[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Technik > Detektoren Hersteller / Marken > Minelab > Thema:

 X-Terra Pro, noch ein neuer Minelab 2023

Gehe zu:  
Avatar  X-Terra Pro, noch ein neuer Minelab 2023  (Gelesen 20286 mal) 5
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... 18   Nach unten
Offline
(versteckt)
#90
21. März 2023, um 16:09:29 Uhr

Iffy Signals hat noch mal ein Video mit dem X-Terra Pro und dem Simplex gemacht.
Dabei erklärt er, dass er beim X-Terra Pro den Tone break für Eisen zunächst auf -8 gesetzt hatte (-4 ist der voreingestellte Wert). Dadurch ergeben sich im Gelände auf relativ leeren Flächen (z. B. Wald) Vorteile, weil man auch Funde machen kann, die sonst in den Eisenton fallen würden, man gräbt aber dadurch mehr Eisen, wie er schön an den einzeln rumliegenden Nägeln demonstriert. Für den Test hatte er deshalb jetzt den Standardwert wieder eingestellt, weil man normalerweise mit dem voreingestellten Tone break bei -4 läuft.
Trotzdem hat sich der X-Terra Pro besser als der Simplex geschlagen.

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://youtu.be/FHc24ZfrLag


Ich finde es spannend, dass der X-Terra Pro diese Möglichkeiten hat. Ich hoffe, dass ich das am Wochenende mal testen kann.

Offline
(versteckt)
#91
21. März 2023, um 16:25:16 Uhr

Bin ich schon Mal gespannt ..das teste ich dann Mal auf ner eisenverseuchten Fläche. Mein X-terra ist heute auch gekommen. Bin Mal gespannt...werde ihn heut Abend gleich Mal testen

Offline
(versteckt)
#92
21. März 2023, um 18:55:35 Uhr

Ich denke ich werde mir das Teil auch zulegen, allerdings warte ich bis er bei einem deutschen Händler verfügbar ist

Offline
(versteckt)
#93
21. März 2023, um 19:26:11 Uhr

So zurück von der ersten Runde. Gleich Mal ne schwierige Stelle ausprobiert. Fand dass die 10khz echt gut liefen...Sens konnte ich voll aufdrehen, Reaktion auf 3 auch weil der Boden etwas mineralisiert war. Bin mit 2, 5 und Vollton gelaufen. 2 Ton hat sich bei dem vielen Eisen im Boden die besten Resultate gebracht. Großes Eisen zeigt er zuverlässig mit springenden Werten und deutlichen Negativwerten an.
Verarbeitung finde ich völlig in Ordnung...finde den Griff sehr gut. Fühlt sich deutlich besser an als der vom Nox.
Die Münze hat er schön stabil angezeigt -72-75 er Leitwert. Tiefe war auch richtig gut. Also erster Eindruck positiv.


Es sind 3 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_20230321_175354.jpg
IMG_20230321_183807.jpg
IMG_20230321_192532.jpg
Offline
(versteckt)
#94
21. März 2023, um 20:34:36 Uhr

Sehr schön! Ich werde meinen X-Terra Pro am Wochenende ausgiebiger testen. Wenn es regnet, auch zur Not ohne Kopfhörer.

Apropos Kopfhörer: ich habe jetzt ein funktionierendes Wireless-Kopfhörersystem!
Denn heute kam mein Wireless-Transmitter August MR250B (ca. 32 Euro) an und zeitgleich ein aptX LL-kompatibler Kopfhörer von Sennheiser (HD 250 BT), der gerade bei einem großen Elektronikversand für rund 40 Euro im Angebot war, weil es wohl ein Auslaufmodell ist.
Das Pairing von Transmitter und Kopfhörer hat jedenfalls problemlos funktioniert.Der Transmitter ist sehr klein, so dass ich ihn wahrscheinlich mit einem Klettband unterhalb der Armlehne fixieren werde.
Nur bei Regen ist das Ganze etwas ungeschützt, da muss ich mir noch was einfallen lassen.

Ergänzung:
Ich muss auch noch mit der Sennheiser-App ausprobieren, ob man am Ton noch etwas feilen kann.

« Letzte Änderung: 21. März 2023, um 20:46:30 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#95
21. März 2023, um 21:43:03 Uhr

Kannst den Transmitter bei Regen nicht in eine Fundtüte stecken.

Offline
(versteckt)
#96
21. März 2023, um 22:07:40 Uhr

Geschrieben von Zitat von MichaelP
Kannst den Transmitter bei Regen nicht in eine Fundtüte stecken.


Ja auf sowas wird es hinauslaufen. Deshalb binde ich den Transmitter am besten mit ein oder zwei Klettstreifen an das Gestänge an, die kann man dann auch schnell wieder lösen. Das Signal sollte ja durch die Tüte gehen.

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#97
22. März 2023, um 09:05:22 Uhr

Geschrieben von Zitat von Larsomat
Trotzdem hat sich der X-Terra Pro besser als der Simplex geschlagen.


Ja, Nokta/Makro hat ja bisher nicht auf seine Kundschaft gehört und den ersten 15er Eisen-Tonebreak justierbar gemacht, was ich von Anfang an als essenziell empfand. Wäre dem so, könnte man, genau wie mit dem X-Terra, auch besser bei solchen Tests abschneiden.

« Letzte Änderung: 22. März 2023, um 09:17:43 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#98
23. März 2023, um 09:13:38 Uhr

Hier kommt jetzt noch ein neues X-Terra Pro-Video von Iffy Signals, den ich wegen seiner ruhigen Art und guten Erklärweise sehr schätze.
Er stellt die fünf verschiedenen Tone (1-, 2-, 5-, All tone und Delta Pitch) vor und demonstriert die Unterschiede. Außerdem zeigt er den Threshold, die Tonbreak-Verschiebung für den Eisenton und den Bodenabgleich.

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://youtu.be/sqSy-oIFs6w


Für Leute, die Englisch nicht so gut verstehen, wäre der Tipp, die Untertitel anzuschalten und im Einstellungsmenü sich die Untertitel auf Deutsch anzeigen lassen. Es ist nicht perfekt, aber man versteht etwas mehr.

Offline
(versteckt)
#99
23. März 2023, um 19:11:48 Uhr

Geschrieben von Zitat von Detectarius
Hinzugefügt 16. März 2023, um 11:58:33 Uhr:

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.crazydetectors.com/pages/minelab

Uff also was ist da denn los gewesen...das ist ja stärker Tobak


Da hat jemand die Crazydetectors Seite gehackt und das platziert?

« Letzte Änderung: 23. März 2023, um 19:12:38 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#100
23. März 2023, um 19:22:43 Uhr

Nee das war schon da Stefan selber. Die Händler sind wohl ziemlich erbost über Minelab. Das bezieht sich aber vor allem auf das Manticore Fiasko. Leider hat sich Minelab da viel Vertrauen zerstört. Wobei ich auch finde dass dieser Vorbestellungwahnsinn von beiden Seiten befeuert wurde

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#101
23. März 2023, um 19:24:02 Uhr

Nein! Das I.D.C. hat den Minelabvertrieb eingestellt. CD bezieht seine Geräte vom I.D.C..

Offline
(versteckt)
#102
23. März 2023, um 19:26:59 Uhr

Ich habe noch nie verstanden, warum man einen Detektor vorbestellt und bezahlt, der noch gar nicht lieferbar ist.
Naja, sei's drum. Der X-Terra Pro jedenfalls ist genau wie Equinox 700 und 900 bei den oben genannten Händlern vorrätig.

Offline
(versteckt)
#103
23. März 2023, um 19:33:20 Uhr

Das seht ja bekannt aus!
Vielen dank und viel spass damit gewunst!

Hinzugefügt 23. März 2023, um 19:35:44 Uhr:

Das seht ja bekannt aus!
Vielen dank und viel spass damit gewunst!

Geschrieben von Zitat von Larsomat
Früher als erwartet klingelte heute vormittag der Hermes-Bote und überbrachte mir folgendes Paket:
[ Anhang: Sie können keine Anhänge ansehen ]
 Dann packen wir es mal aus. Es scheint tatsächlich kein Fake zu sein. Smiley
[ Anhang: Sie können keine Anhänge ansehen ]
 So, vollständig ausgepackt. Der Karton hat an den Kanten schon deutliche Spuren von unsanfter Behandlung durch den Paketdienst. Unentschlossen
[ Anhang: Sie können keine Anhänge ansehen ]
 So präsentiert sich der Inhalt. Macht alles einen sehr guten Eindruck.
[ Anhang: Sie können keine Anhänge ansehen ]
 Ich baue dann erstmal das Gestänge zusammen, was sehr schnell von statten geht. Die Stangen werden mittels Schnellspanner geklemmt, so wie man das vom Simplex her kennt. Bin mal gespannt, wie die Minelab-Dinger sich im Alltag bewähren. Von der Verarbeitung her kann man jedenfalls nicht meckern. Hier mal ein Blick auf den oberen Verschluss und das Bedienteil, welches ebenfalls per Schnellspanner in seiner Position verschoben werden kann.
[ Anhang: Sie können keine Anhänge ansehen ]
 Anbau der Armstütze an das obere Gestänge mittels Innensechskantschraube. Minelab hat dankenswerter Weise gleich den passenden Schlüssel dabeigelegt.
[ Anhang: Sie können keine Anhänge ansehen ]
 Hier die beiligende V12x-Spule. Sie hat die gleiche Form wie die Vanquish-Spulen, diese sind aber nicht mit dem Vanquish kompatibel (deshalb auch der Zusatz "x" im Namen). Die angekündigten Spulen V10x und V8x sollen angeblich im Sommer verfügbar sein.
[ Anhang: Sie können keine Anhänge ansehen ]
 Die Spule lässt sich sehr leicht montieren, es gibt nur eine Schraube und kein Gefummel mit einer losen Mutter, die man noch festhalten muss. Auch das Kabel sitzt gut und lässt sich leicht anschließen. Gummistrapse zum Fixieren des Kabels am Gestänge sind nicht beigelegt und vermutlich auch überflüssig.
  [ Anhang: Sie können keine Anhänge ansehen ]
So sieht er fertig zusammengebaut aus. Er liegt gut in der Hand, wirkt gut ausbalanciert.
Noch ein Wort zur Farbe des Bedienteils und der Armstütze. Ich würde es als eine Art "Pastellgrün" bezeichnen. In der Realität wirkt das Grün übrigens etwas dunkler als auf den Bildern. Auf jeden Fall mal was anderes, als nur immer schwarz. Smiley

 Jetzt lädt der X-Terra Pro erstmal auf, danach gehe ich mal in den Garten mit ihm. Weitere Tests folgen, sobald sich Gelegenheiten dazu ergeben.

Fortsetzung folgt...


« Letzte Änderung: 23. März 2023, um 19:35:44 Uhr von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst »

Offline
(versteckt)
#104
23. März 2023, um 20:37:54 Uhr

Danke für die schnelle Lieferung. Hat alles super funktioniert

Seiten:  Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... 18
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor