[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Technik > Detektoren Hersteller / Marken > XP > XP DEUS (Moderator: Raymond) > Thema:

 XP Deus II - Sammelthread und technische Diskussionen

Gehe zu:  
Avatar  XP Deus II - Sammelthread und technische Diskussionen  (Gelesen 20010 mal)
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  1 2 3 4 5 6 7 8 ... 26   Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
03. November 2021, um 08:56:45 Uhr

Hallo liebe XP´ler!

Hier starte ich mal, wie gewünscht, ein neues Thema zum nagelneuen XP Deus II.

Alle bisher bekannten Informationen:

Einführungsvideo:

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.youtube.com/watch?v=27N9_3h4ZDk



Webseite:

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.xpmetaldetectors.com/fr/gamme/detecteurs-deus-ii.php



Übersicht Fernbedienung:

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.xpmetaldetectors.com/en/produit/xp-deus-ii-remote-control.php


Die Fernbedienung verfügt über einen Kopfhöreranschluß für einen kabelgebundenen Kopfhörer und ist nach wie vor updatefähig:

  • Battery level
  • Update software
  • Wired headset (optional)
  • Bone conduction headphones BH-01 (optional)

IP68: Certified for submersion up to 20M, waterproofing and pressure resistance guaranteed

WATERPROOF UP TO 20M/66FT

ALL TERRAIN

SHOCKPROOF


Die neuen Kopfhörer WS-6 / WSA II XL:

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.xpmetaldetectors.com/en/produit/ws6-headphones.php

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.xpmetaldetectors.com/en/produit/wsa-ii-xl-headphones.php



XP ORX, Deus und Deus 2 Kompatibilitätstabelle:

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.xpmetaldetectors.com/uploads/files/document/xp-wireless-compatibility-copie-en-compressed_139.pdf



XY-Anzeige beim Deus 2:

{alt}


Die 12 voreingestellten Programme (12 weitere User-Programmplätze stehen zur Verfügung um eigene Programme zu speichern):
 
  • GENERAL: FMF • Max. freq. 40khz • Conductive soil subtraction. GENERAL uses low and high frequencies and gives an excellent assessment of targets in the soil. It suits both beginners and experienced users. It offers an excellent target/false signal ratio in the ground, as it rejects the moisture in the soils, which can cause halos and false sounds when passing over holes, for example. You will therefore have more confidence on deep targets. This damp / wet soil subtraction thus attenuates the very low electric conductors like coke (coal, and conductive stone) and to a lesser extent certain very thin targets like aluminum foil.
  • SENSITIVE: FMF • Max. freq. 40khz • Frequency addition. SENSITIVE uses low and high frequencies up to 40 kHz. Highly efficient on all targets, it will be very effective in mineralized and polluted ground when searching for the smallest targets.
  • SENSI FT: FMF • Max. freq. 40khz • Frequency addition. SENSITIVE FULL TONES is based on the same platform as Prg. 2 - SENSITIVE, but it is configured with Full Tone audio mode, with Reactivity at 3 instead of 2.5. It offers a very rich and informative sound identification that requires a little more experience, as each target index generates a different tone in proportion to conductivity (see Discri > Full Tones). Very efficient in highly-polluted ferrous and mineralized ground.
  • FAST: FMF • Max. freq. 40khz • Frequency addition. FAST is based on the same platform as Prg. 2 - SENSITIVE, but the audio is set to Pitch mode with Reactivity at 3 instead of 2.5 and uses the square audio feature. These three settings combined allow the machine to work fast in ferrous-polluted and mineralized ground.
  • PARK: FMF • Max. freq. 24khz • Frequency addition. PARK is adjusted for searching recreational area’s such as, parks, dry sand beach, etc., sites that are normally polluted.
  • DEEP HC: FMF • Max. freq. 14khz • Frequency addition. DEEP HIGH CONDUCTOR adds together very low and medium frequencies up to 14 kHz. Designed to better locate good conductivity targets, it is ideal for clusters of coins whilst maintaining excellent sensitivity to isolated coins using its 14 kHz frequency.
  • DEUS MONO: MONOFREQUENCY adjustable from 4 to 45kHz. DEUS MONO works on a single frequency like 1, but combines the advantages of DEUS II, such as its expanded frequency range to 45 kHz, improved performance, audio quality, better EMI rejection, etc. There is more likelihood of connecting with an unstable frequency while using several simultaneous frequencies than with just one and the DEUS MONO could help you in these situations.
  • GOLD FIELD: FMF • Max. freq. 40khz • Frequency addition. GOLD FIELD is intended for highly-mineralized gold-bearing ground. Gold nuggets are often seen as the ground or ferrous items in these tricky environments. It is set to “all metal” for deeper detection and only rejects the localised ground to which you should regularly adjust by Grabbing (see Ground). It will accept ground above and below your Ground setting.
  • RELIC: FMF • Max. freq. 24khz • Frequency subtraction. RELIC is processed in the same way as Prg. 8 - GOLD FIELD, but uses lower subtracted frequencies to search for large masses. It is configured for “all metal” with low Reactivity and only rejects the localised ground to which you should regularly adjust by Grabbing (see Ground). It will then accept ground above and below this ground setting.
  • DIVING: FMF • Max. freq. 14khz • Conductive soil subtraction. DIVING is the first and most stable of three programs intended for submerging in saltwater environments or simply on wet sand. Its very low and medium subtracted frequencies will better locate valuable targets such as rings and coins, whilst naturally being less responsive to low conductive targets like aluminum foil compared to the more sensitive Beach 11 and 12 programs. It can thus save time and be more effective in difficult diving conditions.
  • BEACH: FMF • Max. freq. 24khz • Conductive soil subtraction. BEACH uses higher frequencies up to 24 kHz and thus is more sensitive to small targets compared to Diving. It is well suited to wet zones.
  • BEACH SENS: FMF • Max. freq. 40khz • Conductive soil subtraction. BEACH SENS incorporates frequencies up to 40 kHz offering excellent sensitivity to the smallest targets without losing performance on bigger targets. This is the deepest beach program for wet conditions but also the most reactive.
http://www.detektorforum.de/smf/index.php?action=dlattach;topic=122563.0;attach=902649;image


« Letzte Änderung: 03. November 2021, um 09:07:53 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#1
03. November 2021, um 09:27:32 Uhr

Hier einmal die Beschreibung des Deus II und der Fernbedienung auf deutsch…

XP Deus II
Eine neue Revolution!
Heute setzt XP wieder einmal neue Maßstäbe, indem es den ersten drahtlosen Multifrequenz-Metalldetektor mit einzigartigen Eigenschaften und Leistungen entwickelt. Sobald die Spule, die Fernbedienung, der Kopfhörer und der Pinpointer gekoppelt sind, kommunizieren sie drahtlos und ohne Latenzzeit über das von XP patentierte Funkprotokollsystem miteinander. Das bedeutet, dass die von der Suchspule erzeugten Zielsignale schnell und ohne Verzögerung an den Kopfhörer übertragen werden, was dem DEUS II eine unvergleichliche Geschwindigkeit und Genauigkeit verleiht. Dank der FMF® (Fast Multi Frequency)-Technologie ist der DEUS II in jedem Terrain und unter allen Bedingungen, sowohl an Land als auch auf See, äußerst leistungsfähig.

Wählen Sie zwischen den schnellen und gleichzeitigen Mehrfrequenzprogrammen oder zwischen 49 Einzelfrequenzen von 4 bis 45 kHz.
Die obige Grafik veranschaulicht die Empfindlichkeit und die Fähigkeit zur Eisendiskriminierung in Abhängigkeit von der Frequenz und den Vorteil der schnellen Mehrfrequenzprogramme, die ein breites Spektrum von Zielen abdecken. Dies ist nur ein Grundschema, das je nach den Programmen und den realen Geländebedingungen variieren kann.

XP DEUS II Fernsteuerung
12 Werksprogramme für jedes Terrain und alle Bedingungen!

Das Steuermodul, auch bekannt als Fernbedienung oder RC, ermöglicht es Ihnen, die internen Einstellungen Ihres DEUS II zu verändern. Die Fernbedienung wird nicht benötigt, wenn Sie den WS6-Kopfhörer als Master für die Steuerung Ihres Detektors verwenden möchten.

XP CONNECTOR MULTI-FEATURES

Batteriestand
Software aktualisieren
Kabelgebundenes Headset (optional)
Knochenleitungskopfhörer BH-01 (optional)
IP68: Zertifiziert für Untertauchen bis zu 20 m, Wasserdichtigkeit und Druckbeständigkeit garantiert

WASSERDICHT BIS ZU 20M/66FT

ALLE GEBIETE

SCHOCKFEST

Einrichtung der Kappe

GRAUER STECKER Nr. 1 = 1m max. Dies ist der Stecker für die übliche Verwendung an Land oder für eine untergetauchte Fernsteuerung bis zu 1m. 
ROTER STECKER Nr. 2 = max. 20 m. Nur für den Unterwassereinsatz. Ersetzen Sie ihn durch den grauen Stecker, wenn Sie wieder an Land sind.

Die Fernbedienung kann in 2 Sekunden ein- und ausgeklinkt werden... Ein einfacher Druck mit dem Daumen auf die Unterseite der Fernbedienung reicht aus.

Programme

Die 12 Werksprogramme + 12 Benutzerprogramme

DEUS II hat den Vorteil, dass es eine breite Palette von Programmen bietet, die für alle Boden- und Suchbedingungen geeignet sind.

GENERAL: FMF - Max. freq. 40khz - Konduktive Bodensubtraktion. GENERAL nutzt niedrige und hohe Frequenzen und ermöglicht eine hervorragende Bewertung von Zielen im Boden. Es eignet sich sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Benutzer. Es bietet ein hervorragendes Verhältnis von Ziel- zu Fehlsignalen im Boden, da es die Feuchtigkeit im Boden ausblendet, die z. B. beim Überfahren von Löchern Halos und Fehlsignale verursachen kann. Sie werden daher mehr Vertrauen in tiefe Ziele haben. Diese Subtraktion von feuchtem/nassem Boden dämpft also die sehr niedrigen elektrischen Leiter wie Koks (Kohle und leitfähiges Gestein) und in geringerem Maße bestimmte sehr dünne Ziele wie Aluminiumfolie.

SENSITIVE: FMF - Max. freq. 40khz - Frequenzaddition. SENSITIVE verwendet niedrige und hohe Frequenzen bis zu 40 kHz. Hocheffizient bei allen Zielen, besonders effektiv in mineralisierten und verschmutzten Böden bei der Suche nach kleinsten Zielen.
SENSI FT: FMF - Max. Freq. 40khz - Frequenzzusatz. SENSITIVE FULL TONES basiert auf der gleichen Plattform wie Prg. 2 - SENSITIVE, ist aber im Vollton-Audiomodus konfiguriert, mit einer Reaktivität von 3 anstelle von 2,5. Es bietet eine sehr reichhaltige und informative Tonidentifizierung, die etwas mehr Erfahrung erfordert, da jeder Zielindex einen anderen Ton im Verhältnis zur Leitfähigkeit erzeugt (siehe Discri > Full Tones). Sehr effizient in stark verunreinigten eisenhaltigen und mineralisierten Böden.

SCHNELL: FMF - Max. Freq. 40khz - Frequenzaddition. FAST basiert auf der gleichen Plattform wie Prg. 2 - SENSITIVE, aber der Ton ist auf den Tonhöhenmodus mit einer Reaktivität von 3 anstelle von 2,5 eingestellt und verwendet die quadratische Tonfunktion. Mit diesen drei Einstellungen kann das Gerät in eisenhaltigen und mineralisierten Böden schnell arbeiten.

PARK: FMF - Max. Freq. 24khz - Frequenzzusatz. PARK ist für die Suche in Erholungsgebieten wie Parks, trockenen Sandstränden usw. eingestellt, die normalerweise verschmutzt sind.

DEEP HC: FMF - Max. freq. 14khz - Frequenzaddition. DEEP HIGH CONDUCTOR addiert sehr niedrige und mittlere Frequenzen bis zu 14 kHz. Er wurde entwickelt, um Ziele mit guter Leitfähigkeit besser zu lokalisieren, und ist ideal für Münzhaufen, während er mit seiner 14-kHz-Frequenz eine ausgezeichnete Empfindlichkeit für einzelne Münzen beibehält.

DEUS MONO: MONOFREQUENZ einstellbar von 4 bis 45kHz. DEUS MONO arbeitet mit einer einzigen Frequenz wie DEUS 1, kombiniert aber die Vorteile von DEUS II, wie z. B. den erweiterten Frequenzbereich bis 45 kHz, die verbesserte Leistung, Audioqualität, bessere EMI-Unterdrückung usw. Bei der gleichzeitigen Nutzung mehrerer Frequenzen ist die Wahrscheinlichkeit einer instabilen Verbindung größer als bei der Nutzung nur einer Frequenz, und der DEUS MONO kann Ihnen in solchen Situationen helfen.

GOLD FIELD: FMF - Max. freq. 40khz - Frequenzzusatz. GOLD FIELD ist für hochmineralisierte, goldhaltige Böden gedacht. Goldnuggets werden in diesen schwierigen Umgebungen oft als Boden oder eisenhaltige Gegenstände gesehen. Es ist auf "all metal" für eine tiefere Detektion eingestellt und lehnt nur den lokalisierten Boden ab, auf den Sie sich regelmäßig durch Grabbing einstellen sollten (siehe Boden). Er akzeptiert Boden über und unter Ihrer Bodeneinstellung.

RELIC: FMF - Max. Freq. 24khz - Frequenzsubtraktion. RELIC wird auf die gleiche Weise verarbeitet wie Prg. 8 - GOLD FIELD, verwendet aber niedrigere subtrahierte Frequenzen, um nach großen Massen zu suchen. Es ist für "alle Metalle" mit niedriger Reaktivität konfiguriert und weist nur den lokalen Boden zurück, auf den Sie sich regelmäßig durch Grabbing einstellen sollten (siehe Boden). Er akzeptiert dann Boden über und unter dieser Bodeneinstellung.

DIVING: FMF - Max. Frequenz 14khz - Konduktive Bodensubtraktion. DIVING ist das erste und stabilste der drei Programme, die für das Untertauchen in Salzwasserumgebungen oder einfach auf nassem Sand gedacht sind. Mit seinen sehr niedrigen und mittleren subtrahierten Frequenzen lassen sich wertvolle Ziele wie Ringe und Münzen besser orten, während es im Vergleich zu den empfindlicheren Programmen Beach 11 und 12 natürlich weniger auf schwach leitende Ziele wie Aluminiumfolie reagiert. So kann es unter schwierigen Tauchbedingungen Zeit sparen und effektiver sein.

BEACH: FMF - Max. freq. 24khz - Subtraktion von leitfähigem Boden. BEACH verwendet höhere Frequenzen bis zu 24 kHz und ist daher im Vergleich zu Diving empfindlicher für kleine Ziele. Es ist gut für nasse Zonen geeignet.

BEACH SENS: FMF - Max. freq. 40khz - Leitfähige Bodensubtraktion. BEACH SENS umfasst Frequenzen bis zu 40 kHz und bietet eine hervorragende Empfindlichkeit für die kleinsten Ziele, ohne dabei an Leistung bei größeren Zielen zu verlieren. Dies ist das tiefste Strandprogramm für nasse Bedingungen, aber auch das reaktivste.

MI-6-Verbindung
Batterielebensdauer der drahtlosen Fernbedienung bis zu 30 Stunden, je nach aktiviertem Audioausgang
Langlebig: 5 Jahre Garantie, und mehr
Hergestellt in Frankreich

Offline
(versteckt)
#2
03. November 2021, um 09:32:39 Uhr

Meine alte schwarze 28er Spule hat den Geist aufgegeben. Jetzt überlege ich, ob ich zusätzlich zu meiner HF Spule noch eine große x35 kaufe. Oder wird es doch in den nächsten 12 Monaten ein neuer Deus II?

Ich konnte noch nicht rausfinden ob es in der Menüführung und den ganzen Einstellungsmöglichkeiten Unterschiede zwischen den beiden Generationen gibt. Falls der neue einfach nur zusätzlich Multifrequenz bietet, der gesamte Rest aber gleich geblieben ist, dann glaube ich nicht, dass sich die Neuanschaffung für mich lohnen wird. Klar es gibt jetzt 12 Grundprogramme und die wurden etwas umbenannt, aber ich denke nicht, dass XP die Parameter und Filter des Deus neu erfunden haben.

Es gab ja mal die ernst zu nehmenden Gerüchte, dass die neueren X35/HF Spulen Multifrequenz fähig sind, daher beschleicht mich ein bisschen das Gefühl, dass der Deus II in erster Linie ein Deus in wasserdichtem neuen Gewand ist. Das wäre natürlich sehr schade, wenn sie genauso gut eine neue Fernbedienung für die bestehende Deus Hardware hätten bringen können… Denn ich denke nicht, dass die kabellose Funktechnik sich verändert hat und somit wäre die Inkompatibilität zwischen der Hardware möglicherweise rein Softwareseitig limitiert.

Vielleicht bin ich zu voreilig und in Wahrheit ist die neue Maschine auch unabhängig von Multifrequenz so viel besser als unsere alte Deus Krücke, aber irgendwie glaube ich bisher nicht daran. Mich beschleicht das Gefühl, dass es in erster Linie darum geht Geld zu verdienen und man bestehende User dazu bewegen will alles neu zu kaufen. Dann wäre der Deus II in erster Linie dem Marketing Team von XP zu verdanken. Vielleicht existierte ja wirklich der Plan eine neue Fernbedienung bzw. ein Update für die alte rauszubringen, um die Multifrequenz Technologie in den aktuellen Spulen freizuschalten. Dann dachte sich XP, ey wieso eigentlich Multifrequenz gratis, wenn man doch Geld verdienen kann -> neue Gehäuse für FB und Kopfhörer und neue Sticker plus rote LED für die Spulen und siehe da - ein ganz neuer Deus.

Okay ich hör jetzt auf und freue mich darauf eines besseren belehrt zu werden! Ich hoffe sehr zum Wohle meiner Brieftasche, dass ihr mich nicht überzeugt den neuen Deus anzuschaffen Lächelnd

« Letzte Änderung: 03. November 2021, um 09:37:46 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#3
03. November 2021, um 12:27:24 Uhr

Also ich hab den mir vorbestellt. Vor allem scheint der neue ja doch endlich ein bisschen mehr Laufruhe bekommen zu haben. 
und vor allem -endlich!- kann man den Lautsprecher an der FB regeln! Da brauchts nicht mehr wie beim alten den abgeklebten Lautsprecher, damit das Ding nicht akustisch wie blöd übern Acker hämmert.

(versteckt)
#4
03. November 2021, um 12:44:45 Uhr

Hab ebenfalls vorbestellt vor einigen Tagen  Laola

Offline
(versteckt)
#5
03. November 2021, um 12:58:41 Uhr

Was ich gerade gelesen hab finde ich auch interessant. Man kann das Bedienteil des Kopfhörers an das Gestänge wie beim "alten Deus Lite" klippen und dann trotzdem einen Funkkopfhörer benutzen.
 Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
WS6 Wireless Kopfhörer | XP Metalldetektoren (xpmetaldetectors.com)


Online
(versteckt)
#6
03. November 2021, um 15:01:05 Uhr

So, auch vorbestellt! Ich freue mich drauf!    Headbangen
mein alter Deus ist doch schon sehr in die Jahre gekommen, aber er hat mir immer gute Dienste geleistet!!

« Letzte Änderung: 03. November 2021, um 15:03:57 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#7
03. November 2021, um 15:14:18 Uhr

Okay, jetzt mal die Frage aller Fragen: wieviel mehr Suchtiefe bringt er?

Offline
(versteckt)
#8
03. November 2021, um 15:22:15 Uhr

Geschrieben von Zitat von Drusus
Okay, jetzt mal die Frage aller Fragen: wieviel mehr Suchtiefe bringt er?

Das werden wir sehen, wenn wir alle über unsere ausgelutschten Stellen gehen, alles anders ist Kaffeesatzleserei!


LG

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#9
03. November 2021, um 15:29:34 Uhr

Jetzt mal ganz realistisch: Ich erwarte keine Steigerung der Suchleistung.

(versteckt)
#10
03. November 2021, um 17:28:19 Uhr

Weshalb ganz realistisch Grübeln , kann doch gut sein das er etwas mehr Tiefe hat 
du eröffnest einen Thread und haust nur negatives raus über den 
Deus 2  . Aber Deus 1 gefällt dir  Grübeln  . Das Gerät kennst du doch garnicht . Ist ja erst in ein paar Tagen auf dem Markt erhältlich . 
Wartet doch erstmal Alle ab auf Tests 
Meckern könnt ihr dann immer noch 
Immer diese negativ pessimistische Einstellung  Nono  von Dingen die man garnicht kennt und ausprobiert hat

Offline
(versteckt)
#11
03. November 2021, um 17:53:34 Uhr

Moin zusammen,

saß gestern auch Richtung 17:00 Uhr mit großer Erwartung am Rechner und siehe da XP hat sich wie Harley verhalten, dass gebaut, was die Käufer wollen und jetzt wird anscheinend gekauft

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#12
03. November 2021, um 17:55:48 Uhr

@ali: Extra für dich verkneife mir ab sofort meine persönliche Ansicht Schweigend NonoPlatt (nicht)

« Letzte Änderung: 03. November 2021, um 18:04:01 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#13
03. November 2021, um 18:02:59 Uhr

… und der Rest

Suchtiefe kann physikalisch nicht mehr werden 4 KHz bleiben 4 KHz (unabhängig von boost und Abstrahlwinkel) ABER die Fundhäufigkeit wird steigen (leider auch die Löcher

Hinzugefügt 03. November 2021, um 18:17:22 Uhr:

… und der Rest

Suchtiefe kann physikalisch nicht mehr werden 4 KHz bleiben 4 KHz (unabhängig von boost und Abstrahlwinkel) ABER die Fundhäufigkeit wird steigen (leider auch die Löcher

« Letzte Änderung: 03. November 2021, um 18:17:22 Uhr von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst »

Offline
(versteckt)
#14
03. November 2021, um 18:24:51 Uhr

Wenn man auf 20 Meter Wassertiefe geht ist das schon ne gewaltige Suchtiefe  Smiley

Seiten:  1 2 3 4 5 6 7 8 ... 26
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor