[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Sondengehen > Fundreinigung und Restauration > Thema:

 EURE FUNDE VOR UND NACH DER RESTAURATION

Gehe zu:  
Avatar  EURE FUNDE VOR UND NACH DER RESTAURATION  (Gelesen 52517 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12   Nach unten
Offline
(versteckt)
#45
17. Oktober 2011, um 22:40:13 Uhr

Ich habe mir alles für eine Lyse geholt aber es Zeitlich noch nicht geschafft . Für mich das ertse mal und ich werde ein Teufel tun und dort gute Sachen reinlegen .
Aber ich möchte mich mal mit der Lyse beschäftigen um zu sehen was geht und was nicht . Learnig by doing .

Hab ja einiges an Eisenschrott was ich als Testobjekt nutzen kann...
Wenn man dann mal so weit ist das man alles zum "abbrutzeln" reinlegen kann währe das schon klasse....Aber ob das geht  Schockiert

Gruß
Aber Dein Ergebniss ist dcoh gut geworden Tincca  Smiley

Offline
(versteckt)
#46
23. November 2011, um 08:27:35 Uhr

Hallo,

Hat auch jemand Tips Kupfermünzen wieder ein wenig zu beleben?

Die meisten die mann auf dem Acker findet...kann mann nur noch durch Form als solche ausmachen.

Micha

Offline
(versteckt)
#47
23. November 2011, um 09:55:29 Uhr

 Winken asgards, erkundige dich mal nach EDTA, oder Google mal danach, da gibt es sehr gute Ergebnisse mit  Zwinkernd Gruss Holli

Offline
(versteckt)
#48
23. November 2011, um 20:54:36 Uhr

Geschrieben von Zitat von Holli
Winken asgards, erkundige dich mal nach EDTA, oder Google mal danach, da gibt es sehr gute Ergebnisse mit  Zwinkernd Gruss Holli

Danke für Info.
Ich habe EDTA schon mal probiert..einmal kamm ein Rechenpfennig vom 16Jh raus doch leider meist nur noch blankes Kupfer.

Hinzugefügt 23. November 2011, um 20:56:04 Uhr:

Hier mal ein Bild


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG.jpg
Offline
(versteckt)
#49
23. November 2011, um 23:12:44 Uhr

Geschrieben von Zitat von asgards
doch leider meist nur noch blankes Kupfer.
Es gibt da Möglichkeiten eine Patina nachzubilden. Wird
auch künstliche Patina genannt. Hab ich selber noch nich probiert aber schon gesehen.
Für den Leien kaum von der echten zu unterscheiden.
de.wikipedia.org/wiki/Patina#K.C3.BCnstliches_Erzeugen_einer_Kupferpatina

Gruß TIncca

Offline
(versteckt)
#50
24. November 2011, um 00:30:04 Uhr

Servus, Brosche vo und nachher Winken


Es sind 2 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

CIMG4271.JPG
SAM_0073.JPG
Offline
(versteckt)
#51
24. November 2011, um 01:56:05 Uhr

gratulation, sehr gelungen, ist bronze oder?

indy

Offline
(versteckt)
#52
24. November 2011, um 20:27:01 Uhr

Geschrieben von Zitat von bukowski
ist bronze oder?
Ich tippe auf Kupfer.
@ Rezax
Wie bist du beim zurückbiegen vorgegangen?
Einfach gebogen oder mit dem Bunsi?

Gruß Tincca


Offline
(versteckt)
#53
24. November 2011, um 20:36:38 Uhr

schönes stück habe leider noch keine brosche gefunden

Offline
(versteckt)
#54
25. November 2011, um 00:23:18 Uhr

Also, dass hat ein Goldschmied gemacht, mit einer ganz kleinen Flamme und ganz vorsichtig.
Er meinte dass es schwierig ist, weil mann den Schmelzpunkt nicht zu überschreiten darf.

Bei so etwas lasse ich die Profis arbeiten, dass lohnt sich.

Der ist gebürtiger Ägypter und hat eine Ausbildung in München als Goldschmiedemeister gemacht.

Super Typ Super





Hinzugefügt 25. November 2011, um 00:25:01 Uhr:

Ach ja, Material ist aus Kupfer Winken

« Letzte Änderung: 25. November 2011, um 00:25:01 Uhr von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst »

Offline
(versteckt)
#55
25. November 2011, um 00:31:34 Uhr

Geschrieben von Zitat von rezax
ganz kleinen Flamme
Dacht ich mir fast Smiley


Offline
(versteckt)
#56
25. November 2011, um 00:37:04 Uhr

Da fällt mir ein, habe eine Fibel zum restaurieren,

möchte aber nichts falsch machen. Wie kann man da vorgehen ohne was zu zerstören, da ja noch die Eisennadel dran ist.

Trau mich nicht ran. Unentschlossen


Hat jemand ne Adresse!!

Zum Goldschmied ist das der falsche Weg!


Es sind 2 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

SAM_0020.JPG
SAM_0021.JPG
Offline
(versteckt)
#57
06. Februar 2012, um 18:31:50 Uhr

das hier ist in jedem Fall hilfreich:

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://shop.myseum.de/index.php?option=com_content&view=article&id=61&Itemid=79


beste Grüße
Kalzi

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#58
06. Februar 2012, um 18:41:42 Uhr

@ Rezax ..die nadel der Fibel is auch aus Bronze ..da is kein eisen zu sehen

würde da wenig bis garnichts mehr dran machen ..da bröckelt sonst nur die patina ..

lg. Rako

Offline
(versteckt)
#59
14. Februar 2012, um 11:51:07 Uhr

so, ich mal wieder


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

Unbenannt.jpg
Seiten:  Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor