[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Technik > Detektoren Hersteller / Marken > XP > XP DEUS (Moderator: Raymond) > Thema:

 XP Deus II - Sammelthread und technische Diskussionen

Gehe zu:  
Avatar  XP Deus II - Sammelthread und technische Diskussionen  (Gelesen 83770 mal)
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  Prev 1 ... 47 48 49 50 51 52 53 54    Nach unten
Offline
(versteckt)
#795
29. Mai 2024, um 10:23:26 Uhr

@Jacza

Deus 1 und auch Deus 2 sind keine Detektoren für Tiefe,
da hast du z.B. mit fast jedem billigen bulgarischen Detektor
mehr Leistung, ich kann das von dir geschriebene mit unterschreiben.

Die Erwartungshaltung war bei mir auch eine andere, die Laufruhe ist zwar besser
geworden, XY und natürlich das Gewicht, aber das war es denn auch schon,
laufe wieder mit Deus 1,Orx und analogen für mehr Tiefe,
Deus 2 wurde wieder verkauft.

Offline
(versteckt)
#796
29. Mai 2024, um 10:43:15 Uhr

@Firestone
Ich hatte mir wegen der Multifrequenz ja eigentlich auch mehr Tiefe auf größere Objekte erhofft. Aber anscheinend hilft die wohl nur, die Leitwerte besser zu bestimmen. Also es gibt jetzt keine Situation in den zwei Jahren, wo ich sagen kann "ich hab besonders tief gegraben und einen guten Fund dabei gehabt". Beim MMK gab es aber hin und wieder diese Situationen. In der Praxis sind die tieferen Frequenzen dann auch wieder nachteilig, wenn viel Eisen im Boden liegt.

« Letzte Änderung: 29. Mai 2024, um 11:01:11 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#797
29. Mai 2024, um 13:14:50 Uhr

Ich war ja von Anfang an nicht überzogen von dem Deus 2. Inzwischen habe ich mich aber mit ihm angefreundet. Benutze aber nur das Mono Prog. Mit grenzwertiger Einstellung was die Laufruhe angeht. Habe ihn aber nur wegen dem geringen Gewicht behalten. Im flachem Gelände benutze ich den alten Fisher F75 Ltd v2 und den schweren ins Alter gekommene CTX. 
Schade das der Baldur nichts mehr über den Deus 2 schreibt.
Er war ja völlig überzeugt von dem Deus 2.

Offline
(versteckt)
#798
29. Mai 2024, um 14:45:09 Uhr

Hi, also wenn ich meinen Senf dazu geben darf, mag der Deus 2 bei Ackerflächen gut sein, allerdings bin ich gefühlt wohl einer der wenigen wo auch Eisen gräbt und da ist der Deus 2 wohl nicht gut, meine Meinung. Aber es gibt ja noch das Tekkna Programm von Gary das bei vermüllten Plätzen so gut sein soll, wo er auch nicht genau weiß warum das so gut funktioniert, würde mich interessieren ob das schon jemand getestet hat? Allerdings kann ich dazu sagen das ich das cd5 Programm nutze das "crazy detektors" verkauft. Damit hab ich eine Gürtelschnalle aus 50cm tiefe geholt.!

Offline
(versteckt)
#799
29. Mai 2024, um 14:56:41 Uhr

@Jacza

Wie gesagt, bin da voll deiner Meinung,
Multifrequenz war für mich auch ein Grund und ja, die Leitwerte werden konstanter angezeigt
aber wirkliche Tiefenleistung ist nicht vorhanden, bzw. habe ich dort
dieselben Erfahrungen wie du sammeln dürfen.

Wie auch John schreibt, habe ich den Deus 2 dann auch nur noch meistens im
Mono Betrieb gehabt, stellt sich natürlich die Frage welchen Sinn
die Investition gemacht hat, deshalb wieder zurück zum Deus1&Orx und wenn ich
wirklich Tiefe haben möchte etwas Analoges.

Ich möchte den Deus 2 auf keinen Fall schlecht reden, letztendlich
muss das jeder für sich selber entscheiden, aber etwas mehr hatte ich mir damals schon
von versprochen …

Hinzugefügt 29. Mai 2024, um 15:10:34 Uhr:

Geschrieben von Zitat von gibbson
Damit hab ich eine Gürtelschnalle aus 50cm tiefe geholt.!


Das kann durchaus mal vorkommen, wenn alle Bedingungen optimal sind, aber die Regel
ist es wohl eher nicht.
Habe selbst schon in den letzten ü35Jahren verschiedene Objekte in
großen Tiefen finden dürfen, das auch mit unterschiedlichen Detektoren,
was ich persönlich von "zum Kauf angebotener Programme" halte, werde ich hier lieber nicht schreiben …

Und die ganzen Händler oder YouTuber gehen mir sowieso auf den Sack, wichtig
sind deine eigenen Erfahrungen und es liegt an dir sich auch mal mit den
Einstellungen selber zu beschäftigen und vieles selber zu versuchen, kommt
halt immer darauf an, wie tief man in die Materie einsteigen möchte, für den z.B.
1 mal im Monat Sondler wäre das natürlich nix.

« Letzte Änderung: 29. Mai 2024, um 15:10:34 Uhr von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst »

Offline
(versteckt)
#800
29. Mai 2024, um 16:07:50 Uhr

Das Tekkna von Gary habe ich mal versucht. Das Gelände wo ich suche ist nicht vermüllt. Da habe ich mehr Erfolge im Mono Prog. als mit dem Tekkna.

Hinzugefügt 29. Mai 2024, um 17:54:58 Uhr:

Geschrieben von Zitat von gibbson
Allerdings kann ich dazu sagen das ich das cd5 Programm nutze das "crazy detektors" verkauft. Damit hab ich eine Gürtelschnalle aus 50cm tiefe geholt.!


Da kann meiner nicht mithalten. In 50cm Tiefe findet meiner mit den Multi Prog. nicht mal eine Kanonenkugel. Auch, wenn alle Filter ausgeschaltet sind.

« Letzte Änderung: 29. Mai 2024, um 17:54:58 Uhr von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst »

Offline
(versteckt)
#801
30. Mai 2024, um 10:56:19 Uhr

Also mit dem Tekkna Programm von Gary habe ich persönlich super Erfahrungen gemacht auf einer Siedlungsfläche (Acker) das finde ich da Überragend.
Für mich ist es wichtig das das erste Signal richtig gut zwischen den Eisen hervorsticht...und ich das richtig gut höre... Das mit der Tiefe ist m.E total realtiv wie schon beschrieben hier kommt es immer an wo du suchst

Offline
(versteckt)
#802
30. Mai 2024, um 12:50:16 Uhr

Für Eisensuche nehme ich das Relikt Programm, damit komme ich ganz gut zurecht, allerdings wird es bei Schuhnägeln wie @John wendigo schreibt sicherlich schwer sein, da noch ein gutes Signal zu bekommen.

@Paiden69 das ist richtig es kommt natürlich auf die Flächen an wo man sucht, das beschreibt ja auch Gary in seinen Videos.

« Letzte Änderung: 30. Mai 2024, um 12:57:47 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#803
30. Mai 2024, um 14:54:49 Uhr

Geschrieben von Zitat von Paiden69
Also mit dem Tekkna Programm von Gary habe ich persönlich super Erfahrungen gemacht auf einer Siedlungsfläche (Acker) das finde ich da Überragend.Für mich ist es wichtig das das erste Signal richtig gut zwischen den Eisen hervorsticht...und ich das richtig gut höre... Das mit der Tiefe ist m.E total realtiv wie schon beschrieben hier kommt es immer an wo du suchst


Richtig, für mich ist auch entscheidend wo und was ich suche. Auf einem Acker habe ich bisher aber noch nie gesucht.
Auf dem Bild sind wir an einem Seeufer, welches vor 200 Jahren noch dichter Wald war. Vor ca. 100 Jahren wurde dieser See gestaut. In den Jahren hat sich eine Schlammschicht von 15-30 cm angesammelt. Hier war mal ein gröberes Schlachtfeld. Die Funde kommen da erst so ab 20-30cm. Hier ist die Tiefe das wichtigste. Müll gibt es so gut wie keinen unterhalb der Schlammschicht. Eisentreffer sind meistens Waffenteile oder Hufeisen.

Ein Kumpel von mir sucht hier mit einem XP Goldmaxx und hat nach wie vor am meisten Erfolg. Mit dem deus 2 kann ich hier nicht mithalten.


Es sind 4 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

0_1(1).jpg
IMG-20220413-WA0004.jpg
IMG_20211011_115320.jpg
IMG_20211011_115947.jpg

« Letzte Änderung: 30. Mai 2024, um 15:08:28 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#804
30. Mai 2024, um 19:59:29 Uhr

@john wendigo wauh bestimmt super da zu suchen.

Seiten:  Prev 1 ... 47 48 49 50 51 52 53 54 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor