[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Seiten:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
41   Fundforen / Neuzeitliche Münzen / Re: Medaille
 am: 16. November 2018, 20:47:10 
Begonnen von (versteckt) - Letzter Beitrag von (versteckt)
Gelesen 118 mal
Zitat:Geschrieben von (versteckt)

bei der größe 1 penny großbritannien


Aus meiner Erinnerung an Funde dieser Münze glaub ich das der Durchmesser
gering unterschiedlich war zwischen 1/2 und 1 Penny,kann mich da aber auch täuschen
und kann aufgrund dessen nicht einwandfrei sagen ob nun 1/2 o. 1 Penny.

Grüße
42   Fundforen / Unbekannte Funde - UFOs / Re: Schlüsselbund?
 am: 16. November 2018, 20:25:48 
Begonnen von (versteckt) - Letzter Beitrag von (versteckt)
Gelesen 876 mal
Zitat:Geschrieben von (versteckt)
die 2 sind waldfunde

ich bin für jeden vorschlag offen
was verwendung als auch alter betrifft
Hallo gghs,
von dem Tei, oben auf Deinem Bild, das mit der rechteckigen Schnalle, haben wir ebenfalls drei Exemplare finden können, alle waren Waldfunde. Ich dachte zuerst auch an ein Hundehalsband, aber nach langem Suchen habe ich dann ein Vergleichsstück finden können. In dem Buch "Reiter und Ritter" von Norbert Goßler ist im Bildteil ein solches Stück abgebildet. Es soll anhand dieser Literatur von einem Pferdegeschirr sein. Da unsere Teile relativ gut erhalten sind, mit den erhaltenen Schnallen, kann man sie auch einigermaßen zeitlich einordnen. Alle drei Schnallen sprechen für das 16. bis 17. Jahrhundert.
Grüße vom Frankenwolf
43   Fundforen / Neuzeitliche Münzen / Re: Herr Bischof versucht zu tricksen
 am: 16. November 2018, 20:03:51 
Begonnen von (versteckt) - Letzter Beitrag von (versteckt)
Gelesen 332 mal
Ist doch noch richtig schick geworden,wie ich finde,der Herr Bischof.  Küsschen 

Gruß
44   Sondengehen / Anleitungen zur Fundreinigung und Restauration / Re: Ein Wundermittel für Bronze ?
 am: 16. November 2018, 19:25:24 
Begonnen von (versteckt) - Letzter Beitrag von (versteckt)
Gelesen 2569 mal
Da hat er sich wohl verschrieben, in der Anleitung steht das man mit 1 zu 20 anfangen soll um Erfahrungen zu sammeln
und nicht mit "guten" Funden experimentieren soll.
1 zu 10 ist schon recht aggressiv und gerade dünne Münzchen sollten nur sehr kurz getunt werden. Bei Alu kein Problem!
Ich finde die Anleitung ist schon in Ordnung.
45   Allgemeines Forum / Neuvorstellungen / Re: Neu im Forum
 am: 16. November 2018, 19:19:21 
Begonnen von (versteckt) - Letzter Beitrag von (versteckt)
Gelesen 190 mal
Vielen Dank für die herzliche Aufnahme in diesen Kreis! Smiley
46   Sondengehen / Anleitungen zur Fundreinigung und Restauration / Re: Ein Wundermittel für Bronze ?
 am: 16. November 2018, 19:12:13 
Begonnen von (versteckt) - Letzter Beitrag von (versteckt)
Gelesen 2569 mal
Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Mischung wurde wie in der Anleitung "für den Anfang" empfohlen :40 ml Wasser , 20 ml SporcoEx und mit in dem Ativator getauchten Ohrstäbchen alles 1 min. gemischt .


Das ist aber Mischungsverhältnis 2:1
47   Fundforen / Neuzeitliche Münzen / Re: Medaille
 am: 16. November 2018, 18:55:22 
Begonnen von (versteckt) - Letzter Beitrag von (versteckt)
Gelesen 118 mal
hallo

bei der größe  1 penny großbritannien

gut fund Reiter

buschi50 Winken
48   Schatzplanet / Nachrichten & Presse / Re: Mal wieder was negatives...
 am: 16. November 2018, 18:43:10 
Begonnen von (versteckt) - Letzter Beitrag von (versteckt)
Gelesen 237 mal
Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Tschja, in Zeiten der beweglichen Bodendenkmäler (bitte ganz lesen) ...

Mit den richtigen Leuten an der Hand wird aus der Bundes eine Bananenrepublik
49   Fundforen / Neuzeitliche Münzen / Re: Medaille
 am: 16. November 2018, 18:27:37 
Begonnen von (versteckt) - Letzter Beitrag von (versteckt)
Gelesen 118 mal
1/2 Penny 1862 Großbritannien vielleicht

Grüße
50   Fundforen / Neuzeitliche Münzen / Medaille
 am: 16. November 2018, 18:12:59 
Begonnen von (versteckt) - Letzter Beitrag von (versteckt)
Gelesen 118 mal
Ich stell das mal wider besseres Wissen hier ein. Ein Altfund, ganz vergessen und grad wiedergefunden.
Ich hab mir Mühe bei den Fotos gemacht, besser ging nicht.
Revers kann man 1862 lesen. Ansosten ist leider auf beiden Seiten sehr wenig zu erkennen.

Kann das noch jmd bestimmen?

Danke!

  [winken]Alraune

Hinzugefügt 16. November 2018, 18:14:37:

Seiten:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor