[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  1 2 3 4 5 6 7 ... 18   Nach unten
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #15: 21. Februar 2018, 21:47:47 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Ich weiß hinterher kommen immer die ganz schlauen Zwinkernd ,aber wenn deine Teströhren einen ovalen Querschnitt hätten,könntest du deine Testobjekte also z.B. Münzen durch drehen der Röhren in der Lage verändern (also Münzen z.B quasi senkrecht stellen).Ist nur eine Idee die mir beim ankucken deiner Fotos gekommen ist.
Ist ein interessanten Projekt,ich bin auf die Ergebnisse gespannt. Super

Gruß


Ähhh, ja klar.

In diesen abgebildeten Röhren wird das Testobjekt mit einer weiteren Röhre (oder Holzstab) mit einem kleineren Durchmesser eingeführt und kann somit beliebig ausgerichtet werden, da an dünnerer "Schieberöhre" fixiert.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #16: 21. Februar 2018, 21:49:47 »
Nach oben Nach unten

Da lässt sich auch die Rein-Raus Geschwindigkeit variieren  Smiley

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #17: 21. Februar 2018, 21:50:14 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Da lässt sich auch die Rein-Raus Geschwindigkeit variieren Smiley


Yeah Baby.
Lächelnd

Und ja, wer viel misst, misst Mist.
Aber lass mir doch den Spaß.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #18: 21. Februar 2018, 21:55:36 »
Nach oben Nach unten

Spaß muss sein und so ne Box dürfte schon ein wenig aussagekräftig sein.

Nur dürften mit anderen Böden zum Teil ganz andere Ergebnisse herauskommen- Jeder, der schon ne Weile sucht weiß das doch- auf dem Acker wo man schon zigmal war kann sich das gravierend ändern  Zwinkernd

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #19: 21. Februar 2018, 22:48:12 »
Nach oben Nach unten

Hi Jan,
Du gehst aber zügig an die Sache ran  Super

Das Rohr um eine Maskierung durch Eisen zu simulieren muß oberhalb der Rohe für die Buntmetallobjekte liegen. Unterhalb macht es keinen Sinn, Buntmetalle die höher liegen werden immer gut geortet, für einen Detektor wird erst schwierig wenn das Eisen höher oder auf gleicher Höhe liegt. 
Blumenerde ist nicht optimal, die ist zu locker, wäre dann ungefähr vergleichbar mit lockeren Humusboden (auch leicht für jeden Detektor zu durchdringen). Besser wäre Lös oder du mischt mit schweren kompakten Boden. 

Gruß, Martin

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #20: 22. Februar 2018, 00:01:59 »
Nach oben Nach unten

Hallo,

RESPEKT das du dich der Sache annimmst und vlt. kannst du einen Standard von Beginn an für alle Videos einführen so wie die Franzosen in ihrem Video das wäre erste Sahne!

Ich denke es gibt genügend Nutzer oder auch der Martin die ihre Geräte zur Verfügung stellen würden um nen Test zu machen.

Nimm ruhig den kostenlosen Ackerboden und mix noch 1/4 Spielsand drunter, immer absondeln das nix drin ist sonst hat der ACE auch noch Signale @ lol.

Bitte Bitte Bitte nimm in die Serie einen 333‘ger Goldringlein mit auf! Der findet so wenig Beachtung und ist doch relativ häufig anzutreffen und alles was größer oder besser legiert ist wird sowieso detektiert.
Ich möchte nicht Unken oder Anlass zur Diskussion geben aber die Franzosen haben auf der elliptischen 13“ Spule beim Deus über 40 cm detektiert, wenn es also möglich wäre kannst du die Box auch bis auf 50cm machen ... auch im Falle es kommt mal ein AKA Signum MFT/D mit Monsterspule vorbei

Mit freundlichen Grüßen und vielen Dank an den Erbauer!!!


Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #21: 22. Februar 2018, 06:58:06 »
Nach oben Nach unten

@Sondierer
Man kann das zusätzliche Eisen in der langen Röhre in wenigen cm Abstand auf selbe Höhe bringen.
Aber ich baue auch noch eine zusätzliche Röhre drüber ein, nur muss diese dann durch den Deckel gehen und könnte beim Platzieren der Spule stören. Hmmm, mal sehen.....



Zur Erde lasse ich mir noch etwas einfallen.
Es wird wohl normaler Ackerboden, den ich mit einer Tüte kleiner Kieselsteine vermenge. Was hälst du davon?
Sand lässt zu viel durch imA.

Klar, die Tests müssen standardisiert werden.
Nach einem 333 Goldring muss ich schauen, hab glaub ich nur höheres hier.
Falls du einen über hast, würde ich den fest mit ins Programm aufnehmen!

Die Kiste geht leider nur bis 33,5 cm, was für Münzen etc. und 90% aller Detektoren ausreichend sein wird. Für tiefere Messungen muss ich den Kram drunter legen bzw. vielleicht baue ich nochmal eine zweite Röhre aus einem fetten Abwasserrohr.
Blitzidee. Genau diese Kiste die ich verwende, gibt es auch in etwas flacher. Die einfach nochmal drunter.
So wird es gemacht. Smiley

Aber lass uns erstmal den ersten Aufbau perfektionieren, und dann mal weitersehen.



Herzliche Grüße und einen schönen Tag.
Jan

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 22. Februar 2018, 07:01:38 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #22: 22. Februar 2018, 07:39:32 »
Nach oben Nach unten

Da hast du natürlich recht, als Distanzhalter würde sich dann bei tiefgehenden Detektoren eine Plastikschüssel/große Dose gefüllt mit Erde 10cm/20cm in Größe der Spule anbieten, Spule drauf stellen und man hat auf alle Werte die Tiefe +10cm/20cm.
In solch eine Dose lässt sich auch mineralisierte Erde einfüllen für erweiterte Tests.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #23: 22. Februar 2018, 08:07:49 »
Nach oben Nach unten

Hi Jan,

normaler Ackerboden ist immer noch die beste Wahl, wenn du ihn noch mit etwas mischen wolltest wären zerschlagene Ziegelsteine gut (Simulation Siedlungstellen)
Seh schon das wird eine feine Sasche, ein neuer Detektorforum-Test   Super

Gruß, Martin

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 22. Februar 2018, 08:24:15 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #24: 22. Februar 2018, 10:04:30 »
Nach oben Nach unten

...was mich doch interessieren würde, der 800er kam in allen bisherigen Videos sehr "nervös" rüber, vor allem wenn er unbewegt war.
ist da nun was dran....bimmelt er so vor sich hin wenn er abgelegt...oder durch die Luft getragen wird?   Huch

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #25: 22. Februar 2018, 10:20:47 »
Nach oben Nach unten

Bei den Video hätte ich den Minelab liegen lassen und den Vista Gold mitgenommen.
Die Reaktion ist beeindruckend!

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #26: 22. Februar 2018, 10:26:02 »
Nach oben Nach unten

Nen Vista hab ich schon.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #27: 22. Februar 2018, 10:44:40 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Bei den Video hätte ich den Minelab liegen lassen und den Vista Gold mitgenommen.
Die Reaktion ist beeindruckend!


Das sehe ich auch so!

Ich verstehe auch nicht warum Minelab wieder diesen Flöten-Oszillator verwendet. Die Ortungssignale sind einfach nur grausam (verglichen mit anderen Detektoren)! Ich dachte beim Equinox wird das mal geändert, aber offensichtlich finden die Minelab-Entwickler das Gedudel gut. Vermutlich ist das sowas wie Minelab corporate identity.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 22. Februar 2018, 10:48:37 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #28: 22. Februar 2018, 10:48:36 »
Nach oben Nach unten

@Dortmunda....
welchen Vista hast Du denn??
Glaube ein Vergleich zu jenem Gerät wäre auch hochinteressant!

Bin auch gerade auf der Suche nach einem neuem MD...für mich sind alle Infos Gold wert!

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #29: 22. Februar 2018, 11:09:58 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
@Dortmunda....
welchen Vista hast Du denn??
Glaube ein Vergleich zu jenem Gerät wäre auch hochinteressant!

Bin auch gerade auf der Suche nach einem neuem MD...für mich sind alle Infos Gold wert!


Vista Smart plus mit 3 Spulen.
Tolles Teil, sehr reaktionsschnell.

Leider nur 2 Töne und keine LW Anzeige, die mir manchmal fehlt, sagen doch extrem springende Leitwerte oft schon etwas aus.
Auch haben die Töne außer hoch/tief keinerlei Variationen, so dass man erahnen könnte, was da unter der Spule liegen könnte. Gold/Silber/Kupfer/Bronze/Alu....alles genau der selbe identische Ton.

Trotzdem möchte ich meinen einzigen analogen MD Ala Deeptech nicht missen.


Und jetzt BTT bitte. Hier soll es ja um den MD Test gehen.

Hinzugefügt 22. Februar 2018, 11:17:38:

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Hi Jan,

normaler Ackerboden ist immer noch die beste Wahl, wenn du ihn noch mit etwas mischen wolltest wären zerschlagene Ziegelsteine gut (Simulation Siedlungstellen)
Seh schon das wird eine feine Sasche, ein neuer Detektorforum-Test Super

Gruß, Martin


Okay Martin.
Also Ackerboden. Hole ich gleich mal ein Speisfass voll von. Der darf dann schön im Wohnzimmer auftauen.
Da freut sich das Eheweib.

Die Ziegelstein Brocken müssten relativ klein sein, um eine gleichmäßige Verteilung in der Erde zu gewährleisten.
Zudem sind die Abstände zwischen den Röhren recht klein.
Wie wäre es stattdessen mit Blähtonkugeln?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 22. Februar 2018, 11:17:38 von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst » Gespeichert
Seiten:  1 2 3 4 5 6 7 ... 18   Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor