können ja mal mit einem günstigeren Anfangen, weil bei den Meisten sowieso nach ein paar Suchgängen der Detektor im Keller verschwindet Smiley

Häufig ist der billige Mist aber auch der Grund warum das Hobby wieder an der Nagel gehängt wird. Belehren
Denn wer mit einem PinPointer für 15 € auf dem Acker ist, wird auch keinen anständigen Einsteiger-Detektor haben. 
Für mich gilt aber wie für viele andere, je mehr aufhören, desto besser ist. Zwinkernd

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 11. Juli 2019, 18:23:03 »
Nach oben Nach unten

Hi,

bei mir ist der Garrett black immer dabei, macht Spaß damit. Hatte vorher ein Gerät namens "bulls eye", das war wirklich Müll. Wenn der an war, hat er Strom verbraucht ohne Ende (das äusserte sich im übermässigen Batteriehunger), das Gehäuse war unterirdisch verarbeitet, also nicht entgratet, scharfkantig. Und als Sahnehäubchen oben drauf, störte er das Signal vom Minelab und vom C-Scope sobald er eingeschaltet war. Selbst wenn die Detektoren 1,5 m weg waren, kamen noch Störsignale.
Ich halte mich schon länger an den Satz   Weise "nichts kann so billig sein, dass selbst der Reichste es sich leisten könnte". Sprich, den Chinamüll bezahlt man mindestens zweimal  Verlegen

Lieben Gruß,

vom Pathfinder

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #6: 11. Juli 2019, 18:30:55 »
Nach oben Nach unten

Chinamüll ist aber nicht alles, wenn man bedenkt,  wo die meisten Detektoren hergestellt werden

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 11. Juli 2019, 18:38:53 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Chinamüll ist aber nicht alles, wenn man bedenkt, wo die meisten Detektoren hergestellt werden


Ich wusste, dass das kommt, haha. Okay, formulieren wir es so: ich halte Pinpointer für 15 € für reine Umweltverschmutzung, sowohl bei der Herstellung, beim Transport, bei den 2 Stunden, die sie in Gebrauch sind und bei der Entsorgung nochmal. Besser?

Grinsend 

Lieben Gruß.

Pathfinder

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #8: 11. Juli 2019, 19:20:47 »
Nach oben Nach unten

Jo ,  besser

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #9: 11. Juli 2019, 20:59:59 »
Nach oben Nach unten

Für mich trennt sich die Spreu vom Weizen bei der Empfindlichkeit auf kleine und kleinste Teile. 
Ich buddel alles, was kein Eisen ist. Also auch kleine Aluminium Folien Fetzen. 
Wenn der Pinpointer mir diese nicht anzeigt,  dann ist er keine Hilfe.

Münzen und größeres sind für mich leichte Ziele.

Teste doch mal die billigen Pinpointer mit deinem Personalausweis,  und deiner EC Karte.  Dort sind Chips verbaut. Zeigen die billigen Pinpointer diese Chips an ?
Danke.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #10: 11. Juli 2019, 23:07:12 »
Nach oben Nach unten

Hallo Hartgold, guter Tipp.
Keiner, auch nicht der Garrett, zeigt den Chip im Personalausweis an,
hab's sofort probiert.
LG Hans-Jürgen.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #11: 11. Juli 2019, 23:19:31 »
Nach oben Nach unten

Wenn du Personalausweise finden willst , ich nicht   Lächelnd

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #12: 12. Juli 2019, 07:35:08 »
Nach oben Nach unten

Jetzt ist wahrscheinlich jeder zu seinem Pinpointer mit dem Perso der diesen Beitrag gelesen hat. Cool
Also der TRX Bullseye findet oben rechts den Chip!  Küsschen

Gruß Stephan

Hinzugefügt 12. Juli 2019, 07:44:31:[/siz

@ PATHFINDER

Bist du sicher das es der original Bullseye TRX gewesen ist?
Habe ihn jetzt 1 Jahr, keine scharfen Kanten, kein hoher Verbrauch, gute Verarbeitung und stört meinen Fisher Goldbug erst wenn ich ihn ca. 30 bis 40 cm daneben lege.
Bin hoch zufrieden mit dem Gerät!

Gruß Stephan

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 12. Juli 2019, 08:04:41 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #13: 12. Juli 2019, 07:51:43 »
Nach oben Nach unten

Mein TRX packt den Chip vom Ausweis nicht.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #14: 12. Juli 2019, 07:58:07 »
Nach oben Nach unten

Bist du sicher das es der original Bullseye TRX gewesen ist?
Habe ihn jetzt 1 Jahr, keine scharfen Kanten, kein hoher Verbrauch, gute Verarbeitung und stört meinen Fisher Goldbug erst wenn ich ihn ca. 30 bis 40 cm daneben lege.
Bin hoch zufrieden mit dem Gerät!
[/quote]


Das war nicht das Original, des war einfach nur ein Klump. Netterweise noch mit dem gleichen Namen Zwinkernd 

Lieben Gruß,

Pathfinder

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten:  1 2   Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor